Wer bekommt ein September Mädchen 2011 ???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von blonderengel87 19.05.11 - 15:51 Uhr

Huhu ihr lieben, seit knapp 1 Woche wissen wir nun das wir eine kleine Püppi erwarten.. Und wir freuen uns...#verliebt#verliebt#verliebt#verliebt


War gestern auch das erste Mal richtig shoppen, endlich in ROSA und weiß...

War sooo schööön... Was und wieviel muss ich jetz eigentlich kaufen ? Nicky Strampler oder eher was dünneres ?
Habe einfach von allem etwas mitgenommen ;)

Habe Strampler und 2 Teile, Oberteil und Hose und alles sooo niedlich.


Was empfehlt ihr für Ende September ??
Winteroverall und sowas wollt ich erst im Herbst kaufen da es jetz nur Sommersachen gibt...

Freu mich auf eure Antworten...
Blonderengel87 mit einer kleinen Prinzessin im Bauch #herzlich

Beitrag von supersand 19.05.11 - 16:02 Uhr

Also bis vor 1 Woche dachten wir auch, daß wir ein September-Mädchen 2011 bekommen! Der Arzt war sich auch sicher... bis letzte Woche! Nun wird es wohl doch ein September-Junge!

Macht aber nichts. Die einzigen rosa teile waren vom Flohmarkt und nur 3 Stück.

Lustigerweise sind die Sachen von unserer großen Tochter (wird bald 2) alle sehr neutral in den kleinen Größen und wir können ca. 80-90% davon wiederverwenden!

Viel Spaß beim Shoppen!!!

Unsere Maus kam 28.8. und wir haben trotzdem nichts kurzärmeliges angezogen, nur so als Tipp. Weil die kleinen ja noch schnell auskühlen. Und sehr praktisch sind Wickelbodys, da man am Anfang wirklich nichts über den Kopf anziehen will, so zerbrechlich sind die Würmchen.

Ich würde einfach wie bei uns auch nach dem Zwiebelprinzip anziehen. Langarmbodys (Wickel!), Strampler oder Hose, Jäckchen drüber. ;-)

Praktisch (vor allem für drinnen) fanden wir Ganzkörperoveralls, also eigentlich so Schlafanzüge mit Füßen dran. Die waren am Praktischsten zum an und ausziehen.

Liebe Grüße!

Sandra

Beitrag von zwockelzwerg 19.05.11 - 16:04 Uhr

Hallo!

Wir bekommen auch ein September-Mädchen. Haben allerdings schon eine Tochter und daher brauchen wir nicht viel neue Sachen. Rosa Klamotten trägt die Große aber auch erst seitdem sie zum Kindergarten geht und zum Glück auch nicht ausschließlich... ist eher ein Wildfang. Die Babysachen sind eigentlich alle recht bunt.

Und aus den ersten Sachen sind die Zwerge eh so schnell rausgewachsen... Ich würde empfehlen, vielleicht noch ein paar Langarm- und Kurzarmbodies zu kaufen. Unsere hatte als Baby immer einen Body (Langarm, da Novemberkind) und nen Strampler und für draußen noch ein Nickijäckchen mit Kapuze an. Im Kinderwagen unterm Kissen war es so warm, da brauchte sie nicht mehr. Und dann hatte sie noch so nen Winteranzug, aber das lohnt sich wirklich erst im Winter zu kaufen, wenn Du abschätzen kannst, wie groß sie dann ist ;-)

T-Shirts und Hosen hat sie erst getragen, als sie selbst mobil geworden ist. Ich mag das an Babys nicht so, wenn sie so auf groß angezogen sind, aber das ist ja Geschmackssache :-D

LG, Tine

Beitrag von 19.02.2011 19.05.11 - 16:04 Uhr

Huuuuuhu #winke
wir bekommen auch ein September Mädchen #verliebt

Geshoppt haben wir auch schon ein wenig, ein paar Strampler, Mützchen, Bodys, Söckchen und Zweiteiler...alles in den ganz kleinen Größen ist eher Dünner aber wir haben zur Not auch Nicki Jäckchen die man drüber ziehen kann.

Es ist unser erstes Kind, daher bin ich auch gespannt, was du hier noch für Antworten bekommst.

Alles Liebe!

