Freund verspielt alles....

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von bin nur noch traurig 19.05.11 - 12:50 Uhr

Leute ich hab nur Zeit für ne Kurzfassung:-(

Bin seit wenigen Wochen mit meinem Freund zusammen und ich bin wirklich wahnsinnig verliebt und will ich ihn auf jeden fall nicht aufgeben.
Wir haben und kennengelernt wo wir beide jetzt knapp bei Kasse sind. Ich bin Mama und geh im moment teilzeit arbeiten. Ich komm grad so über die runden das es für mich und meine Tochter und mein Hund reicht.
Da er im moment bis er wieder Lohn bekommen nix mehr hat, hab ich eben die ganze Zeit alles finanziert. Alles heißt, das Benzin um uns zu sehn (80 Euro insg.), ich kauf ein und wenn wir weg waren hab immer alle ich gemacht. War im ersten moment auch ok, da ich es gern mach wenn ich jemand lieb hab und eigentlich auch weiß/hoffe das er es mir dann wieder gibt bzw sich beteiligt wenn er wieder was hat.

Wir hatten neulich schonmal streß da er über 100 Euro in der SPielothek verzockt hat. Er hat mir das Geld aber postwendend zurückgegeben.
Thema war durch, er meinte es kommt nicht mehr vor.
Zurückgegeben hat er es mir, da er sich bei seinem Chef nen vorschuss geholt hat.

So gestern, es war auch noch an meinem Geburtstag, war es wieder so das er von mir Geld wollte um nur was zu trinken zu holen. Ich dachte mir ok, ich vertrau ihm mal, und gab ihm 53 Euro mit. Ich meinte, er kann für 3 Euro spielen (weil er gemeint hat er will rein, und wenn ich es ihm ganz verbiete hätte er sich abgekotzt und ich wollte mir den Tag nicht verderben).
Er hat mir versprochen er ist gleich wieder da und bringt mir auf jeden fall 40 Euro wieder.
So, er kam, und was hatte er? Kein Trinken und kein Geld. Er hat sich angeblich verdrückt und somit 53 Euro verspielt!!! Und das obwohl er kein Geld hat. Er meinte nur, mach kein Drama draus, er gibt es mir heute wieder. Ja sicher, davon bin ich überzeugt aber er muss es sich wieder als VOrschuss holen. Sprich dann bleibt ja im nächsten Monat wieder nix übrieg und ich KANN das alles nicht mehr finanzieren!!! Ich konnte meinen Strom schon nicht zahlen den Monat da ich ihn immer wieder hier und da Geld für Zigaretten gegeben hab, soviel Geld vertankt hab usw.

Und wisst ihr was richtih weh tut?
Es war mein Geburtstag und er 53 Euro verspielt und ich hab als Geschenk NICHTS, nichtmal ne kleine Blume bekommen!!! Das kann doch keine Liebe sein??? Für alles nimmt er sich nen vorschuss, aber sich mal für meinen Geburtstag nen VOrschuss holen und was kleines besorgen und wenns nur ne Blume ist....NICHTS!!! Es kam auch keine Erklärung dazu. Einfach ignoriert. Zwar gratuliert, aber sonst nix.

Er redet immer von UNS, das alles gemeinsam gehört usw....aber solange ich die einzige bin die in die Kasse rein tut, kann er doch nicht solche alleingänge machen. Wir hätten das Geld sooo dringend gebraucht, da die Autosteuer kam, Versicherung bezahlt werden muss oder er mir einfach mal was zur Unterstützung vom tanken hätte geben müssen/können.
Er kann dich nicht mir vorwerfen das ich nicht als WIR denke, er aber soviel geld verspielt und keine sekunde an UNS denkt dabei.


Das Problem ist, Ich will ihn nicht verlieren, wir passen eigentlich sooo gut zusammen und ich hoffe es wird ab nächsten Monat alles besser....
aber im momnt tut es einfach nur weh. Er redet auch nicht wirklich drüber. ALs ich gestern damit anfing meinte er so, wenn ich jetzt streß macht fährt er heim. Super oder...
Ich hab Angst das ich zu naiv bin, was ich eigentlich nicht bin.
Ich will in keine Co Abhängigkeit rutschen (kenn mich damit sehr gut aus!)

