Fast 8 Wochen - komische Pupillen und so blass?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von danat 19.05.11 - 18:22 Uhr

Hallo ihr Lieben,

mein Sohn ist jetzt 7 Wochen und 3 Tage alt. Ich weiß ja, dass da wieder ein Schub ansteht. Bisher ist er nur ein bisschen quengliger als sonst und schläft mehr. Mal sehen was noch koomt.

Allerdings sind seit gestern Abend seine Pupillen so komisch. Sie sind den Lichtverhältnissen nicht richtig angepasst - zu groß oder zu klein. Er hat die Augen oft halb zu, wenn er eigentlich grad wach wird. Ist schwer zu beschreiben, eben untypisch für ihn. Er scheint auch komisch durch mich durch zu schauen. Mach mir echt Sorgen. Ich war natürlich beim KIA. Leider war unsere nicht da, aber der Praxiskollege hat ihn sich angeschaut - da war grad alles normal. Er hat ihn sorgfältig untersucht und mich erstmal beruhigt. Ich soll es beobachten und wieder kommen, wenn es häufiger auftritt oder mehr wird, bzw. nicht weg geht nach dem Schub. Er meinte es könnte schon am Schub liegen, dass er halt zur Zeit sehr mit sich beschäftigt ist und in sich gekehrt.
Blasser ist er auch als sonst.

Kennt jemand von euch solche eher untypischen Schubsymptome? Oder kennt solche Symptome anderswoher? Mach mir echt Gedanken ob da irgendwas Neurologisches ist. Morgen hab ich einen Termin bei einer Stillberaterin, die auch Kinderkrankenschwester ist. Die werde ich auch noch mal um ihre Einschätzung bitten.

Liebe Grüße, Dana.

Beitrag von hella10 19.05.11 - 18:41 Uhr

Hallo,
reagieren die Pupillen denn gleichzeitig auf Lichteinfall?
Hat der KiA das überprüft?
Wie verhält sich der Kleine, wenn er wach ist? Reagiert er auf Euch, seine Umweld, verschiedene Reize? Wie bewegt er sich? Ist sonst etwas verändert? Stillst Du?
Ehrlich gesagt klingt es schon etwas komisch. Andererseits warst Du ja bereits beim Arzt. Hm.

Beitrag von hella10 19.05.11 - 18:43 Uhr

ich ändere Umwel"d" in Umwelt, mein Zwerg turnte gerade auf mir rum...

Beitrag von danat 19.05.11 - 18:50 Uhr

Hey,

nun er schläft mehr. Wird anders wach, dann auch mit so komischen Augen. Lächelt mich aber an - schaut aber dabei komisch. Heute morgen war es allerdings normal. Später dann wieder so komisch.

Er wirkt schon in sich gekehrter. Trinkt normal, hat viele nasse Windeln und schietert normal.

Echt schwer zu deuten.

Beitrag von hella10 19.05.11 - 21:57 Uhr

Ich würde vorsichtshalber (eventuell im KH) eine Meningitis/Enzephalitis ausschließen lassen.
Alles Gute umd berichte mal!

Beitrag von zitronenscheibe 19.05.11 - 20:16 Uhr

Hallo Hella, ich weiß das klingt jetzt komisch, aber warst du die Mama, die sich wegen der Lichtreflexe so gesorgt hat?Falls ja, ich hab ganz ganz viel an euch gedacht und hoffe, dass alles gut ist!#schein

Beitrag von hella10 19.05.11 - 21:58 Uhr

Hallo! Nein, das war ich nicht...Aber Lichtreflexe klingt nicht so gut, dann drücke ich auch mal die Daumen.

Beitrag von lukasa2010 19.05.11 - 20:07 Uhr

Hi Dana,

ich an Deiner Stelle würde in die KIndernotaufnahme vom Krankenhaus fahren. Sicher ist sicher! Musst denen ja nicht erzählen das Du schon beim KInderarzt warst deswegen.

Lieber einmal zu viel als zu wenig!

Alles Gute für Deinen Schatz,

lukasa

Beitrag von zitronenscheibe 19.05.11 - 20:13 Uhr

Hallo Dana, der Kinderarzt hat doch sicher auch mit einer kleinen Lampe untersucht, ob er dem Licht folgen kann? Falls du trotz der Ansicht des Arztes, dass soweit alles io ist, weiter beunruhigt bist, dann ist ein Termin zur Abklärung beim Augenarzt sicher nicht schlecht.Alles Liebe,Antje

Beitrag von danat 19.05.11 - 23:00 Uhr

Guten Abend Mädels,

ich danke euch für eure Antworten. Vorhin war der Kleine wieder ne längere Zeit wach und ganz normal - hat mit uns geschäkert und gelacht und auch wieder getrunken. Oh man, das ist echt schwer einzuschätzen. Evt. fahr ich wirklich noch in die Notaufnahme.

Liebe Grüße, Dana.