Zurück vom FA (ich war außerplanmäßig dort) und so glücklich (SILOPO)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von j.d. 19.05.11 - 13:30 Uhr

Hallo ihr Lieben,

da ich seit gestern Abend einen stechenden Schmerz im Bauch hatte (nachdem ich mich gebückt hatte) , der heute früh noch schlimmer war, bin ich heute früh zum FA gefahren.
Man hab ich mir einen Kopf gemacht ob ich echt hin muss, oder ob das normal is und vom wachsen kommt...Naja, als ich dann heute morgen so heftige Stiche hatte, dass ich jedes mal zusammen gezuckt bin, bin ich dann doch los gegangen. Ich hätte es mir nicht verzeihen können, wenn meinem Kleinen was passiert wäre nur weil ich schiss hab als hysterische Schwangere abgestempelt zu werden #hicks Ich hatte soooooo Angst um mein #baby

Der Arzt hat alles genauestens untersucht und es ist alles ok #huepf #huepf #huepf
Die Schmerzen kommen tatsächlich davon, dass mein Kind grad einen Wachstumsschub hat und die Gebärmutter wächst und drückt.
Ich bin sooooooo glücklich darüber und könnte die ganze Welt umarmen.
Deshalb fang ich doch schonmal mit euch an : Eine Runde #liebdrueck für euch!

Super schön war, dass ich mein Baby dann sogar kurz sehen durfte. Als ich das Herz schlagen sah und gesehen hab, wie es sich bewegt, musst ich erstmal heulen vor Erleichterung...

Und alle (sowohl der Arzt, als auch die Helferinnen) haben gesagt dass es richtig war dass ich gekommen bin, auch wenn alles gut is, und ich soll immer wieder kommen, wenn was is und ich mir unsicher bin oder Angst hab.

Ich hoffe eure Ärzte sind da auch so toll und verständnisvoll!

Das wollte ich nur mal los werden, weil ich sooooooo happy bin #huepf

Ich wünsche euch einen schönen Nachmittag und eine tolle Kugelzeit!

LG

Julchen mit Ü- #ei 18+2

Beitrag von katrin.kohnen 19.05.11 - 14:51 Uhr

Hallo Julchen,

das kenne ich. Hatte das so etwa um die 18. Woche auch. Ist nicht wirklich lustig. Hab es mit Momenten nur mit ner Schmerztablette ausgehalten. Der Arzt meinte dann auch, dass die Gebärmutter wahrscheinlich nen Wachstumsschub gehabt hätte und dann vielleicht auf irgend einen Nerv drückt.
Kann dich aber beruhigen, bei mir war es nach 2 Tagen genauso schnell wieder weg, wie es gekommen war.

Wünsche dir auch noch eine schöne Kugelzeit!

Katrin mit Knirps 24+4

Beitrag von j.d. 19.05.11 - 21:28 Uhr

Danke, das muntert mich auf und macht Hoffnung dass es bald wieder besser wird.

Auch wenn es immer noch total weh tut, bin ich nun total beruhigt.
Seit ich weiß dass es dem Baby gut geht und ich das Herzchen schlagen gesehen habe kommt es mir einfach nimmer ganz so schlimm vor, auch wenn der Schmerz noch der selbe ist...
Es ist einfach das wichtigste dass es dem Baby gut geht, da nimmt man das in Kauf...

Danke!

LG