Geburtstagskind

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von hasiteddy 19.05.11 - 15:49 Uhr

Hallo,

mein Grosser wird im Juli 4 und ist im ersten Kindergartenjahr.
Bezüglich des Geburtstages hab ich einige Fragen:

1. Bleibt Euer Kind am Geburtstag zu Hause oder geht es in den Kindergarten? Ich denke, das Kind will doch morgens erstmal in Ruhe Geschenke auspacken und den Tag in Ruhe geniessen. Im Kindergarten kann man ja nachfeiern. Bei Schulkindern oder solchen Geschwistern ist das dann ja nicht mehr möglich.

2. Nimmt der Papa des Kindes dann Urlaub? Bei uns war es bislang der Fall, da wir den Tag alle gemeinsam verbringen. Naja wir haben unsere Familien auch weit weg und sind schon froh, dass wir uns haben. Allerdings wird es mit dem Urlaub auch immer etwas viel, wenn man bei jedem Kind bzw. Ehefrau oder eigener Geburtstag Urlaub nimmt.

3. Was bringt Ihr essenstechnisch mit zum Kiga-Geburtstag?
Muffins, Butterbrezeln, Kuchen, Würstchen mit Pommes, ......

4. Hat jemand ein gutes einfaches Muffins-Rezept für über 30 Personen?

#danke fürs Mitmachen

#winke

Beitrag von ida-calotta 19.05.11 - 16:01 Uhr

Hallo!

Meine Tochter wird an ihrem Geburtstag normal in den Kindergarten gehen, da freut sie sich drauf, denn auch da wird gefeiert mit Krone usw.. Morgens bekommt sie erstmal nur ein kleines Geschenk und der Rest wird nach dem Kindergarten ausgepackt. Bislang hat mein Mann sich frei genommen bzw. dieses Jahr auch deshalb weil ich dann 10 Tage vor ET bin und die Kinderparty Nachmittags nicht alleine schmeissen will.
Letztes Jahr hat meine Tochter sich eine Obstplatte gewünscht für den KiGa, dieses Jahr muss ich die Erziehern nochmal ansprechen, zu viel ist nicht gerne gesehen und wir haben ein hochallergisches Kind in der Gruppe, weshalb BAcksachen u.a. schwierig sind.

Rezept hab ich jetzt nicht parat, schau doch mal bei chefkoch. de

LG Ida

Beitrag von schwammerl 19.05.11 - 21:41 Uhr

Hallo,

zu 1. da ich seit 12. Jahren im Kiga arbeite die meisten Kinder kommen am Gebutstag in den Kindergarten, denn sie wollen ja an ihrem Ehrentag auch mit ihren Kindergartenfreunden feiern. Aber viele Kinder werden am Geburtstag schon wieder eher als sonst vom Kiga abgeholt, damit sie sich vor der Party noch etwas ausruhen können. Meist um 12 Uhr anstelle von 13.30 Uhr oder 14 Uhr. Kannst ja Mal die Erzieherinnnen fragen ob dies bei euch auch möglich ist.


zu 2. Ja mein Mann nimmt auch frei wenn die kleine Geburtstag hat. Mit der Beründung jetzt freut sie sich noch wenn Papa mit ihr Geburtstag feiert in 10. Jahren ist das dan uncool oder gar peinlich :-p #cool#schock

zu 3. Ich würde im Kiga nachfragen wie so gefeiert wird und was du mitbringen sollst.

zu 4. frag doch Mal Herrn chefkoch.de #koch


LG

schwammerl