nette Nachbarn!

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von claudia1907 19.05.11 - 21:31 Uhr

Hallo zusammen,

wir haben eine Tiefgarage mit sogenannten Doppelparkern. Das heißt, einer kann oben parken, und einer unten...mit elektrischer Hebeeinrichtigung. Ich hoffe, ihr versteht jetzt, was ich meine.

Die "Parkdecks" sind aus Metall. Unser Parklift musste mal saniert werden, dabei haben wir alle Anwohner gebeten, die Autos, Fahrräder, Motorräder aus der Garage zu entfernen, da sehr viel Flugrost entstanden ist. Alles war gut....

...bis heute! Unser Nachbar hat seinen Parklift sanieren lassen und keine Info verteilt. Ich kam vorhin in die Garage und wollte mein Fahrrad holen, da hab ich gedacht, mich trifft der Schlag. Mein Fahrrad, die Kinderfahrräder, die Kinderfahrradsitze (aus Stoff) und das neue Motorrad von meinem Mann...alles voller Flugrost. Klar, Fahrräder kann ich abspritzen und sind wieder gut, aber die Stoffbezüge von den Fahrradsitzen und vorallem die Ledersitze und Chromteile vom Motorrad...

Ich könnte gerade echt laut schreien. Weiß da jemand drüber bescheid, muss man sowas nicht anmelden. Für mich war das damals klar, aber anscheinend ist das nicht für jeden so.
Kann ich ihn zum putzen verdonnern? Ich muss mich morgen auch mal schlau machen, wie wir das Leder und die Kindersitze wieder hinbekommen...mein Mann ist auf Dienstreise aber der wird morgen abend auch toben.

:-[

Danke fürs zuhören. Manchmal muss man sich auch über pillepalle aufregen!

LG
Claudia

Beitrag von windsbraut69 20.05.11 - 08:29 Uhr

Warum bekommst Du das Zeug denn nicht entfernt?
Stoff würde ich mit dem Staubsauger reinigen udn den Rest kannst Du doch feucht putzen bzw. abspülen.

Gruß,

W

Beitrag von maschm2579 20.05.11 - 21:36 Uhr

Hallo Claudia

hast Du in angesprochen warum er nichts gesagt hat?

Was sagen die anderen Nachbarn bzw sind die auch geschädigt?

Ich würde auch ausrasten und das Rostzeug geht kaum weg vom Stoff.

Oh je..... ich drück die Daumen das der Mann einsichtig ist und die Versicherung bezahlt.

lg Maren