Pille abgesetzt und keine Menstruation :(

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von nexia86 19.05.11 - 23:56 Uhr

hallo ihr,
ich stehe in den "startlöchern" zum schwanger werden. zyklusblatt liegt bereit und folio nehme ich auch. die pille habe ich sonntag abgesetzt.... und nichts passiert! normalerweise hab ich bei der kleinsten unregelmäßigkeit (pille zu spät genommen, durchfall , stress usw) schon immer eine blutung bekommen und nun nichts... vll ist meine angst ja total unbegründet ? aber wie ist / wahr das bei euch?#augen
freue mich sich über jede antwort!
lg

Beitrag von lilie80 20.05.11 - 00:19 Uhr

ganz genau so... immer kam die Mens ein paar Tage nach der letzten Pilleneinnahme- nur nicht, als ich den Kiwu hatte und die Pille abgesetzt hab- warum?? keine Ahnung! es hat ca. 60 Tage und unendlich viele SSTs gedauert, bis sie dann endlich kam...

also, immer mit der Ruhe, der Körper ist kein Uhrwerk. wenn du auf Nr. sicher gehen willst, mach in ein oder 2 Wochen mal vorsorglich nen SST, aber irgendwie glaube ich, weiß unser Körper genau was Sache ist... und das ist gleich mal wieder Stress, der die Hormone durcheinanderbringt...

LG und viel Erfolg #klee

Beitrag von vanessa10130 20.05.11 - 06:15 Uhr

Guten Morgen :-)

Ich musste lachen als ich das gelesen hab *g* nicht weil ich es lustig finde, dass deine Mens nicht kommt aber das ist echt faszinierend.

Das ist ein immer wiederkehrendes Phänomen, das sehr oft auftritt wenn Frauen die Pille absetzen. So als ob der Körper wüsste, dass du die Pille nicht weiter nimmst.

Ich finde darüber sollte mal eine Studie gemacht werden. Das liest man sehr häufig und ich finde das wirklich äußerst merkwürdig wie der Körper alleine auf die Umstellung im Kopf reagiert.

Ich hatte zum Glück dieses Problem nicht.

Ich schließ mich meiner Vorrednerin an... du solltest noch etwas abwarten und wenn sie nicht kommt mal einen Test machen. Ansonsten kannst du zum FA gehen, der kann sie mit Medikamenten auslösen. Aber warte erst mal ab, das wird schon.

Alles Liebe

Beitrag von schmetterling33 20.05.11 - 07:23 Uhr

Guten Morgen :)
Bei mir war das auch so.
Vorher eine Pille vergessen... und schwupp... Blutungen.
Dann hatte ich den Nuvaring. Normalerweise rausgenommen - Abbruchblutung innerhalb von zwei Tagen.
Als ich ihn absetzte um schwanger zu werden dauerte es 42 Tagen bis ganz leichte Schmierblutungen kamen.
Danach nochmals nen kurzen Zyklus mit 23 Tagen und die Mens war da.
Jetzt läuft wieder alles ganz normal... und hoffentlich bald für neun Monate gar nichts mehr. :)
Liebe Grüße und mehr Geduld als ich hatte.

Beitrag von nexia86 20.05.11 - 22:05 Uhr

hey,
vielen vielen dank für eure antworten!
ja ich finds auch ein wenig witzig.... das erste mal in meinem leben will ich meine tage haben aber sie kommen nicht!!!! heute hatte ich wieder so schmerzen ... dachte jetzt ist es gleich soweit und wieder nix #aerger
naja ich hab nur etwas angst weil ich endometriose habe und wers kennt weis was alles sein kann... naja schwanger bin ich auf keine fall , dass wäre dann wie bei maria #schein

lg

Beitrag von nexia86 20.05.11 - 22:34 Uhr

hi,
achja meine pille war eine die ich immer durchgenommen habe. d.h. also nie meine tage hatte...
lg