Frage zu Schlafsäcken hab

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mick68 19.05.11 - 20:45 Uhr

Hallo,

meine Tochter schläft immer im Schlafsack (ohne Arm). Darunter ziehe ich meist einen Strampler, sodass der Schlafsack wie ein Lätzchen am Oberkörper anliegt.

Nun strampelt meine kleine aber ganz schön heftig, sodass ich beobachten konnte, wie sie dann manchmal den schlafsack so runterzieht, dass der ganz eng an den schultern wird. sie drückt ihre beinchen dann so sehr in den sack, dass sie mit den füßen den sack nach unten zieht. egal, welche länge der hat. ich hab mehrere größen da. :-)

Nun habe ich solche Schlaf- oder Strampelsäcke gesehen, die nur bis zum Bauch gehen. Kann man die auch zum schlafen nehmen? Oder wird dann der Oberkörper zu kalt, wenn das Ding nur über den Beinchen ist.

LG Mick und schönen Abend noch



Beitrag von wuestenblume86 19.05.11 - 20:51 Uhr

wo ist das problem, dass sie den Schlafsack an den Schultern stramm zieht? macht meiner auch und scheint ihn nicht zu stören.

Beitrag von 5kids. 19.05.11 - 20:57 Uhr

Hallo!

Ich vermute mal,daß sie dann den "halben" Sack eventuell ganz wegstrampelt - zumindest vorn. Und dann besteht die "Gefahr",daß sie vielleicht 1 Beinchen heraushängen hat oder es verknickt und es sie stört #gruebel
Ich würde lieber bei den anderen bleiben.

LG
Andrea

Beitrag von andreahetke 19.05.11 - 21:15 Uhr

Hallo,

meine Kleine hat von Anfang an nur so einen Strampelsack der bis zum Bauch geht und ich finde ihn prima und sie liebt ihn!

Sie schläft sehr gut darin und hat ihn sich bis jetzt noch nie ausgezogen und das obwohl sie sich immer sehr stark bewegt und sich sogar damit auf den Bauch dreht und zurück...also überhaupt keine Probleme..

Ich kann es nur empfehlen!

LG,Andrea

Beitrag von mick68 19.05.11 - 21:21 Uhr

danke für die antwort.

was ziehst du ihr denn drunter?

lg

Beitrag von klaerchen 19.05.11 - 21:23 Uhr

Haha, am Anfang haben wir den Pucksack bis zu den Schultern hochgezogen und die Arme rein gemacht. So hat sie gut geschlafen (etwas später haben wir dann einen richtigen Puckschlafsack gekauft).
Probier's aus, wie es gefällt.