Aber es tut echt weh wenn man am geburtstag nichtmal ne Blume kriegt und er gleichzeitig alles verzockt.

SO passt ja alles,aber der Punkt macht mich fertig und das nach 4 wochen...

Wie würdet ihr euch verhalten? Und bitte nicht sagen, trenn dich, weil ich will es schaffen mit ihm...ich will ihn nicht verlassen...

Beitrag von sonne.hannover 19.05.11 - 12:56 Uhr

Ihr seid 4 Wochen zusammen, er verspielt jetzt schon Dein Geld.... Und weshalb meinst Du, passt Ihr so wunderbar zusammen ?

Beitrag von Oh-nein 19.05.11 - 12:57 Uhr

Hi,
"Ich hab Angst das ich zu naiv bin, ..."
Tut mir leid, aber genau DAS ist es. Verliebt und ER schenkt Dir nichts zum Geburtstag, sondern verspielt das geliehene Geld - na super! Mädchen, mach' mal Deine Augen auf!
Ansonsten hilft nur: Ernsthaft miteinander reden.

toi, toi, toi

Beitrag von sativa 19.05.11 - 13:00 Uhr

Hallo,

die Lösung weißt du schon selber, sonst hättest du nicht dazu geschrieben, dass wir dir nicht raten sollen dich zu trennen.

Mein Vater war genau so, meine Mutter hat sich zum Glück von ihm getrennt. Leider erst nachdem er ihr Konto UND mein Sparbuch leer geräumt hat, ich war 2 Jahre alt.

Tut mir leid, wenn ich dir das so direkt sage, aber es kommt nicht wirklilch darauf an was du willst...du hast eine kleine Tochter und bist für sie und natürlich für dich verantwortlich.

Und mal ehrlich, das waren zwar jetzt nicht die Hammerbeträge, aber wenn er sich am Anfang einer Beziehung schon nicht im Griff hat, wo soll das enden? Jeder normale Frischverliebte würde doch vorher Himmel und Hölle in Bewegung setzen bevor er die Anbebetete in so eine Situation bringt, oder?

Also da er sich nicht helfen lassen will (er will ja nicht mal darüber reden und spielt es herunter), wird dir nichts anderes übrig bleiben. Dummer aber passender Spruch: Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende...

Viel Glück für dich und deine Tochter,

Sarah

Beitrag von seelenspiegel 19.05.11 - 13:01 Uhr

<<<Wie würdet ihr euch verhalten? Und bitte nicht sagen, trenn dich, weil ich will es schaffen mit ihm...ich will ihn nicht verlassen... >>>

Also bei mir wäre der Ofen schon aus....aber ok....dann gib ihm noch eine Chance und mache ihm deutlich, dass seine Spielsucht nicht nur Eure Beziehung kaputt machen wird, sondern irgendwann auch sein komplettes Leben.

Ich glaube nicht dass es was bringen wird....Junkies hören nicht auf gut gemeinte Ratschläge, Worte und realisieren auch nicht, dass sie sich langsam kaputt machen....und darunter fällt auch das mit dem Spielen.

Ich wünsche Dir Kraft und viel Glück, denke aber dass Du da keinen Erfolg haben wirst, da derjenige es selbst WOLLEN muss, und er sieht da keinerlei Handlungsbedarf, und reisst Dich eher noch mit in den Sog nach unten, statt sich von Dir raus helfen zu lassen !

Beitrag von galeia 19.05.11 - 13:02 Uhr

Du hast gesagt, man soll dir nicht sagen du sollst treffen, ok, mache ich nicht.

ICH SCHREIE DICH AN! TRENNE DICH! ZU DEINEM WOHLE UND ZUM WOHLE DES KINDES! SEI DANKBAR; DASS DER TYP SICH SO SCHNELL ALS UNREIFES, SPIELSÜCHTIGES ARS*HLOSCH OUTET.

Wenn ich könnte, würde ich dich schütteln, während ich dir das ins Ohr schreie. Offensichtlicher geht es nicht. Der macht dich unglücklich! Du hast dich um ein Kind zu kümmern. Nimm die Beine in die Hand und lauf, lauf, lauf!

Nichts anderes wird dir helfen können!

LG H. #klee

Beitrag von Vergisses 19.05.11 - 13:02 Uhr

Sorry, aber in meinen Augen passt da gar nichts.