Lena + Melina (22.SSW)

Beitrag von jeyelle 19.05.11 - 16:07 Uhr

Huhu,

Wir bekommen aller Wahrscheinlichkeit nach auch ein Septembermädchen.
Ich will mich aber noch nicht so auf das Outing verlassen, wirklich wissen tun wir es erst wenn's "g'schlüpft" ist.
Allerdings finde ich es auch nicht schlimm bzgl shoppen, weil ich sowieso nicht wirklich rosa kaufen will.
Ich hab gestern unser Beistellbettchen bestellt (in Weiß-Beige) und ansonsten hab ich noch so gut wie nichts.... allerdings sind noch viele Sachen von unserer Nichte irgendwo vergraben, die wollen wir dann demnächst mal ausbuddeln.
Jetzt machen wir erstmal das Zimmerchen so weit fertig, dass wir die Möbel alle aufstellen können.

An Klamotten müssen wir uns denke ich eher auf das warme Zeug einstellen, da man ja nie weiß ob und wie lange der Altweibersommer kommt.

Jetzt muss ich erstmal zur Krankengymnastik, damit ich hoffentlich bald mal diese nervigen Kopfschmerzen loswerde.

LG Jey (23. SSW)

Beitrag von s.h.a.n.i 19.05.11 - 16:10 Uhr

wir bekommen auch ne prinzessin.ende august,anfang september.datum verschiebt sich immer wieder mal.laut pass 6.9.laut fd 28.8.???mmmhhh.mal gucken.
ich würde für ende september kaum noch sommer sachen kaufen.bißerl was kurzes.es is schon bißerl frisch da.wir haben ende september geheiratet und den letzten tag sonne erhascht....so is es die ganzen jahre gewesen.
ich habe nur ein paar kurzen sachen.ich bin aber auch noch kauffaul...hab noch nich so viel...
es gibt wirklich niedliche sachen#verliebtaber wir stehn leider nich so auf rosa/pink...
lg

Beitrag von sunnyside24 19.05.11 - 16:36 Uhr

Hallo,

laut Outing in der 17.SSW, bekommen wir auch ein Mädel, aber ich warte noch auf eine Bestätigung, da es sich seither nicht mehr zeigen wollte.
Wir haben eigentlich schon so ziemlich alles an Anziehsachen gekauft, viel neutral und einiges auch rosa. Ich konnte ja damals auch deutlich sehen, das da nix zu sehen war zwischen den Beinchen(von oben und unten) und daher konnte ich nicht anders, als auch ein wenig rosa zu kaufen.
Wir brauchen eigentlich nur noch einige Langarmbodys aber die lassen wir uns wohl schenken. Ansonsten haben wir eigentlich von allem etwas, auch kurze Sachen, da der letzte Oktober ja wirklich warm und mehr als sonnig war bei uns zumindest.(Ich hab sogar ein kleines Kleid in Gr.50/56 gekauft, zwar gebraucht, aber es war einfach zu goldig um es nicht zu kaufen. Falls es doch zu kalt sein sollte, kann man darunter ja auch noch einen Body anziehen und natürlich Strumpfhosen. Wir werden das auch nach dem Zwiebelprinzip machen, da stört es eben auch nicht, wenn es einen Kurzarmbody an hat und drüber einen Pulli. Mal sehen, ich glaub ich habe eh schon zuviel gekauft, aber naja ist wohl bei den ersten immer so.

Beitrag von pebbelz 19.05.11 - 17:01 Uhr

Ich muss ja sagen, meine Chefin hat echt recht. Es gibt zur Zeit wirklich viele Mädels. Da stech ich dann wohl mal raus, hihi.
Ich bekomm einen kleinen Jungen. Dann lebt mein Freund nicht mehr in einem reinen Mädelshaushalt^^
Ich habe anfangs recht neutral geshoppt und jetzt so zwei Sachen in blau. Selbst wenn sich mein Kind doch entschließen sollte ein Mädel zu werden(was ich nicht glaube, aber man weiß ja nie) dann find ich kann man Mädels auch gut blau anziehen.
Aber mein Freund musste als Baby auch in rosa rumlaufen, weil der Papa unbedingt ein Mädel wollte^^ ER hats auch überlebt, hihi.
Ich denke an Kleidung kommt auch noch so viel von Verwandten. Da versuche ich mich weitest gehend zurückzuhalten, wobei ich schon ein paar Sachen habe, so eine Grundausstattung.