Ich 32.SSW,Ehemann Gibsbein und 3.Stock ohne Aufzug!SiLoPo

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von caroline-2011 19.05.11 - 21:23 Uhr

Na super jetzt hatte mein Mann endlich mal frei und dann das...
Er spielt mit meinem kleinen Bruder (14) Fußball und dann knack... Fuß umgeknickt und dann ab ins KH... Nach 4 Stunden KH ist klar er hat sich zu 90 Prozent das Band gerissen das Schienbein und Wadenbein zusammen hält. Jetzt hat er nen Gibs und darf kein bisschen belasten... Muss Morgen zum Hausarzt und bekommt eine Überweisung zum MRT dort wird dann genau geschaut was er hat und dann wird er operiert und bekommt 2 Schrauben rein...
Und jetzt bin ich im Prinzip wie alleinerziehend... So ein scheiß.....

:-(
alles scheiße! :-( #heul
Glaube so einen Scheißtag hatte ich noch nie!

Beitrag von jessicadaniela 19.05.11 - 21:29 Uhr

Also ich kann mir zwar vorstellen, daß das alles ganz schön blöd für dich im Moment ist, aber ganz ehrlich????

ES GIBT ECHT SCHLIMMERES!!!!

Denk dir das einfach mal! Es gibt Frauen, die müssen sich mit 1.000 x schlimmeren Problemen auseinandersetzen....
Das Bein heilt ja auch wieder!!!

Lass den Kopf nicht hängen... Wird schon!!! ;-)

Beitrag von caroline-2011 19.05.11 - 21:33 Uhr

Dankeschön :-)

Ich denke die blöden Hormone geben auch noch ihr bestes dazu...

Aber ja machen das beste draus :-)

Beitrag von jessicadaniela 19.05.11 - 21:37 Uhr

Jaaaa, die dummen Hormone....
ist echt krass....
ich bin vorgestern in Tränen ausgebrochen, nur weil ich ein Neugeborenes hab weinen hören...
Nachher hab ich mich deshalb kaputt gelacht!

Aber wenn es dir hilft, dich hier bißchen auszu#bla ist das ja auch prima!!!

Beitrag von caroline-2011 19.05.11 - 21:47 Uhr

Ja das hilft. Weil mein Mann ist nicht gerade eine Hilfe...Ich muss ihm Kraft geben weil er mächtig schiss vor der Op hat und Angst hat seinen Job wegen dem Scheiß zu verlieren da er erst seit April da arbeitet und im September der jetzige Vertrag ausläuft...Daher muss ich die starke Schulter für ihn sein. Nur leider gibt es für mich niemanden der die starke Schulter spielt...


Aber dafür gibts ja euch :-P


Danke auf jeden Fall!!!

Beitrag von siem 19.05.11 - 21:32 Uhr

ja, sowas ist echt scheiße und meist im unpassenden moment.

ich bin nun in der 22 ssw.hatte im august eine fg (schon die zweite) und diese ss am anfang auch auffälligkeiten wo die ärzte nicht wußten wie es ausgeht. und was passiert vor kurzem: unsere dreijährige bricht sich den mittelfußknochen und bekommt gipsfuß,zur gleichen zeit fällt der urlaub meines mannes aus, unsere 10 jährige hündin mußte sterilisiert werden (den termin hat mein dad dann übernommen weil ich mit zwei zwergen wieder zum röntgen mußte), mein opa ist gestorben und an dem nachmittag an dem wir mit der freundin unserer 5-jährigen im kino waren hat die freundin ein paar stunden später plötzlich windpocken.alles in ein paar tagen. und dann ist man froh wenn die sonne wieder scheint ;-)

lg siem

Beitrag von caroline-2011 19.05.11 - 21:35 Uhr

Ja genau das meine ich.
Manchmal gibts Tage da denkt man einfach nur Scheiße!!!
Wünsch dir alles gute :-)

Danke für die lieben Worte :-) baut einen auf zu wissen das andere auch manchmal nur denken SCHEIße!!!

Beitrag von mond09 19.05.11 - 21:42 Uhr

Blöde aber alles machbar!

Mein Mann ist früh aus dem Haus und spät daheim. Haben eine 22 Monate alte Tochter, ich bin in der 31. SSW, hab Wehen, verkürzten Gebärmutterhals und muss mich schonen - was echt nicht geht - und krieg trotzdem alles gebacken. Sogar ein Zimmer hab ich abtapeziert.
Bin jeden Tag alleinerziehend... Nachts sieht's da anders aus.

