NFM / FD etc....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schweineschatz 19.05.11 - 17:12 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

war ja heute bei FA und laut Doc ist soweit alles bestens. Unser Krümel ist auch schon fleißig gewachsen und ist heute 2,7 cm groß #verliebt Der FA hat mich heute mal über NFM / FD etc... informiert. Wovon habt Ihre Eure Entscheidungen diesbezüglich abhängig gemacht? Mein FA zieht in meinem Fall keine NFM / Fruchtwasseruntersuchung in Betracht. Würde mir dann eher die FD empfehlen, da mann da auch schon sehr viel vom Baby sehen kann und es sehr aufregend sein soll ;-)

Freu mich auf Eure Meinungen.
Fruß Bettina

Beitrag von sonnilein87 19.05.11 - 17:19 Uhr

Hallo.

Ich hab die NFM nur gemacht weil mein Arzt sie kostenlos macht.
Hätte ich dafür bezahlen müssen, hätte ich es nicht gemacht.

Mein Arzt hat mir eine Überweisung zur FD gegeben. Ich hab mich total drauf gefreut weil ich endlich mal in 3D schauen konnte.
Fand ich wirklich sehr spannend nur leider wollte uns der kleine Mann nie sein Gesicht richtig zeigen.

Aber ich hätte auch für die FD nichts bezahlt.

Lg Sonnilein

Beitrag von hexe12-17 19.05.11 - 17:21 Uhr

Hi

also ich hatte die NFM machen lassen. Wenn es egal ist ob das Kind eine behinderung hat oder nicht dann würde ich es auch nicht machen. Die NFM wird so um die 12/13 SSW gemacht die FD macht man ja erst später. Ich finde halt so lange in der Ungewissheit zu warten bis man zur FD kann hätte mich fertig gemacht. Wobei man bei der FD natürlich viel sieht und die NFM ungenau ist da nur zu 80 % sicher.

LG Hexe12-17

Beitrag von lucas2009 19.05.11 - 17:22 Uhr

HAbe die NFM gemacht, aber eigentlich kann man sich das sparen...
Ich bekomme die FD auf Rezept... Da freue ich mich schon total drauf, aber die ist erst ab der 21.SSW

LG

Beitrag von cala81 19.05.11 - 17:37 Uhr

Ich habe mich gegen die NFM und Fruchtwasseruntersuchung entschieden. Erstens weil ich es bedenklich finde das ich für die NFM ohne Labor schon 180€ hätte zahlen müssen. Es leider auch bei der NFM zu viele falsch positive und negative Ergebnisse gibt. Man kann keine 100% Sicherheit bekommen durch diese Untersuchungen. Bei Zwillings #schwangerschaften können die Blutbefunde nicht richtig ausgewertet werden. Es mich am Ende nur Energie und Nerven kostet. Ich bin alle 14 Tage bei meinem FA und werde gut betreut. Deswegen spare ich mir das. Werde demnächst zum Spezialisten überwiesen wegen Kontrolle des Wachstums meine beiden Mäuse und ob die Plazenta auch richtig funktioniert.

LG
Anja #herzlich+#ei+#ei (14 SSW)