schwangerschaftstreifen trotzdem bikini?

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von jackie20 19.05.11 - 22:20 Uhr

hallo ich habe am bauch einige schwagerschaftstreifen bekommen nach der geburt ,ist aber nicht so schlimm ich überlege mir trotzdem ein bikini zu kaufen.würdet ihr das machen.??und wie ist das bei euch so mit den streifen??freu mich auf antwort

Beitrag von hedda.gabler 19.05.11 - 23:01 Uhr

Hallo.

Ganz ehrlich ... vielleicht muss man erst knapp 40 werden, um sich über solche unwichtigen Dinge keine Gedanken mehr zu machen ... trag das, worin Du Dich magst und Du Dich wohl fühlst.
Und ein paar Schwangerschaftsstreifen sind nichts, was man verstecken muss ...

Gruß von der Hedda.

Beitrag von binnurich 20.05.11 - 10:35 Uhr

nein, ich glaube auch mit 40 muss man sich solche Gedanken nicht machen

demgegenüber gibt es aber ab 16 aufwärts Frauen, die zwar vielleicht keinen Bikini tragen aber ihre dicken Schwabbel-Bäuchen unter dünne Blusen oder Shirts jetzt wieder freie Schwabbelbewegung gönnen - denen sollte mal jemand sagen, das das alles andere als schön aussieht

(ich darf das sagen, da ich meine Bauchmuskeln auch gut geschützt unter einer Speckschicht verstecke :-)

Beitrag von hedda.gabler 20.05.11 - 10:46 Uhr

>>> demgegenüber gibt es aber ab 16 aufwärts Frauen, die zwar vielleicht keinen Bikini tragen aber ihre dicken Schwabbel-Bäuchen unter dünne Blusen oder Shirts jetzt wieder freie Schwabbelbewegung gönnen - denen sollte mal jemand sagen, das das alles andere als schön aussieht <<<

Da gebe ich Dir recht ... manche Anblicke finde ich auch ganz furchtbar, egal in welchem Alter ... aber ein paar Schwangerschaftsstreifen sind ja nun wirklich kein Weltuntergang.

Beitrag von binnurich 20.05.11 - 11:02 Uhr

:-) ".. aber ein paar Schwangerschaftsstreifen sind ja nun wirklich kein Weltuntergang" nö, die hat sogar mein Mann an den Oberschenkenkeln #rofl
und der ist sehr schlank - nur die Beine nicht, wegen dem Leistungssport (eisschnelllauf + radsport / Sprint)

Beitrag von frau-mietz 19.05.11 - 23:20 Uhr

Da gebe ich Hedda Recht!

Du musst Dich wohl fühlen.
Nach einer Zeit verblassen die Streifen sogar. (ganz von allein)

Ziehe das an wozu Du Lust hast und durch eine positive Ausstrahlung wirkst Du außerdem attraktiver.

Wenn es nicht besser werden sollte:
Es gibt Narbencreme, das mildert die Streifen noch mehr. Habe sehr, sehr gute Erfahrungen gemacht!

Frage beim Hautarzt oder Apotheker.


LG

Beitrag von seinelady 20.05.11 - 00:21 Uhr

Ich bin zur Zeit schwanger, und habe nun auch schon Streifen und leide da echt drunter.
Ich werde meinen Bauch nicht mehr im Bikini zeigen, fühle mich da sehr unswohl

Beitrag von hedda.gabler 20.05.11 - 09:53 Uhr

Tja, vielleicht sollte man erst einmal eine gewisse geistige Reife entwickelt haben, die es einem möglich macht, weniger oberflächlich zu sein ...

... wie kann man nur übersehen, dass eine Schwangerschaft auch die Gefahr von Schwangerschaftsstreifen birgt ... unfassbar ... nach hoffentlich wirfst Du Deinem Kind mal nicht vor, dass es Deine jugendliche Figur ruiniert hat.

Über Schwangerschaftsstreifen machst Du Dir Gedanken, aber das Himmel und Nestchen das Risiko von SIDS erhöhen, ist Dir egal ... na ja, wenn Kinder Kinder kriegen.

Beitrag von wirsindvier 20.05.11 - 10:18 Uhr

#pro

wie wahr, wie wahr!

lg

Beitrag von seinelady 20.05.11 - 11:49 Uhr

Jap du weißt bescheid!

Beitrag von hedda.gabler 20.05.11 - 13:22 Uhr

Na ja, aufgrund Deiner Beiträge hier, weiß man durchaus ganz gut Bescheid ...

Beitrag von seinelady 20.05.11 - 16:28 Uhr

Ja ist doch schön das du meine Beiträge verfolgst.

Beitrag von hedda.gabler 20.05.11 - 16:32 Uhr

Na ja, manches hier bleibt halt eben besonders haften ...

Beitrag von ayshe 20.05.11 - 12:07 Uhr

Soweit ich weiß, verblassen aber die Streifen auch mit den Jahren.

Beitrag von -0815- 20.05.11 - 05:50 Uhr

wenn du es dir von der figur her erlauben kannst ist das Zebramuster doch kein Problem :-) ;-)

Beitrag von mirabelle75 20.05.11 - 07:15 Uhr

Hallo,

mach Dir nicht so viele Gedanken wegen den paar Streifen.....

Ich habe seit meiner Kindheit eine große Bacu-OP-Narbe. Vor zwei Jahren kam eine zweite große (unschöne) Narbe hinzu und ich habe mir trotzdem wieder einen Bikini gekauft. Man soll sich wegen ein paar kleinen "Schönheitsmakeln" nicht so einschränken......und wer glotzen will, der soll halt.....da stehe ich mittlerweile drüber!

Also ab ins Kaufhaus zu den Bikinis!

Liebe Grüße

Beitrag von bleathel 20.05.11 - 08:57 Uhr

Hi,

Ein paar Streifen sollten dich nicht abhalten!

Die hat doch fast jede, die älter als 16 ist ;-) und von der natur nicht mit glücklichen Genen ausgesattet wurde.

Meine sind inzwischen ganz blass, die stören mich nicht, und deswegen verzichte ich bestimmt nicht auf einen Bikini. (eher weil ich grad Medikamente nehme die phototoxisch wirken so dass ich nicht in die sonne darf, aber dass hat ja einen anderen Hintergrund)

Lg
Bleathel

Beitrag von lucky.luke.1946 20.05.11 - 16:45 Uhr

Als Mann sage ich dir nur, dass es echt egal ist, ob eine Frau Schwangerschaftsstreifen hat.
Wenn du die Figur für einen Bikini hast, dann hol dir doch einen.

Mach dir nicht so einen Kopp.
Männer sind auch nicht an jeder Stelle perfekt.

Beitrag von schwarzesetwas 20.05.11 - 19:07 Uhr

Streifen sehe ich auch nicht als Nicht-Grund für einen Bikini an.

Leider denken sehr weniger drüber nach und ziehen sich auch mit 100kg bei 1,60 m einen an.
Das finde ich 'schlimmer'.
Scheint aber ein Trend zu sein, da es offensichtlich keine Badeanzüge mehr zu kaufen gibt.

Lg
SE

Beitrag von hunaro 20.05.11 - 22:12 Uhr

Wenn jemand so dich an mich (im Bikini) ran kommt, das er anfängt, meine SS-Streifen zu zählen, kriegt er gepflegt nen Finger ins Auge. Und wer weiter als ne Armlänge von mir weg steht, sieht sie nicht.

;-)

Grüßchen, Ute