NMT(Nicht-Mens-Tag) -7

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von marco.babe 19.05.11 - 19:41 Uhr

Hallo ihr süßen..

Ich hätte da mal eine Frage an euch,und ja ich weiß das ihr keine "Ärzte &..so seid)..ich wollte nur Meinungen und Tips von euch einholen.

Also meine Tage waren am 29.04.2011
Und mein ES(Eisprung) müsste so zwischen 12/13.05.2011 gewesen sein..
Und seid genau nach 14/15.05.2011 tun mir meine Brüste weh,wenn man da hin fasst,und so ein "mens-artiges" ziehen hab ich auch,das was mal kommt und wieder geht.Und meine Brustwarzen sind auch hart geworden und der Vorhof ist au8ch größer und dunkler geworden(sorry wegen der aussage)..!!
Und meine Scham***** sind auch bläulicher geworden.
Meine nächste Periode müsste am 26/27.05.2011 kommen...
Denkt ihr das es mit der Schwangerschaft geklappt hatte?!

Ps...Vielen Herzlichen Dank für eure Meinungen &&...Tips!!

Lg Bibi:-)

Beitrag von wiesenzauber6 19.05.11 - 19:46 Uhr

huhu also die SS Anzeichen kommen ja erst wenns sich das HCG bildet u das kommt erst nach der Einsitung also ca 5+8 Tage nach ES, somit kannst du unmöglich 2 Tage nach ES schon was merken.
Drücke trotzdem die Daumen weil ich auch am 26.5 NMT habe ;-)
lg

Beitrag von marco.babe 19.05.11 - 19:52 Uhr

Ja Ist aber stärker geworden alles :)
Deshalb fragte ich :)
Dir auch alles gute<3;-)

Beitrag von 11sarah10 19.05.11 - 20:43 Uhr

Hallo...
keine Ahnung, ob das was bedeutet. Kann Dir nur folgendes erzählen: Ich habe 4 (erfolglose) Inseminationsversuche hinter mir und bekam zum Eisprungauslösen auch HCG gespritzt. Durch das HCG hatte ich auch die von Dir beschriebenen Veränderungen, da er Körper ja auf das HCG entsprechend reagiert (sprich: bläuliche Verfärbung, Brustschmerz usw...wurde dann leider zum "NMT" immer weniger...)...ob das allerdings schon so früh im "Normalfall" ersichtlich ist, weiß ich nicht. Zum Eisprung auslösen bekommt man ja 5000 oder 10000 Einheiten gespritzt...
Wünsche Dir aber alles Gute!!!
Lustigerweise bin ich zyklusmäßig ziemlich gleich mit Dir, kann aber bis jetzt "nur" ein leichtes Brustziehen fühlen...naja, warum sollte es nach zwei erfolglosen Jahren auch jetzt funktionieren :-(((
Grüße!!!

Beitrag von marco.babe 20.05.11 - 11:33 Uhr

Ja,ich kann dich auch verstehen.!
Aber ich spritze nichts!
Früher hatte ich mal gespritz,wegen meinen Eisprung und sow...Aber nach meiner ersten Schwangerschaft meiner Tochter funktionierte mein Zyklus einwandfrei ohne Probleme!! Zuvor war es immer katastrophal..
Aber ich drücke dir ganz fest die Daumen das es geklappt hat,sow wie du es dir erhofft und gewünscht hattest.!!!

Lg Bibi

Beitrag von yara06 20.05.11 - 09:55 Uhr

Hallo Bibi!

Ich bin ähnlich weit wie Du!

Meine Tage hatte ich am 30.04.2011 und meinen ES hatte ich laut Ovus am 14.05.2011

Meine nächste Periode erwarte ich am 27./28.05.2011....

Ein bissi UL-Ziehen hab ich auch aber ansonsten merk ich noch nix...

Drücke uns beiden mal die Daumen das es geklappt hat!!!

LG Danny

Beitrag von marco.babe 20.05.11 - 11:29 Uhr

Ja,danke drücke dir auch die Daumen :)
Zumal das ich auch UL-ziehen hab,vorallem die Brüste tun mir weh wenn man drauf drückt.Und noch hinzu kommt das ich bläuliche Schamlippen habe(sorry für die beschreibung)...Und dann wurde mir ganz plötzlich schlecht wie ich spinat und sow gegessen hatte(was ich sehr gerne esse)...Vorallem hasste ich Rabarber kuchen....aufeinmal hatte ich den gegessen,der schmeckte mir sogar noch..#kratz