Kur bewilligt, aber nicht meine Wunschklinik

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von twins2302 19.05.11 - 19:31 Uhr

Hallo!

Ich hbae bei meiner KK (AOK) eine Mu-Ki-Kur beantragt. Ich hatte mir ein Haus in Bayern ausgesucht. Die nehmen dort nur may 19 Mütter, sodass ich wirklich Ruhe hätte. Außerdem ist die Höhenluft gut für meine Kinder, die mit Bronchitis und Asthma zu kämpfen haben.

Nun wurde mir die Kur für ein Haus am Rennsteig, Thüringer Wald bewilligt. Erstens ist das nur ca. 60 km von hier weg, was bedeutet, dass ich nicht wirklich ne Luftveränderung habe. Zweitens passt der Kurzeitraum gar nicht, da ich 10 Tage eher als geplant fahren soll und ich da noch Prüfungsleistungen in der Uni zu absolvieren hab. Außerdem haben die JUngs vom Klima her nicht viel davon.

Hat jemand von euch nach ZUsage noch seine Wunschklinik bekommen oder muss ich das jetzt hinnehmen? Die ganze Freude über die Zusage ist dahin... :-(

Beitrag von harveypet 19.05.11 - 19:43 Uhr

bei Bronchitis und Asthma ist eher Nordsee angesagt Föhr, Amrum, Langeoog oder Sylt

Beitrag von twins2302 19.05.11 - 20:17 Uhr

die kliniken dort oben sind sehr groß und voll, was wiederum mir nichts bringt. Deshalb habe ichmich gemeinsam mit den Ärzten für diese Alternative entschieden

Beitrag von harveypet 19.05.11 - 20:20 Uhr

auf Spiekeroog gibt es eine kleine Klinik die wirklich wundervoll ist (BKK Bahn)

Beitrag von stefmex 19.05.11 - 21:45 Uhr

hast du die mutter-kind-kur nur für dich oder auch bzw. wegen deiner jungs beantragt? wenn nur für dich, dann reich ganz flotti atteste für deine jungs nach, damit es auch um ihre gesundheit geht.

und dann ist ein luft-kur-ort angesagt. entweder meer- oder höhenluft.

viel glück und lg, stefanie

Beitrag von nik-nick 20.05.11 - 10:48 Uhr

Hallo,

ich würd gar nichts mehr alleine unternehmen, sondern über eine Beratungsstelle des Müttergenesungswerkes bei der AWO, der Caritas etc. gehen. Die haben Erfahrungen mit sowas und wissen genau, was Du jetzt einreichen solltest und klären das mit dir und deiner KAsse. Mir haben die auch super geholfen.

Gruß
Niko

Beitrag von michi78 20.05.11 - 12:05 Uhr

Hallo

Ich hätte mit meinem Sohn an die Nordesee sollen, das wollte ich aber nicht da wir aus Baden Württemberg kommen und er zu dem Zeitpunkt erst 1 Jahr alt war und keine Atemprobleme hatte und ich nicht 10 Std Zugfahrt machen wollte. Die DAK hat mir dann alle Mu- Ki Kliniken angezeigt die ich nehmen kann und da hab ich mir dann im Allgäu eine ausgesucht.

LG