Schlechtes Gewissen

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von SchlechtesGewissen123 19.05.11 - 13:25 Uhr

HALLO

ich muss das hier jetzt fragen da mich meine frage nich mehr los lässt ich bin in der 29 SSW und sehr glücklich über das Baby, habe in letzter Zeit sehr sehr gerne sex am liebsten 3-4 x täglich, in allen variationen am liebsten hart, leider habe ich in den letzten Tagen ein total schlechtes gewissen meinem baby gegenüber.

In wie weit schadet denn harter Sex meinem ungeborenen? Es sind keine blutungen o.ä. aufgetreten.

Lg D.

Beitrag von umsche 19.05.11 - 13:42 Uhr

Wenn die Schwangerschaft normal verläuft dann schadet, so viel wie ich weiß, Sex nicht. Ich würde allerdings auf "harten Sex" verzichten.

Beitrag von Beantworter 19.05.11 - 14:28 Uhr

Hi,
wie bereits im weiteren Kommentar geschrieben: Im Prinzip kein Problem, aber ich würde es auch eher lassen. Es KANN sich schnell ändern.

Alles Gute!!

Beitrag von bluehorizon6 19.05.11 - 15:47 Uhr

Ich bin zwar Mann, aber ich stelle mir vor,

der Wind der durch die Krone des Apfelbaumes fährt lässt die Äpfel gedeien, der Strum lässt sie fallen.

so stelle ich mir das auch bei dem ungeborenen Leben vor. Der Sex ist nicht der Störfaktor, aber alles hat seine Belastungsgrenzen.

BlueH6