Was bedeutet "leichte Stimulation"?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von isabell30 19.05.11 - 14:47 Uhr

Hallo,

ich war heute morgen beim FA zum Ultraschall um nach den Follikeln zu schauen, und sie hat leider festgestellt, dass keine so herangewachsen sind, wie sie dem Zyklus entsprechen müssten. Jetzt muss ich nächste Woche nochmal zum Blutabnehmen, ob der Eisprung evtl. doch schon war, und wenn nicht dann würden wir mal ein leichtes Stimulationsmittel probieren. Was ist das und was bedeutet das?
Bei einer normalen Untersuchung im Januar hatte ich einen schönen Follikel und auch einen nachgewiesenen Eisprung, also es tut sich schon was, aber wohl nicht regelmäßig.
Jetzt rückt unser zweites Kind wieder in weite Ferne.
Falls mir jemand Infos geben kann wäre ich sehr dankbar.

Isabell

Beitrag von rotes-berlin 19.05.11 - 15:02 Uhr

Eventuell mit Clomifen, dass sind Tabletten. Da wirst du vielleicht 1/2 oder eine ganze nehmen. Oder einer niedrigen Dosis Puregon/GonalF/Menogon, da kann man ja teilweise bei 8,5 Einheiten anfangen. Was genau deine Ärztin da im Auge hat kann dir hier auch niemand sagen.