Und aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen, dass es ohne Hilfe für ihn (Suchtberatung) sehr schwer bis unmöglich sein wird. Schon gar nicht, solange du ihn mehr oder weniger finanziell unterstützt und aushälst.

Beitrag von harveypet 19.05.11 - 13:03 Uhr

ich drücke es mal ganz brutal aus und vereinfache:
Mädel klar juckt es zwischen den Schenkeln nach 4 Wochen aber ich gebe zu bedenken das der Verstand hinter der Stirn sitzen sollte!

Du bist zur Zeit eine geldspendende Matratze!!
Willst du das sein? Ich glaube das braucht kein Mensch.

Beitrag von juju0980 19.05.11 - 13:07 Uhr

Ich finds echt erstaunlich, dass echt viele nach 4 Wochen schon von "uns" und "gehört alles gemeinsam" und so sprechen.

Mein Freund hatte auch keine Kohle als wir uns kennengelernt haben und durch äußere Umstände bin immer ICH zu ihm gefahren... Ich wäre nie im Leben auf die Idee gekommen, das aufzurechnen! Wenn wir was trinken gegangen sind, hat immer er bezahlt, da isser sehr altmodisch ;-) und wenns nur für ne kleine Cola für jeden von uns gereicht hat, dann gabs halt nur ne kleine Cola für jeden (ok, das war jetzt bissel übertrieben)...

Bei Deinem Freund klingt das sehr nach Spielsucht, das ist eine Krankheit und die wird er ohne Therapie nicht in den Griff bekommen. Warum ist es denn bei ihm so knapp wenn er ja offensichtlich arbeiten geht? Da drüber mal nachgedacht?

Sorry, aber ja, Du bist naiv - denn ich schätze mal, wenn Du ihm den Geldhahn zudrehst tickt er ganz aus und verlässt Dich... Ich finds Hammer, wenn Du ihm nach 4 Wochen "Beziehung" (dass es das ist bezweifel ich) 3 Euro zum Spielen zur Verfügung stellen sollst, damit er Dir nicht den Tag versaut #augen

Wach auf Mädel und denk an Deine Tochter!

Beitrag von silbermond65 19.05.11 - 13:15 Uhr

Wie würdet ihr euch verhalten? Und bitte nicht sagen, trenn dich, weil ich will es schaffen mit ihm...ich will ihn nicht verlassen...

Ich gebe dir aber genau den Tipp : Trenn dich und zwar schnellstens.
Ich war mit einem Spieler verheiratet.
Das ist eine Sucht und kein Spaß. Willst du erst aufwachen ,wenn du den Typen womöglich auch noch geheiratet hast und der Gerichtsvollzieher bei euch ein - und ausgeht , wenn Strom und Gas kurz vorm abstellen sind?
Du läßt dich ausnutzen und das ist nicht nur naiv sondern äußerst dämlich.

Beitrag von harveypet 19.05.11 - 13:22 Uhr

aaaaaaber sie liebt doch ihren Meister POPPER sooooo sehr das ihr Verstand zur Zeit seeeehr tief gerutscht ist. Warten wir mal ab wann hier steht: ich hatte kein Geld mehr um es ihm zu geben da hat er mir eine gescheuert aaaaber ratet mir nicht zur Trennung!!

Beitrag von leonie133 19.05.11 - 13:31 Uhr

Hallo
zitat:
"Ich meinte, er kann für 3 Euro spielen (weil er gemeint hat er will rein, und wenn ich es ihm ganz verbiete hätte er sich abgekotzt und ich wollte mir den Tag nicht verderben). "

Na und? Dann hätte er sich eben abgekotzt. Warum gibst du ihm 53 Euro nur für ein paar Getränke? Warum gibst du ihm überhaupt was? Damit er bei dir bleibt? Und den Tag hat er dir doch sowieso gründlich verdorben!

Nein, ihr passt nicht zusammen. Du hast ein Kind, ein verantwortungsloser Süchtiger hat bei euch nichts verloren. Egal wie toll er sonst sein mag (wo überhaupt? Im Bett?? ansonsten ist er ja eine totale Flachpfeife, nutzt dich aus, schenkt dir nichts zum Geburtstag etc.) ABER mit Kind musst du nunmal eine Entscheidung mit dem Kopf treffen.