Beitrag von caroline-2011 19.05.11 - 21:52 Uhr

Danke für die lieben Worte.

Ja wir werden das Kind schon schaukeln...
Ist halt nen Einschlag. Erst völlig glücklich. Hatte im Haushalt bei allem eine Hilfe bzw Stütze und nun bin ich auf mich gestellt....

Beitrag von mond09 19.05.11 - 21:55 Uhr

Das packst du schon!!! Wir Frauen sind stärker als wir denken. Bin manchmal überrascht von mir selber!
Frauenpower!!! #cool

Beitrag von caroline-2011 19.05.11 - 21:56 Uhr

Dankeschön!!! :-)
Wird schon wieder werden! :-)


Danke!

Hier ein bisschen #torte mit #tasse für dich/euch :-)

Dankeschön nochmal!!!

Beitrag von siem 19.05.11 - 22:16 Uhr

na, was sollen die wirklich alleinerziehenden mütter denn sagen?

mein mann war in den letzten 4 jahren nur am wochenende zu hause (auch nicht nachts in der woche) und ich habe trotzdem nr 2 bekommen als nr 1 21 monate alt war, habe job, haushalt,hund.... aber eben auch einen mann zum auskotzen, anlehnen, ...... auch wenns nur am wochenende ist. aber besser als gar nicht, oder ;-)

lg siem 22ssw und der mann seit zwei wochen nach 4 jahren die ersten abende zu hause dank neuem job#huepf

Beitrag von schneckchen710 19.05.11 - 21:46 Uhr

Glaub mir, ich kann dich soooooooooooooo gut verstehen:-(.
Mein Mann hatte eine schwere Knie-OP und das in der stressigsten Zeit. Er durfte sein Bein 6 Wochen gar nicht belasten! Wir waren mitten im Hausausbau, 5 Wochen vor unserer Hochzeit, ich war in der 29.ssw und wir haben einen kleinen Sohn, einen riesigen Garten und ein Haus. Außerdem war ich noch arbeiten. ABER es geht alles. Hol dir Hilfe und versuche nicht die Heldin zu spielen. Dann schaffst du es!
Und ganz ehrlich, lieber jetzt, als später. Wenn das Baby da ist brauchst du noch viel mehr Hilfe:-p.

Liebe Grüße schneckchen (34.ssw)

Beitrag von caroline-2011 19.05.11 - 21:51 Uhr

Dankeschön! Ja ich denke da hast du recht. Aber ist schon eine Scheiß situatione... Haben zwar zum Glück Kinderzimmer und so alles fertig aber das Schlafzimmer müsste noch umgestellt werden damit die Wiege neben mir steht und auch nciht mehr im durchzug steht. nur dafür muss das Bett auseinandergebaut werden und das Kopfteil wiegt ca. 20 Kilo(ein Massiver Holz block) muss halt bewegt werden und dann das Bett wieder zusammengesteckt... Weiß nicht wie wir das machen sollen. befürchte das wir nur die Liegeseiten wechseln werden und halt die kleine ein wenig im durchzug steht....


Und du hast Rect ich werde mir bei den Einkäufen Hilfe holen und versuchen dabei aber auch nciht die ganze Familie zu nerven... die haben ja auch noch ihre eigenen Probleme....
:-(
Haut mich irgendwie so um weil jetzt gerade sich mit seinem Job alles geklärt hat und er die Vertragsverlängerung sicher hatte und nun... 8 wochen Gibs... Ob er da noch ne Verlängerung bekommt?...

Jetzt kommen halt die Zukunftsängste wieder hoch...

Beitrag von schneckchen710 19.05.11 - 21:56 Uhr

Oh sch... Das ist nochmal eine Nummer härter. Die Angst um den Arbeitsplatz ist natürlich sch...
Ansonsten belaste ruhig deine Familie und deine Freunde. Es werden sich alle Sorgen machen und so involvierst du sie wenigstens und sie können aktiv helfen.

Beitrag von caroline-2011 19.05.11 - 21:59 Uhr

Naja ich denke er wird jetzt bald Bewerbungen schreiben und dann Hoffen das er evtl irgendwo ne Zusage bekommt bzw das er trotz der Verletztung einen Folgevertrag bekommt.....

Aber wir denken positiv... Können jetzt eh nichts ändern...

Ja ich werde Freunde und Familie involvieren wenn es nicht mehr geht....
Zb Milch hoch schleppen schaff ich einfach nciht... Und mein Mann auch nicht mehr...er kommt selber kaum hoch...

Aber das wird alles shcon :-)

Danke für die lieben Worte!!
:-)