elternzeitantrag - kind kommt früher?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von justmarry 19.05.11 - 12:35 Uhr

hallo,

ich füll grad den elternzeitantrag für die arbeit meines mannes (er nimmt 2 monate) aus.

soll ich nun beim geburtsdatum den errechneten geburtstermin eintragen? meine hebamme und meine frauenärztin meinten, dass die kleine evtl schon eher kommen könnte weil sie schon recht groß ist und der bauch auch schon riesig ist!

was soll ich denn nun eintragen?

mfg dankeschön

justmarry & mia - 24.ssw

Beitrag von juliz85 19.05.11 - 12:39 Uhr

uns hat das jugendamt geraten, reinzuschreiben, dass der et der... ist und er die elterzeit flexibel ab diesem datum nehmen will. ich würde es auch nicht in den antrag schreiben, dass es evtl früher kommt. evtl dazu sagen beim abgeben. ihr habt ja noch zeit, soll man ja erst 7-8 wochen vorher abgeben, weil der mann keinen kündigungsschutz hat. bis dahin wisst ihr sicher auch mehr!

Beitrag von justmarry 19.05.11 - 12:42 Uhr

wieso hat der mann keinen kündigungsschutz? was hat dass denn mit dem antrag zu tun?
steh grad auf dem schlauch...

Beitrag von juliz85 19.05.11 - 12:45 Uhr

manche chefs stehen da nicht so drauf, mitarbeiter für zwei monate gehen zu lassen und kündigen die dann unter anderen gründen.. stand mal irgendwo als tipp, das nicht zu früh einzureichen. als frau steht man ja unter muschu, als mann nur 8 wochen vor et.

Beitrag von traumkinder 19.05.11 - 12:53 Uhr

http://www.elternforen.com/Fachinformationen/Elternzeit.htm



auch väter haben kündigungsschutz!!


es gibt einige AG die die Väter daraufhin kündigen wollen!!

Beitrag von juliz85 19.05.11 - 14:18 Uhr

jap, während der elternzeit, deswegen soll man es ja nicht zu früh einreichen. da man dann vorher gekündigt werden könnte, wenn dem ag die elternzeit nicht passt.

Beitrag von traumkinder 19.05.11 - 12:49 Uhr

elternzeit wird spätestens eine woche nach der entbindung beantragt!

sprich wenn kind geboren wurde, geb.datum im elternzeitantrag eintragen und weg schicken!

Beitrag von traumkinder 19.05.11 - 12:52 Uhr

#rofl FÜR DIE MAMA!!!


für den Papa musst du den Antrag 8 Wochen vorher beim AG eintreffen mit dem errechneten Geb. Termin!!

Beitrag von susannea 19.05.11 - 14:48 Uhr

Du schreibst drauf auf die Anmedlgun (denn du beantragst ja nichts!), dass es ab Geburt und voraussichtlich ab dem (und da kommt der Entbindungstermin hin).