Matrazen stapeln?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von .miechen 20.05.11 - 00:23 Uhr


Hallöchen,

aaaalso... wir haben ein 160x200 Bett und da zwei 80x200 Matrazen drin.
Und da unsere kleine (6 Monate) mit uns im Bett schläft, schläft einer von uns immer in der Mitte genau da wo die Matrazen so unglücklich zusammenkommen. Und das ist sehr unangenehm, Rückenschmerzen vorprogrammiert! #schwitz

Nun wollten wir eine große 160x200 Matraze besorgen und überlegen wie wir die 80x200 Matrazen gut verstauen können.

Da kam mir die Idee daraus eine Couch zu machen.
Und zwar beide zu Stapeln und darunter folgenden Lattenrost zu legen:
http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/85590800

Schlafen würd ja wie gesagt keiner drauf, nur gelegentlich wenn mal Besuch da ist. Und der Lattenrost darunter würd ja das evtl. Schimmeln verhindern wegen Luftzufuhr... oder? #zitter

Oder was meint ihr? Wie kann man das am besten lösen?

Danke schonmal für die Antworten #winke
Liebe Grüße .miechen

Ps.: Im Wohnzimmer (das ist ziemlich groß und mit Küche zusammen) trocknen wir unsere Wäsche.... wäre das zu viel Luftfeuchtigkeit für die gestapelten Matrazen daneben, so dass da der Schimmel doch entstehen könnt? #kratz

Beitrag von blinkingstar 20.05.11 - 07:20 Uhr

Hey,

zum Thema stapeln kann ich Dir leider nicht antworten.
Aber wäre vielleicht eine "Liebesbrücke" eine Lösung für Euch?
http://www.google.de/search?hl=de&rls=ig&q=liebesbr%C3%BCcke&bav=on.2,or.r_gc.r_pw.&um=1&ie=UTF-8&tbo=u&tbm=shop&source=og&sa=N&tab=if&biw=1280&bih=753
Ist eine Art Keil, der die Matratzen verbindet. Wie man darauf schläft, weiß ich leider auch nicht. Aber definitiv auch günstiger, als so eine riesen Matratze zu kaufen.

Viele Grüße
Blinking#stern

Beitrag von maischnuppe 20.05.11 - 08:56 Uhr

Jo, wie Blinki schon schreibt, es gibt Lückenfüller, die am an den Lattenrosten ansetzt.

Beitrag von .miechen 20.05.11 - 11:18 Uhr


Hey...

ja danke... sowas sehe ich zum ersten Mal.
Hatte auch schon so einiges ausprobiert um diese Lücke irgendwie harmonisch zu schließen. Nix da... ;-)
Ich werds sofort meinem Mann zeigen! #huepf

Liebe Grüße .miechen

Ps.: ...mhh... aber irgendwie bin ich doch neugierig ob meine Idee mit dem Matratzen stapeln klappen würde?#schein Kennt sich doch vielleicht jemand damit aus? #kratz