Bettdeckengröße - hilfe mal bitte

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von nero82 19.05.11 - 20:22 Uhr

Hallo,

hab mir gerade die Bettwäsche von vertbaudet angeschaut und bin total begeistert. Jetzt ist da aber die kleinste Größe 140 x 200cm...

Cécile (3,5 Jahre) schläft momentan in einer 100x 135 cm decke und amélie (1,5 Jahre) eh noch im schlafsack. Ab wann hatten eure denn ganz normal große Decken? Verwursteln sie da nicht recht drin, schlafen eh beide sehr unruhig...

Danke schonmal

Monika

P.S.: Wäre eh erst in einem Jahr oder so, da kriegen sie ein neues bett und jetzt bin ich am überlegen ob auch neue Bettdecken

Beitrag von ina_bunny 19.05.11 - 20:35 Uhr

Mein Sohn hat mit ca. 2 Jahren in einem normalen Bett mit entsprechender Bettdecke geschlafen.
Die Babydecke war ihm da schon viel zu klein.

LG Ina

Beitrag von cherry19.. 19.05.11 - 20:44 Uhr

Mein Sohn hat mit 2,5 sein normal großes Bett bekommen. Allerdings schlief er zu der Zeit noch im Schlafsack. Er liebte den. Wir haben den Schlafsack auch erst vor Kurzem abgeschafft, weil er dann nach ner Decke verlangt hat. Hier haben wir gleich ne große Decke genommen und es klappt super. Gerade das reinwurschteln mag er total gerne :-)

Beitrag von abo55 19.05.11 - 20:56 Uhr

Hallo,

mein Großer ist mit 2,5 Jahren in ein großes Bett umgezogen mit seiner kl. Decke. Die hat er heute mit 5 Jahren noch. Denke, es ist Geschmackssache. Aber meinst du wirklich 140 x 200 oder 90 x 200?

Grüße Abo55

Beitrag von nero82 19.05.11 - 21:06 Uhr

nein, 140 x 200 das ist das kleinste bei denen... Gibt dann noch 200 x 200 und 240 x 220cm

Grüße

Monika

Beitrag von abo55 19.05.11 - 21:10 Uhr

okay, 140 x 200 halte ich persönlich für zu groß, so eine gr. Decke habe ich nicht mal;-)

Beitrag von nero82 19.05.11 - 21:12 Uhr

das hab ich mir auch gedacht, als ich unsere abgemessen habe, aber es muss ja schon auch ein standard sein, sonst würde das ja niemand kaufen. Unsere ist aber auch nicht 140 breit sondern eher 120 oder so, aber vielleicht sind die Bezüge ja ein wenig größer...

Beitrag von abo55 19.05.11 - 21:16 Uhr

ein Standard ist das bestimmt, aber ich denke, das ist eine Decke für 2 Personen. Hatte als Teenie auch ein 200 x 140 Bett, da hat die Decke gut gepaßt. Der Standard ist meiner Meinung nach 90/100 zu 200/220.....

Beitrag von cahahi 20.05.11 - 09:13 Uhr

Hallo!!!

Standartgröße ist 135x200 cm.
Die nächste Größe ist dann eigentlich 155x200 cm.

Da würde ich dann mal gucken, ob Bettwäsche und Bettdecke wirklich gut zusammenpassen.


LG Carmen

Beitrag von zahnweh 19.05.11 - 22:13 Uhr

Hallo,

meine bekam mit 3 Jahren die 100x135 Decke, als sie sich die nicht mehr über den Kopf zog.

Kurz drauf hatte sie eine bei Mama Schlafphase. Das klappte mit der einen großen Decke super. (wobei anfangs immer mal wieder aufwachte, bzw. bei jedem Aufwachen schaute, wie sie liegt).

Inzwischen ist es egal, welche Deckengröße sie hat (200x90 oder 135x100) mein Kind schläft IMMER darauf. Egal was sie anhat, egal wie kalt/warm es im Zimmer ist. Nur zum Einschlafen kuschelt sie sich mal kurz drunter. Halbe Stunde später liegt sie auf der Decke (nie daneben). Mich frierts manchmal beim Hinschauen.
Wenn ich sie nicht so lasse, dreht sie sich wieder oben auf.

Wobei ich bei der Kleineren selbst dann ruhigere Nächte habe - allein von mir aus ;-)