Bin nun verwirrt. SST mal positiv mal negativ, was denn nu?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von honigmaeuschen 19.05.11 - 12:52 Uhr

Ich brauch mal euren rat. Eigentlich war eine SS jetzt überhaupt nicht geplant. Am Dienstag morgen ist mir aufgefallen, dass ich fällig sein müßte, also NMT. Es war ZT 29. Normal ist mein Zyklus 28-29 Tage. die letzten beiden waren allerdings 23 und 25 Tage. Ich habe also direkt morgens einen Clearblue Frühtest gemacht, der noch zu hause rumflog. Er war ganz ganz ganz schwach positiv, also wirklich schwach. Kaum erkennbar. Ich habe ihn meinen Mann und meiner Freundin gezeigt und auch sie haben eine 2. Linie gesehen. Also gestern den selben nochmals geholt und gemacht. MIttags. das selbe ergebniss, die selber schwache linie.

Heute also zum FA. Der Test bei ihm war negativ, auf dem US war nix zu sehen. Ich wäre nach meiner Rechnung theoretisch 4+1. Meiner Meinung nach normal, dass man nix sieht. Die Schleimhaut ist hoch aufgebaut, was allerdings kurz vor der Regel auch so ist. Er hat Blut abgenommen. Ergebnis gibts erst Montag.

Auf dem Rückweg dachte ich mir: das kann doch nicht sein. Temp immernoch hoch, MM fest verschlossen und keinerlei SB (die bekomme ich zuverlässig immer 2-3 Tage vorher). Also nach Rossmann und Test gekauft. Den Test gemacht, wieder mittags, und negativ.

Was soll ich denn nun denken?

Ist der Clearblue vielleicht sensibler und ich hatt den ES später als gedacht, oder wirklich negativ?

Beitrag von annikats 19.05.11 - 12:58 Uhr

falls es der clearblue mit dem PLus ist: da sieht man eigentlich immer bei ganz genauem Hinsehen einen leichten Schatten der Plus-Linie, das bedeutet trotzdem negativ. Is irgendwie ärgerlich, ging mir auch schon so und habe ich auch hier schon öfter gelesen.

Aber vielleicht hast du ja Glück und es ist bei dir trotzdem positiv :-)

Beitrag von honigmaeuschen 19.05.11 - 13:00 Uhr

ich glaubs langsam auch. Es war der mit dem +.

Beitrag von zweiunddreissig-32 19.05.11 - 13:01 Uhr

Das war wohl ein Clearblue Plus? Der zeigt oft eine blaue Verdunstuigslinie. War bei mir zweimal so und ich war def. nicht schwanger.

CB ist nicht sensibler, da es ein 25-er Test ist. Mach in paar Tagen einen digitalen, dann weisst du Bescheid. Die sind sehr sicher.