Er wird seinen Job nicht behalten. Dann hast du ihn komplett am Rockzipfel.

Bitte schmeiß ihn raus.

LG


Beitrag von anke78 19.05.11 - 13:38 Uhr

Hallo,

erst mal nachträglich alles Gute zu deinem Geburtstag!

Ich war ebenfalls mit einem Spieler verheiratet und habe hier bei urbia den ein oder anderen Beitrag darüber geschrieben, nicht zuletzt, weil SEINE SUCHT auch mich und mein Leben beeinflusst und mich beinahe kaputt gemacht hätte. Hier zwei dieser Beiträge:

http://www.urbia.de/archiv/forum/th-2690898/Mein-Mann-ist-spielsuechtig.html

http://www.urbia.de/archiv/forum/th-2808484/Emotionale-Abhaengigkeit-Co-abhaengigkeit.html


Ich habe hier noch Niemandem zur Trennung geraten, aber wenn ich mir deinen Beitrag so durchlese und sehe, dass du eine Tochter hast..., dann würde ich am Liebsten schreiben: "Mädel, nimm die Beine in die Hand und renn (weg von diesem Mann, schütze dich und dein Kind vor den Folgen dieser Sucht)..."
So wie er dich behandelt, ausgehend von dem, was du hier schilderst - das kann nicht das sein, was du dir für DEIN Leben und das deiner Tochter wünschst, oder? (Nur zur Erinnerung: DU HAST NUR DIESES EINE LEBEN!!!).

In fast jeder größeren Stadt gibt es mittlerweile (kostenlose) Suchtberatungsstellen von z. B. der Caritas, die sind auch für Angehörige der Süchtigen da (es gibt sogar SHG für die Angehörigen).

http://www.caritas.de/2929.asp

Ich kann dir nur raten, dort einen Termin aus zu machen und den Leutchen dort das zu erzählen, was du hier geschrieben hast.

Zusätzlich gibt es ein paar gute Foren im Netz, in denen du dich mit anderen Angehörigen und "trockenen", sowie teils "nassen" Spielern austauschen kannst.

Ganz viel Kraft und Glück für dich und deine Tochter!!!

Anke #blume


Beitrag von gh1954 19.05.11 - 14:20 Uhr

Mag sein, dass du es mit ihm schaffen willst, aber will ER das auch?

Ihr kennt euch gerade vier Wochen, er verzockt dein Geld, würde ihm wirklich etwas an dir liegen, hätte er sich zumndest an deinem Geburtstag zusammengerissen.

>>>er kann für 3 Euro spielen (weil er gemeint hat er will rein, und wenn ich es ihm ganz verbiete hätte er sich abgekotzt und ich wollte mir den Tag nicht verderben). <<<

Du musst dir seine gute Laune erkaufen?

Schicke ihn ganz schnell in die Wüste.

Beitrag von Frau eines Spielers 19.05.11 - 14:26 Uhr

Ihr seid erst kurz zusammen, habt keine Kinder, wohnt nicht zusammen.

Trenn Dich! Das mußt Du tun, Du wirst sonst bitterarm und unglücklich!

Mein Mann ist Spieler (momentan spielfrei, aber es war schon schlimm) und ich weiß, wovon ich rede.

Alternativ kannst Du vielleicht die erste Verliebtheit nutzen und ihn zu den anonymen Spielern bzw. in eine Therapie schicken.
Sollte er das nicht tu, trennen - ganz klar (ich würde mir so etwas von vornherein nicht ans Bein binden, habe es bei meinem Mann aber erst sehr spät erfahren, da er erst auch spielfrei war.).

Beitrag von anyca 19.05.11 - 14:39 Uhr

Wenn Du schon nicht genug an Dich denkst, denk an Deine Tochter. Kannst Du es ihr gegenüber verantworten, Euer knappes Geld einem Spieler in den Rachen zu werfen?

Beitrag von Rockband 19.05.11 - 15:32 Uhr

Du willst dich nicht trennen, ok. Dann lerne damit umzugehen. Das wichtigste zuerst: Lerne Leiden ohne zu Jammern!

