Hoher Fleischanteil im Nassfutter, gut oder nicht gut???

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von druschi 19.05.11 - 14:21 Uhr

Hallo zusammen,

ich hatte mit einer Bekannten eine Diskussion über den Fleischanteil im Nassfutter. Sie meinte je weniger desto besser. Ihr Futter (Vivaldi) hat nur einen Fleischanteil von 38 % und das sei absolut ausreichend. Meins dagegen hat einen Anteil von 90 bis 95% und ich bin der Meinung das der Fleischanteil sehr hoch sein sollte. (Ist er ja beim Barfen auch)
Und jetzt kommt Ihr, was meint Ihr?????

Liebe Grüße Andrea

Beitrag von tanita08 19.05.11 - 14:26 Uhr

Hallo Andrea,

hast Du wirklich diese Diskussion mit Deiner Bekannten geführt?
Also meine zwei Tiger (beide 11 Jahre alt) sind allein der Art & Gattung nach schon mal Fleischfresser...
sie stehen jetzt nicht so auf Füllstoffe, Zucker und den ganzen anderen Kram, mit welchem 38%ige aufgefüllt werden.

Ich weiss leider auch erst nach den Harnwegserkrankungen meines Kleinen, wie übel sich "füttern ohne nachdenken" auswirken kann.
Wir sind mittlerweile auch bei Futter mit hohen Fleischanteil und definitiv OHNE Zucker.

Lieben Gruss,
Tanita

Beitrag von druschi 19.05.11 - 14:37 Uhr

Genau so Fütter ich auch und Du wirst es nicht glauben ich habe Diskutiert wie der Weltmeister und es war grad für die Katz. Ich wäre auch der absolute Barfer, aber ich kann mich mit den ganzen einfrieren usw. nicht anfreunden....Was für eine Sorte fütterst du??

LG Andrea

Beitrag von petra24 19.05.11 - 21:14 Uhr

Was fütterst du??

Beitrag von k_a_t_z_z 19.05.11 - 14:28 Uhr



Was für eine Frage ist das denn?!

Ungefähr so als würde man sich ernsthaft fragen was für Menschen gesünder ist - Fastfood oder Vollwertkost...


Natürlich hast Du recht - Deine Freundin hat offenbar ein Logik-Defizit.



LG, katzz

Beitrag von druschi 19.05.11 - 14:39 Uhr

Danke das sehe ich auch so, sie hat nur so dermassen dagegen gewettert das ich nicht mehr wusste wo hinten und vorne isch :-)
#rofl

Beitrag von k_a_t_z_z 19.05.11 - 14:47 Uhr



Ich bin da dann etwas drastisch - ich hätte gesagt:"Mein Beileid für Deine Tiere - es muss schlimm sein immer nur Müll zu fressen."

Möglicherweise hätte ich ihr noch ein paar Wikipedia Seiten über Fleischfresser empfohlen.


Beitrag von dominiksmami 19.05.11 - 14:53 Uhr

ganz meine Gedanken *nick*

Beitrag von alkesh 19.05.11 - 18:46 Uhr

Warum nur wird Fast Food immer so schlecht gemacht?

Schnelles Essen muß nicht schlecht sein ;-)

LG

Beitrag von petra24 19.05.11 - 21:13 Uhr

welches Futter fütterst du?