Empfehlung Beistellbettchen

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von schanuffel 19.05.11 - 20:09 Uhr

Hallo,

wer von euch nutzt denn ein Beistellbettchen und kann mir sagen, welches qualitativ gut gearbeitet ist.

Bei meiner ersten Tochter hatte ich ein normales Kinderbettchen neben dem Bett stehen, bei der zweiten Tochter einen Stubenwagen. Und nun bei Nummer 3 überlege ich, einen Babybay Maxi zu kaufen.

Taugen die was oder welche Alternativen gibt es?

LG schanuffel

Beitrag von co.co21 19.05.11 - 20:24 Uhr

Hallo,

wir haben das Beistellbett von Alvi und waren total zufrieden. http://www.alvi.de/beistellbett.html

Das von Baby Bay ist denk ich ein wenig schicker und man kann auch mehr mit machen (umbauen mit Rollen, zur Wiege, zum laufstall etc), aber uns hat es gereicht, weils eh nur für Bett war und da nie abgebaut wurde. Hatten es günstig gebraucht ersteigern können.

LG Simone

Beitrag von schanuffel 19.05.11 - 20:40 Uhr

Danke, da schau ich doch gleich mal genauer.

Wir würden das auch nur als Beistellbettchen nutzen und nicht umbauen. Soll ja wirklich nur für nachts sein, damit ich Krümel bequem stillen kann.

Beitrag von wuestenblume86 19.05.11 - 20:26 Uhr

Wir haben ein offenes Gitterbett am Bett stehen #pro so ein Beistellbett wäre jetzt schon eng und das lohnt sich dann nicht für die kurze Zeit meiner Meinung nach.

Beitrag von schanuffel 19.05.11 - 20:38 Uhr

Offenes Gitterbett wäre natürlich die beste Lösung, aber dafür ist neben dem Bett zu wenig Platz.

Beitrag von ida-calotta 19.05.11 - 20:33 Uhr

Hallo!

Mir sind die BabyBay schlichtweg zu teuer. Meine Nachbarin konnte ihrs grad 6 Monate nutzen (das Große) und dann war das Kind schon zu groß dafür.
Ich habe meines bei stubenbett.de bestellt. Und es macht qualitativ einen sehr guten Eindruck.

LG Ida

Beitrag von schanuffel 19.05.11 - 20:42 Uhr

Sind die bei Stubenbett größer?

Ich möchte das nur nachts nutzen als Schlafplatz für die Kleine, damit das stillen bequemer ist. Von daher sind 6 Monate eigentlich eine ausreichende Zeitspanne.

Danke für den Tipp, da schau ich auch mal rein.

Beitrag von thalia.81 19.05.11 - 21:55 Uhr

Das MAxi ist 90cm lang! Wie kann denn da ein 6 Monate altes kind nicht mehr reinpassen? #kratz

Beitrag von saruh 19.05.11 - 21:15 Uhr

wir haben ein babybay...da schläft bald das 4. baby drin und als bank wurde es auch schon genutzt also#pro

allerdings wenn ich nochmal eins kaufen würde ein maxi...weil gerade unser sohn recht schnell aktiv war und er rollte sich immer zu mir ins bett oä.......da es einfach zu klein ist...naja aber baby nr. 2 muß damit klar kommen oder ich#rofl

LG#winke

Beitrag von leeloo31 19.05.11 - 21:19 Uhr

Hallöchen!
Nutzen nun seit gut 2 Monaten ein babybay maxi und ich liebe dieses Teil!!! Ich finde es äußerst praktisch für die Nacht (Stillen, oder einfach mal bequem dem Kind über die Wange streicheln zu können, wenn es unruhig ist etc.). Haben zwar auch die Rollen und das Gitter, allerdings wird es bisher "nur" als Beistellbett genutzt. Qualität und Verarbeitung sind bisher top und bei e**y gibts die ja auch öfters zum Schnäppchenpreis... Haben unseres ebenfalls gebraucht (weißes Maxi mit Rollen, Gitter, Spannbettlaken und Kokosmatratze) im Secondhandladen für etwa 130€ erstanden und ich bin froh über diese Anschaffung (zumal ich davon ausgehe, wenn das Bettchen nicht mehr verwendet werden kann weil der Kleine zu groß geworden ist, man es wieder gut weiterverkaufen kann ;-)).
Ob es nun besser als oder schlechter als andere Beistellbetten ist kann ich nicht beurteilen. Ich würds auf jeden Fall immer wieder kaufen!!!
LG leeloo31

P.S. Im KH gab es die babybays übrigens auch...

Beitrag von thalia.81 19.05.11 - 21:54 Uhr

Wir haben das Babybay Maxi (in weiß) und würden es jederzeit wieder kaufen. Es sieht echt so schön aus, ist groß genug. Unser Sohn ist knapp 9 Monate alt und wird da noch eine ganze Weile reinpassen.

Wir haben es übers Internet auch günstiger bekommen als im Möbelmarkt.

Kann das nur empfehlen. Vor allem da es echt schön und nicht so kastig/globig ausschaut

Beitrag von mahaluma 20.05.11 - 13:02 Uhr

Ich hab auch ein Baby Bay Maxi. Haben es gekauft, als im Baby Walz Laden grad 20% Rabatt auf alles war. Ausprobiert haben wir es noch nicht, ET ist erst in 6 Tagen.