solche sodbrennen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von brine87 20.05.11 - 08:07 Uhr

guten morgen mädels

ich habe solche sodbrennen heute morgen so das ich mich sogar übergeben musste !
ich mir jetzt mal rennie eingewurfen ich hoffe das ist okay?!
kenne ihr das auch, habt ihr das auch so extrem?

lg brine 26ssw

Beitrag von stinchen1983 20.05.11 - 08:10 Uhr

Guten morgen Brine,

oh ich kenne das auch aus meiner 1. SS. Da hatte ich ganz starkes Sodbrennen. Mir hat damals anfangs Milch geholfen, dann hat eine ganze Zeit lang Senf geholfen (1 TL am Tag pur). Der Senf war zwar eine Überwindung, aber es hat wirklich sehr gut geholfen. Aber am Ende half bei mir auch nur noch Rennie. Also keine Sorge, das darfst du schon nehmen.
In dieser SS bin ich noch verschont von Sodbrennen, ich hoffe das bleibt auch so.

LG stinchen mit Leon 03.03.2010 und Little Girl inside 25. SSW

Beitrag von twingo1985 20.05.11 - 08:15 Uhr

Guten Morgen,

ich bekomme das zur Nacht und während der Nacht wird es denn richtig schlimm. Bei mir liegt Renni schon auf dem Nachttisch. Sonst kann ich das mit der Milch nur bestätigen. Mandeln sollen auch helfen.

Mir bringt es aber auch schon einiges auf die Ernährung zu achten. Also auf alles verzichten wo viel Säure drin ist oder Kohlensäure. Tomaten mit Zwiebeln machen bei mir auch viel Sodbrennen.

vielleicht hilft das ja ein wenig.

Lg Nicole

Beitrag von fantasia1982 20.05.11 - 08:30 Uhr

Ohh mann, da kann ich auch ein lied von Singen. Hatte in meinen ersten schwangerschaften auch ganz stark. Jetzt bekomme ich mein drittes Kind und ich muss sagen, es hält sich in genzen. Wenn es mal garnicht geht, nehme ich Renni, das ist voll okay, aber eben keine Dauerlösung.

Vielleicht erkundigst du dich mal in der Apo, was man so alles nehmen darf werend der Schwangerschaft.

Wenn alles nicht mehr hilft, frag dein Arzt nach Tipilta,(geiles zeug) schmeckt nicht so toll, aber es hilft sofort.
Der nachteil es muss verschrieben werden, und es ist sehr Teuer, was selber getragen werden muss.

Aber wenn man solche schmerzen hat wegen Sodbrennen, ist das die einziege sache, die noch helfen kann.



Wünsche Dir noch eine schönen Schwangerschaft


Lg
Fantasia+#baby 20ssw

Beitrag von lanta04 20.05.11 - 08:40 Uhr

hallo!
Hatte ich auch am Ende meiner 2.Schwangerschaft. Rennie kann man auf jeden Fall nehmen, nur hat mir das damals nichts mehr geholfen. Frag deinen FA, was man nehmen kann. Mir hat meiner damals Ulcogant verschrieben, wird vom Kind nicht aufgenommen und hat mir ganz gut geholfen.

Schönen Tag noch
lanta04

Beitrag von fameone87 20.05.11 - 08:41 Uhr

huhu ich geh ohne maaloxan nicht ausm haus......#winke

lg fameone mit Mia inside 42.ssw....