ab wann bemerkt man eine schwangerschaft

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sissisi 19.05.11 - 15:27 Uhr



hi erstmal und zwar wollte ich wissen ab wann merkt man das man schwanger ist? gehts gleich los nach einistung oder erst später? wie habt ihr das erlebt?

mir ist heut nur schlecht..........


thanksssssss

Beitrag von chanti87 19.05.11 - 15:31 Uhr

Also ich würde sagen erst später wie weit
Bist du?#winke

Beitrag von sissisi 19.05.11 - 15:41 Uhr


ich bin garnicht so weit 1 woche nach meine fruchtbaren tagen ....aber ich hab keine ahnung wegen schwangerchaft ,ich war noch nie schwanger.

thanks for answers girls!!;-)

Beitrag von filou1979 19.05.11 - 15:34 Uhr

Schlecht war mir erst ab der 10. SSW. Davor war ich aber immer sehr früh müde.

Gemerkt hab ich bis dahin nichts außer leichtem mensartigem Ziehen.

Alles Gute für dich!

Beitrag von cucina3 19.05.11 - 15:42 Uhr

Ich habe nie was gemerkt.
Hätte ich den positiven Test nicht in den Händen gehalten, hätte ich es nicht für möglich gehalten weil ich von Übelkeit, Brüstespannen, Bauchziepen etc. verschont geblieben bin.

Hatte eine Traumschwangerschaft.

Erst als der Bauch begann zu wachsen, war es auch für mich offensichtlich ;-)

Beitrag von lara-h 19.05.11 - 15:46 Uhr

Wirklich gemerkt habe ich es ca. ab ES+10. Da fing es leicht an und richtig dann ca. ab der 6SSW. Klar im Nachhinein denke ich mir auch "Ahh da war doch früher was" Von wegen bei Einnistung usw.

Aber ganz ehrlich? Ich denke das ist die Psyche! Vorher kann man noch gar nichts merken. Da ist einfach nichts. Nichts ausser der Vorstellungskraft und des Wunschdenkens.

Beitrag von sissisi 19.05.11 - 16:14 Uhr


was für interessante geschichten, es ist wirklich bei jede frau anders.
Ich hoffe das es geklappt hat allerdings ist es unser erste versuch wünscht mir glück!!;-);-);-)

Beitrag von ...sonnenblume... 19.05.11 - 15:46 Uhr

Also ich hab es erst an NMT gemerkt, ich habe aber auch nicht drauf geachtet.

Ich hatte das Gefühl, dass die Mens kommt, aber irgendwie nur so leicht normalerweise setzt sie bei mir direkt (am selben Tag) nach den ersten Anzeichen ein.

Auf dem Heimweg von der Arbeit hatte ich aber gemerkt, dass meine Brüste total spannen, so arg hatte ich das nie vor der Mens. Einfach mal auf blauen Dunst ´n Test gemacht und Zack - positiv! Damit hatte ich nicht gerechnet.

Mehr Anzeichen außer Brustspannen uns mal ´n leichtes ziepen im UL hab ich aber nicht.

Viel Glück

Beitrag von alocado0815 19.05.11 - 16:44 Uhr

So doof das nun auch klingen mag....

Aber bei meiner Tochter und der Eileiterschwangerschaft wusste ich es direkt nach dem GV.

War einfach nur so ein Gefühl.