huhu...Januaries! Wie läuft es so....:)

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von seymen2003 19.05.11 - 14:34 Uhr

Hallo ihr lieben...so jetzt ist es schon fast 4 Monate her wo ich im Kreissaal lag und meine Prinzessin im Arm hatte!

Wie die Zeit vergeht...sie ist schon richtig gut hat mit 2 1/2 Monaten ihr erstes Zähnchen bekommen ( was beim stillen sehr wehtut...;-) ) sie ist mittlerweile so zappelig das ich echt Angst haben sie könnte sich jetzt drehen und vom Sofa fallen#baby...hebt fleisig ihr Köpchen als ob sie was verpassen würde wenn sie da nur so rum liegt! Läuft im goßen und ganzen alles super!

Wie ist es bei euch so...

Lg Fatma

Beitrag von du-und-ich-plus-1 19.05.11 - 15:01 Uhr

Also, bei mir ist es schon fast 4 1/2 Monate her, dass unsere Prinzessin geboren wurde. Kinder...wie die Zeit vergeht.

Seit sie drei Monate ist, dreht sie sich auf den Bauch und auch wieder zurück und auch sie hebt im Liegen fleißig ihr Köpfchen, als wollte sie sich hinsetzen. Ansonsten ist es bei Mama aufm Arm sowieso am schönsten, da kann man nämlich alles genau beobachten.

Seit Sonntag gibt es auch schon Karottenbrei, den unsere Kleine mit sehr großen Appetit verschlingt #mampf

Mehr als ein paar weiße Punkte im Kiefer ist in Sachen Zähne auch noch nicht in Sicht und das ist auch gut so, denn ich liebe ihr zahnloses Grinsen #verliebt

Sie ist eben einfach unser Sonnenschein.

LG, Kristin

Beitrag von phoenixe84 19.05.11 - 16:13 Uhr

Ui, mit 2 1/2 Monaten schon?! Nicht schlecht...! Also ich hab in letzter Zeit das Gefühl, dass es unten im Kiefer auch ziemlich hell wird in der Mitte... mal sehen ob sich da was tut.

Ich habe ja den letzten Januartag erwischt, also mein Schatz ist "erst" 3 1/2 Monate alt.

Seit 1 Woche dreht er sich munter auf den Bauch, nur zurück klappt noch nicht. :-)

LG, Nina

Beitrag von marika333 19.05.11 - 16:43 Uhr

Huhuu!
Hab gerade vorhin nochmal meiner Schwester von der Geburt erzählt...
Denke oft daran und wie alles begann...

Dachte immer "jaja-die Zeit vergeht so schnell/erzählt ihr mal..."

es ist so-Frieda quasselt und lacht laut,hebt eifrig das Köpfchen und ist super neugierig.

Sie hat schön zugenommen und aufeinmal passen ihr ganz andere Klamotten.

Zähne sehe ich noch keine aber das hat ja noch Zeit.
Ich bin aufjedenfall mega glücklich dieses kleine Wesen meine Tocher nennen zu dürfen.Auch wenn es manchmal anstrengend ist klar,aber ihr Lächeln und ihr Action machen alles wett-so oder so!

Ich liebe sie!#verliebt

Beitrag von maerzschnecke 19.05.11 - 16:51 Uhr

Hach, und ich habe gerade vorhin meinem Mann erzählt, dass übermorgen vor einem Jahr der positive Schwangerschaftstest in meinen Händen lag #verliebt.

Emilia dreht sich noch nicht selbst von Rücken auf Bauch oder umgekehrt, aber sie hat schon ein paar gute Ansätze - lange wirds also nicht mehr dauern. Dafür hebt sie ganz toll den Kopf in Bauchlage und fordert mich richtig auf, sie auf den Bauch zu drehen. Und wehe, ich mache nicht so schnell wie sie will, dann :-[

Sie quietscht und erzählt viel, ist ganz neugierig, sehr aufmerksam und sie nimmt quasi alles in die Hand (und in den Mund), was man zuläßt. Ihr Lieblingsstück ist wohl die Fernbedienung (schwarz mit großen weißen Zahlen auf den Tasten).

