Cerazette - Woher weiß ich, dass ich überfällig bin?

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von ajna 19.05.11 - 20:38 Uhr

Ich habe vor drei Monaten meinen zweiten Sohn bekommen.
Seit fast zwei Monaten nehme ich nun die Cerazette. Nach 2 1/2 Wochen, also vom 14.04. an hatte ich eine Woche lang auch meine Regel. Seitdem nicht mehr... Das ist also nun 5 Wochen her.

Vor einer Weile (ich weiß gar nicht mehr genau wann #hicks) hatten mein Mann und ich das einzige Mal Sex bislang seit der Geburt (oh Mann, mein armer Mann!) und genau an diesem Abend habe ich dann die Pille vergessen!!! #klatsch Ich habe sie am Vormittag gleich nachgenommen, aber die 12 Stunden waren definitiv schon um.

Jetzt habe ich Angst, schwanger zu sein. Ich weiß, der Zufall wäre echt groß, aber ich mache mir trotzdem Gedanken. Diese Woche hatte ich an einem Tag eine leichte Schmierblutung und hatte schon gehofft, dass es meine Regel ist, aber die war ganz schnell wieder weg. Habe auch ein wenig PMS: schlechte Haut, schlechte Laune, Fressattacken :-( ...

Einen Test will ich gar nicht machen - ich trau mich nicht. #schwitz
Das ist doch echt blöd mit dieser Pille, wenn man nicht regelmäßig seine Tage bekommt.

Was ich noch dazu sagen muss: Ich stille nur noch teilweise, aber müsste das nicht ausreichen, um den Eisprung nicht auszulösen... #kratz

Was soll/kann ich tun? Naja, eigentlich kenne ich schon Eure Antwort... :-p

LG von der zitternden Anja #zitter

Beitrag von karra005 19.05.11 - 21:03 Uhr

also es erstaunt mich immer wieder wie leichtsinnig und naiv einige Frauen sind. Da passiert ein Anwendungsfehler und erst Tage/Wochen/Monate später fragen sie sich ob sie schwanger sein könnten.
Dir war dein Fehler bewusst, so lese ich es heraus, also solltest du auch davon ausgehen dass du schwanger sein kannst. Du hättest auch die PD nehmen können....

Du nimmst die Cerazette du kannst gar keine PMS haben, das haben nur Frauen mit einem natürliche Zyklus und der wird durch die Pille unterdrückt... Da ist auch nix mit Eisprung... AUßER du machst nen Anwendungsfehler. Aber bei der Pille gilt: es geschied ein spontaner ES. dh, es kann, MUSS aber nichts gesprungen sein!

Ich versteh dich nicht. du schreibst du nimmst die Pille, und dann was von stillen und ES unterdrücken... Wer in Gottes Namen hat dir die Pille verschieben und dich darüber aufgeklärt?????
Mach n Test, oder geh zum FA wenn du wissen willst ob du schwanger bist...
sorry das es so böse klingt, aber das ist echt unglaublich wie oft man solche Beiträge im Netz beantworten muss...#klatsch

Beitrag von ajna 19.05.11 - 21:10 Uhr

Danke für Deine Antwort. Die Cerazette ist eine Pille extra für stillende Mütter. Dies nur zur Erklärung... #aha
Und ich weiß selbst, dass ich die Augen verschlossen habe, einfach aus "Angst" vor dem Ergebnis. Sollte ich schwanger sein, wäre es kein Weltuntergang, aber aufgeregt bin ich trotzdem.

Ich muss wohl einfach testen...

Beitrag von karra005 19.05.11 - 23:15 Uhr

Ich weiß das diese Pille eine reine gestragenpille ist. Aber du scheinst rein gar nichts über deine Verhütungspille zu wissen, sonst wüßtest du wie sie funktioniert...(nämlich dass sie den ES verhindert!)
Ja teste, Auch wenn du angst hast, bleibt dir nichts anderes übrig.

Beitrag von joyberlin 20.05.11 - 21:00 Uhr

hallo,
ich versteh deine Aufregung gar nicht - du musst doch garnix beantworten!! zwingt dich doch keiner.

Schönen Abend