Missverstanden

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von mhhh 19.05.11 - 18:47 Uhr

Hallo :)

So hab ne ganz peinliche Situation hinter mir...
Und zwar... mein Freund und ich haben desöfteren darüber geredet
gehabt über Frauen die was mit Frauen haben etc... Also nicht unbediengt
lesbische sondern die es auch einfach ausprobieren..
(ich hab ausser rumgeknutsche keinerlei erfahrungen )..
So da hat er mir eig jedesmal wo so ein Gespräch zustande kam gesagt,
er hätte nichts dagegen würde ich was mit ner Frau haben in der Beziehung
solange es nur das eine ist und es ums ausprobieren geht..
Nunja eigentlich kam sowas für mich nicht infrage, jedoch wurde das in letzter Zeit interessant für mch das Thema..
hab drüber nachgedacht und es hat mich schon neugierig gemacht etc...
und habe mir vorgenommen es mal auszuprobieren.
So jetzt der hammer... Vor 3 tgen hab ich ihm das in ner ruhigen minute erzählt
und er war so geschockt...von wegen er hätte das nicht ernst gemeint, wie rkass drauf ich ja wäre darüber nachzudenken...ob er mir nicht reichen würde...
Aber er hats total ernsthaft rübergebracht gehabt..wenn ich doch gewusst hätte
wie er wirklich dazu steht hätte ich das doch nie in erwägung gezocken darüber nachzudenken ...es geht ja auch nich darum das er mir nicht reichtsondern um die neugierde...
Das hab ich ihm auch sachlich erklärt...er hat abgeblockt und wollte nicht drüber reden... und egal was jetzt kommt kan ich mir bestimmt jetzt zum 7. mal anhören : du willst ja auch sclhießlich mit einer frau schlafen..

Aber ich hab doch nichts falsches gemacht??? :-[
wie soll ich das mit ihm klären ? weil das wird er so schnell nicht vergessen><...ich hab keine lust jedesmal mir das anzuhören....

Beitrag von harveypet 19.05.11 - 18:58 Uhr

Dein Freund ist ein ganz kleiner Wicht ohne Selbstvertrauen: er wollt ehören ja ich würde gern mal mit einer Frau ins Bett aber DUUUUU bist ja mein superstarker HENGST der mich IMMER un dÜBERALL soooo befriedigt das ich gar nicht real an eine Frau denken kann weil mir dein 30 cm Pimmel immer vor Augen steht.

Beitrag von 71068 19.05.11 - 19:25 Uhr

Na, ein bisschen über das Ziel hinausgeschossen?

#nanana

Beitrag von harveypet 19.05.11 - 19:30 Uhr

aber nur ein ganz kleines bißchen überzogen geschildert. Denn: viele meiner Geschlechtsgenossen glauben ja heute noch das eine Zigarttenschachtel 20 cm lang ist.

Beitrag von 71068 19.05.11 - 20:24 Uhr

Ach - eine Zigarettenschachtel ist gar nicht 20cm?#schock

Dann belügt mich mein Mann ja auch seit 19 Jahren!#kratz

Beitrag von mitti8 19.05.11 - 20:46 Uhr

#schock 30 cm #schock wo solln das Ding hin #schock#zitter

Beitrag von harveypet 19.05.11 - 20:52 Uhr

er glaubt doch nur das seine 13 cm 30 sind.

Beitrag von mitti8 19.05.11 - 20:58 Uhr

Gott sei Dank! Hab mir schon Sorgen um die arme Frau gemacht #schein

Beitrag von doofe situation 19.05.11 - 19:23 Uhr

Hejhej!

Oh man, wie ätzend.
Vor allem, dass er dir das vorher noch zugesteht und plötzlich nicht mehr. Habe genau dasselbe auch mit meinem Freund durch, aber er findet's vollkommen okay, wenn ich mich in der Hinsicht ausprobiere. Wir haben das so abgesprochen, dass ich, falls es irgendwann mal passieren sollte, ihm das natürlich auch erzähle und da auch vollkommen ehrlich bin. Er hat dennoch die Sicherheit, dass ich nur ihn liebe und mir auch wirklich nichts in der Beziehung fehlt und es mir wirklich nur um das Ausprobieren an sich geht. Ich bin erst 20, bin mir aber sicher, dass ich den Mann meines Lebens gefunden habe, habe nichtsdestotrotz wenig Erfahrung und möchte nicht in 10 Jahren mit mir selbst hadern und die Beziehung aufgrund von "fehlenden Erfahrungen" beenden. Meinem Freund ist es in der Hinsicht natürlich auch freigestellt, es mal mit Männern auszuprobieren. Andere Männer für mich und andere Frauen für ihn, sind defintiv tabu.
Versuche ihm das doch nochmal deutlich zu machen, dass es allein um die Neugier geht.
ABER: setze ihn damit nicht so unter Druck, immerhin muss er sich auch wohl fühlen bei der ganzen Sache.

Beitrag von asöwejfoaö<GMNJR 19.05.11 - 19:30 Uhr

mein mann würde es mir erlauben,wenn er mitmachen dürfte...vllt wäre für euch,dass der kompromiss??

Beitrag von mhhh 19.05.11 - 22:05 Uhr

aufkeinenfall könnte ich mir ned ansehn ..er wilsls auch ned

Beitrag von daisy80 19.05.11 - 20:04 Uhr

Find ich schade, dass er Dir erst sagt, es wäre für ihn okay und dann doch einen Rückzieher macht. Du hättest ja vermutlich gar nicht weiter darüber nachgedacht und Dich gedanklich da "reingefunden", wenn Du das gewusst hättest...

Ich habe beides erleben dürfen - dass mein Partner mir das Erlebnis mit einer Frau "gönnt" - auch weil er sagte, dass das ein Teil von mir ist, dem er nicht im Weg stehen möchte - und danach die Option meiner Vorschreiberin, also dass er mitmachen durfte.
Es ist schon ein Unterschied, aber vielleicht nach einem erneuten Gespräch wirklich eine Option(?)
Reden solltet ihr darüber auf jeden Fall nochmal, denn das steht ja jetzt schon irgendwie zwischen Euch. Aber lass das auf beiden seiten erstmal ein paar TAge sacken.