Zähne sind auch noch nicht in Sicht und brauche ich auch noch nicht. Hab nämlich keine Lust auf angeknabberte Brustwarzen. Sie sabbert wie ein Weltmeister und macht schöne Blubberbläschen mit der Spucke. Und ganz doll ist sie momentan mit ihrer Zunge und den Lippen beschäftigt. Sieht teilweise etwas streng aus, weil sie dann so einen Oberlehrerinnen-Blick drauf hat, während sie die Lippen spitzt #rofl.

Beitrag von allessoneu 19.05.11 - 19:30 Uhr

Sascha ist eigentlich ganz pflegeleicht, wenn da nur nicht das häufige nächtliche Stillen wäre. An Geburt (schrecklich) und Schwangerschaft (völlig unproblematisch) denke ich kaum zurück.
Aber wenn ich mich an die Anfangszeit erinnere...
Im Krankenhaus war sie mir noch so fremd. Ich wußte nichts über Babys. Und jetzt ist alles Routine. Gott sei dank!
Sie ist sehr süß #verliebt und sehr aufmerksam. Man muss ihr allerdings schon Abwechslung und Unterhaltung bieten, sonst gibt's Knatsch. Meistens ist sie ganz lieb, aber da sind auch einige Tage, an denen nölt sie nur rum. Kuschelig ist sie nur, wenn's ums Einschlafen geht.

Den Kopf hält sie super. Und seit sie das Köpfchen beim Hochziehen mitnehmen kann, überstreckt sie sich auch nicht mehr. Daher sind auch keine Termine mehr beim Osteophaten (hat eh nichts gebracht) und Physiotherapeuten (hat sich von selbst erledigt) nötig.

Sie versucht, sich aufzurichten, stemmt sich mit den Beinen ab, dreht sich auf den Bauch, will alles greifen und guckt und guckt und guckt. Am liebsten schaut sie sich an, was Kleinkinder so auf dem Spielplatz treiben.
Gesabbert hat sie schon immer sehr viel, jetzt macht sie außerdem gerne geräuschvoll Bläschen und quietscht laut. Aber Zähne...? Da ist was Weißes oben rechts, aber ob das ein Zahn wird...?

Beitrag von iris.s 20.05.11 - 09:08 Uhr

Hallo Fatma!

Mein kleiner Sonnenschein Sarah wurde am 4.1.2011 per KS geboren und bereichert seither unser Leben!!!
Jeden Morgen geht die Sonne auf, wenn sie mich anlächelt und das tut sie 90% am Tag. Sie lächelt und lächelt und lächelt!!! Ich bin soooo glücklich!

Mein Sohn Kevin (5 1/2J.) war auch ein sehr flottes Kind, konnte sich früh drehen, bald sitzen und krabbeln, sich hochziehen, schön sprechen, früh laufen... Alles ging so flott, mir wars zu schnell.

Bei Sarah gehts etwas langsamer voran, aber alles noch so, dass es passt. Mit dem drehen lässt sie sich noch Zeit, sie kann sich zwar von der Bauchlage in die Rückenlage drehen, tut es aber selten. Die Zähne spüren tut sie auch schon länger, aber das dauert noch, bis die kommen und zum Glück kann ich das nicht bestimmen. :-)

Seit letzten Sonntag bekommt auch sie Karottenbrei (mittags), ansonsten noch Aptamil Pre. Sie weint selten. Hat keine Blähungen, regelm. Stuhlgang. Das einzige was sie sehr ärgert, sind eben die Zähne.

Ich bin sehr glücklich mit ihr, weil sie sooo ein braves Baby ist und immer so zufrieden ist. #verliebt

Ihr gefällt es zu kuscheln, zu knutschen und liebt es, wenn ich, ihr Bruder, oder Papa mit ihr rumtollt. #liebdrueck

Ich genieße jeden Tag mit meinen Kindern, denn die Zeit, wo sie klein sind, geht viel zu schnell vorbei.#schmoll

Lg Iris mit Sarah (5 Monate) und Kevin (5J.)#verliebt