Hat jemand 37+0...

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von say_my_name 19.05.11 - 20:48 Uhr

.... per KS entbunden und gab es Probleme beim Kind?

HalliHallo,

weiß nicht, ob ich hier hin gehöre, aber ich frag einfach mal!
Bei mir sieht es so aus, dass aufgrund Durchblutungsstörungen in der Nabelschnur Kind auf Dauer nicht mehr so gut versorgt wird.

Deshalb muss ich jeden 2. Tag zum
Doppler ins Kh.

Dort wurde angedacht, die Zeit bis zum 25.5 (37+0) wenn es irgendwie geht zu überbrücken und Baby dann per KS zu holen.


Hat jemand Erfahrung, ich meine, es ja doch noch ziemlich früh...

VG smn

Beitrag von kikiy 19.05.11 - 20:55 Uhr

Huhu!

Meine Kinder wurden bei 37+6 und 38+0 geboren und hatten beide keinerlei Anpassungsprobleme.Sie hatten beide im APGAR 10/10/10.

LG und alles Gute #winke

Beitrag von lilaluise 19.05.11 - 23:01 Uhr

37+0 ist nicht ziemlich früh...es gibt Kinder die werden in der 24/25ssw geboren...

Mein Sohn kam 36+2 zur Welt und hatte keinerlei Anpassungsprobleme. ER hat nur dann nach ein paar Tagen Neugeborenengelbsucht entwickelt!
lg

Beitrag von emmy2010 20.05.11 - 08:21 Uhr

37+0 ist doch schon ganz OK. Ich musste ab der 29. Woche Wehenhemmer nehmen, bei 36+1 gab es das OK das nichts mehr aufgehalten wird.
37+3 kam unser Sohn dann, mit 2885g und 49cm. Zwar bisschen klein, aber top fit. Er lag allerdings auch schon von anfang an bei allen US untersuchungen immer 1 - 1 1/2 Wochen hinter der Norm.

LG und alles gute für euch

Beitrag von wuestenblume86 20.05.11 - 10:17 Uhr

wir hatten bei 37+2 zunächst massive anpassungsstörungen

Beitrag von rainqueen 20.05.11 - 12:55 Uhr

Hatte ungeplanten KS bei 36+5, war alles in Ordnung.
Die ersten zwei Wochen musste ich zusätzlich abpumpen und per Flasche zugeben, damit er gut zunimmt. Sonst gabs keine Probleme.

Beitrag von sacht736 20.05.11 - 14:01 Uhr

Hallo ,

Mein 3. Kind kam per 37+0 und war nicht anders wie bei meinen anderen Kindern :)
Konnte prima 9 Monate Stillen usw, .....

Mach dir keine Sorgen wird schon alles gut gehen ... sei froh das du nicht unter der 36. Woche bist ;-) Und es soweit gebracht hast .... UNd wenn dein Kind unterversorgt ist wäre es denke ich auch sicherer die Maus dann holen zu lassen als zu warten und dann kein Baby mehr zu haben :-(#zitter

Alles Gute für euch #herzlich

Mama+4 Kids#cool

Beitrag von say_my_name 20.05.11 - 18:17 Uhr

Hallo ihr Lieben,

vielen Dank für Eure Antworten, habe heute meinen Kaiserschnitttermin am 25.5 wegen Plazentainsuffizienz bekommen.

Bis bald in diesem Forum

Vg Smn

Beitrag von luccielein 21.05.11 - 20:31 Uhr

Meiner kam bei 37+1 per KS und es war alles ok