Glückskäfertragesack

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von bs171175 19.05.11 - 13:30 Uhr

Huhu
Habe von einer Bekannten einen Glückskäfertragesack geschenkt bekommen ,weil sie mich immer mit der Manduca sieht meinte sie ich hätte vielleicht da Verwendung für .

Hab den jetzt eben mal angehalten und finde das meine Maus da zu gross für ist ,sie ist ja schon 8 Monate .
Meine Frage ist, ist der überhaupt gut kennt den jemand oder sollte ich den direkt entsorgen ,ansonsten kann man ihn ja noch weiterverschenken an jemanden mit kleinerem Baby .

Sagt mal Bescheid sieht nämlich noch ganz gut gehalten aus .
LG BS die ihren Manduca und Ergo ja schon hat

Beitrag von muehlie 19.05.11 - 13:44 Uhr

Eigentlich ist der doch größenverstellbar, oder?

Also ich hatte den am Anfang bei meinem Sohn. Ich glaube, er sorgt schon für eine anatomisch korrekte Haltung des Babys, aber ich fand ihn schon beim Gewicht meines Sohnes mit 2 Monaten sehr unbequem. Das Gewicht ruht größtenteils auf den Schultern, und da das Ding gebunden wird, hatte ich immer das Gefühl, die Schleife dröselt sich auf.

Beitrag von bs171175 19.05.11 - 13:50 Uhr

Hab ihn bis jetzt nur mal angehalten ,da Mausie zu müde war zum anpro... und dann womöglich zu verstellen ??

Find das auch irgentwie blöd mit dem Säckchen da drum ,gerade jetzt wo der Sommer kommt ,aber vielleicht will ihn ja jemand mit Winterbabay

Beitrag von ichbins04 19.05.11 - 14:03 Uhr

hallo,

ich fand den glückskäfer immer d.oof.

das baby wackelt vor dem bauch rum...

ich benutzte immer tt oder einen ergo carrier...

gruß