Zum weiterem Leben mit ihm: versteck immer gut deinen Geldbeutel wenn er zu besuch isi, lass kein Geld in der Wohnung rumliegen. Sag deiner Tochter das sie ihr Geld verstecken soll und ihm nichts leihen. Achte gut auf Wertgegenstände, nicht das plötzlich dein Handy oder die Playstation verloren geht. Pass auch das er deine Freunde nicht anschnorrt. Am besten ihn gar nicht vorstellen (wird sonst nur peinlich mit so einem).

Ansonsten: Gewöhn dich dran das wenn er sich nach 4 Wochen schon so verhält und man nicht ihm reden kann dann wird das noch schlimmer. Wenn die erste verliebtheit erstmal verflogen ist... Spar dir Gedanken was er dir mal schenken könnte, du bist ihm jetzt schon kein Geschenk wert. Vergiss auch nicht das du jedes Monat mehr Lebensmittel einkaufen musst, Schatzi wird Hunger haben und Durst.

Ach, und wenn du schon dabei bist ihn zu sponsern, frag ihn doch ob er zu dir ziehen will. Dann kann er auch noch die gesparte Miete in die Automaten stecken. Evtl. hat er dann sogar soviel über das er sich das Arbeiten sparen kann und ganztags Zocken. Viel Spaß mit ihm und vergiss Tip 1 nicht. #winke

Beitrag von Rockband 19.05.11 - 15:37 Uhr

Noch was: Denk dir schon mal Geschichten aus für deine Tochter warum ihr jetzt weniger Geld habt und Ausflüge wohl Flachfallen werden. Sie wird sicher verstehen das ein Schmetterling in Mamas Magen wichtiger ist als ein normales Leben mit ihr allein.

Beitrag von caro-lin 19.05.11 - 22:38 Uhr

Ich kann mich meinem Vor(Schreiber) zu 100% anschliessen, den Anderen natürlich auch .... Nimm bitte die Antworten ernst, denk an deine Tochter ( Dubiose Bekanntschaften gehen, Kinder bleiben) run "bin nur traurig" , run ....#liebdrueck

Beitrag von windsbraut69 19.05.11 - 16:40 Uhr

Du bist völlig naiv und - sorry - bescheuert.
Ihr seid gerade mal 4 Wochen zusammen und Du machst so einen Mist mit, weil ihr gut zusammen paßt?
Ihr paßt gut zusammen, solange Du ihn mit Geld für seine Zockerei versorgst....

Ich bin schockiert - Du bist erwachsen, hast Verantwortung für ein Kind und zahlst den Strom nicht, um Deinen Typen mit Kohle zum Spielen bei Laune zu halten?

Gruß,

W

Beitrag von boreh 19.05.11 - 16:40 Uhr

Es gibt nur eine Möglichkeit wenn das schon SO anfängt....

Nehm Deine Beine in die Hände und renn....renn so schnell Du kannst! Um Gottes Willen! Du bist nicht naiv sagst Du? Hmmm....dann weisst Du die Antwort selbst. Es wird nicht besser, was soll nächsten Monat denn bitte besser werden?!

Renn! Deinem Kind zuliebe! Dir zuliebe!

Alles Gute!

Beitrag von fruehchenomi 19.05.11 - 22:35 Uhr

ALs ich gestern damit anfing meinte er so, wenn ich jetzt streß macht fährt er heim.

Klasse, er WILL garnicht spielen aufhören....
ihr seid 4 Wochen zusammen ? Dann sieh zu, dass er ganz schnell heimfährt und dort auch bleibt.
Er ruiniert Dich und Dein Kind. Du willst bei ihm bleiben ?
Jammer dann nicht. Alles was kommt, willst Du so.
Er wird spielen, solange er Geld in die Hände bekommt, denn er will ja nicht aufhören. So einfach ist das.
Geh schon mal zusätzlich zu Deinem Job putzen und weiteres Geld ranschaffen, er wird es brauchen - für die Automaten #klatsch
LG Moni

Beitrag von lichtenstein 20.05.11 - 08:16 Uhr

"wir passen eigentlich sooo gut zusammen "

Sorry Mädel, aber das meinst Du doch nicht im Ernst?! Du hast Dir da eine Zecke eingefangen, die Dir die Haare vom Kopf fressen wird und wenn nichts mehr übrig ist, zieht sie weiter.

Schau zu, dass Du diesen Herren aus Deinem Leben kickst und dann lebe Dein Leben mit Kind und Hund weiter.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Lichtenstein