Keine Wohnung wegen SCHUFA

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von banana198719 19.05.11 - 20:32 Uhr

hallo an alle...

Ich habe ein Problem:

Ich weiß das ich min. einen Eintrag in der SCHUFA habe ( Handyvertrag) und wohne zur Zeit noch bei meinen Elternn in meinen Jugendzimmer in Thüringen. ich habe eine KLeine Tochter ( 8Monate alt) und arbeite bei ner Sozialstation...

Jetzt wird es hier extrem eng und meine eltern und ich zoffen nur noch... Ich würde ja geren raus hier aber weiß net so recht ob ich überhaupt ne Chance auf ne Wohnung habe...

Könnt ihr mir weiterhelfen...

glg

Beitrag von ina_bunny 19.05.11 - 20:38 Uhr

Jeder hat Einträge in seiner Schufa. Ausschlaggebend ist eben ob positiv oder negativ.

In erster Linie sind deine Gehaltsabrechnungen interessant.

LG Ina

Beitrag von fusselchen. 19.05.11 - 20:56 Uhr

In erster Linie sind deine Gehaltsabrechnungen interessant.


stimmt so nicht immer! denn auch wenn der lohnt stimmt und man die miete locker zahen kann, wird man nicht bei jedem trotz negativ schufa genommen... gehn wir jetzt mal von aus sie ist negativ...
lg

Beitrag von hoeppy 20.05.11 - 08:29 Uhr

Hallo,

ich bin hier in meiner 9. Wohnung.
(ich bin so oft umgezogen wegen 1. Arbeit; 2. schlechte Wohnung;3. zu kleine Wohnung als meine Tochter kam; 4. zu kleine Wohnung als meine zweite Tochter "passierte" ;-);5. Eigenbedarf des Vermieters)

Ich musste noch niemals eine Schufaauskunft vorlegen.
Auch nach Gehaltsabrechnungen wurde ich noch nie gefragt.

Ich muss aber auch gestehen dass ich noch nie in einem Plattenbau gewohnt habe, wo eine Wohnung neben der anderen ist. Ich hatte immer private Vermieter, niemals eine Gesellschaft.

Und ich hatte sogar eine private Insolvenz, nach der auch niemals irgendwer gefragt hat...

Also würde ich mir wegen einem Handyvertrag keine Sorgen machen...

LG Mona

Beitrag von sarai2110 20.05.11 - 09:34 Uhr

hallo,


ich glaube so lange du nicht mit Mietschulden in der Schufa stehst,ist es egal!

Dein handyvertrag ist für Vermieter unwichtig.


Viel Glück bei der Wohnungssuche#winke

Beitrag von nobility 20.05.11 - 13:13 Uhr

Ja glg,

auch hier im Forum gibt es ein paar Hochkarätige Oberspießer. Die fragen nicht nach den Gründen warum jemand in der Schufa eingetragen ist, denen genügt ein Schufaeintrag, basta. Damit sind für diese Oberspießer solche Leute schon verdächtigte Mietnomaden.

So ist das nun mal in einem Land der Bürokraten.

Laß es drauf ankommen. Mehr wie NEIN kann ohnehin keiner sagen. Vielleicht kannst du wenn dir eine Wohnung und der Vermieter gefällt, diesem einen zusätzlichen Bürgen anbieten ?

Viel Glück!
Nobility

Beitrag von banana198719 20.05.11 - 21:13 Uhr

Danke für eure Antworten- habt mir wieder bissl Hoffnung gegeben...