Frage wegen Medis...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kruemel2701 20.05.11 - 09:57 Uhr

Hallo

ich war gestern beim Hausarzt und habe wegen Magen-Darm zwei Medikamente bekommen. Jetzt wollte ich mit meiner FÄ nochmal abklären ob es okay ist wenn ich sie nehme, leider ist dort dauerbesetzt...:-( Kann mir jemand sagen ob ich folgende Medis nehmen kann:
Perenterol und Carminativum Hetterich von Maddaus
Oder kann mir jemand nochmal die Internetseite schreiben wo ich nachschauen kann?

#danke

Beitrag von chatta 20.05.11 - 10:00 Uhr

Du vetraust Unbekannten aus dem Netz mehr als Deinem HA?


Dein HA hat auch Medizin studiert und weiss,dass Du schwanger bist. Was brauchst Du da noch eine zweite Meinung? Oder willst Du weiterhin MDG haben?


LG
cha

Beitrag von ida-calotta 20.05.11 - 10:00 Uhr

Hallo!

Du kannst beides nehmen, allerdings würd ich Magen-Darm nicht mit Medis behandeln, das bringt eh nix. Der Kram muss raus aus dem Körper und nicht mit Stuhlkosmetik geschönert werden.

Viel trinken. Bei Durchfall holf besser geriebener Apfel und zermatschte Banane, Kartoffelbrei mit Möhren musen. Kein Fett und keine Milchprodukte.

LG Ida

Beitrag von kutschelmutschel 20.05.11 - 10:01 Uhr

welch freundliche vorschreiberin #augen

schau auf www.embryotox.de nach, oder rufe deinen gyn nochmal an...aber perenterol darf man nehmen, habe ich auch genommen :-)

Beitrag von kruemel2701 20.05.11 - 10:03 Uhr

#danke

Beitrag von kutschelmutschel 20.05.11 - 10:03 Uhr

#bitte

Beitrag von astromania 20.05.11 - 10:07 Uhr

Ein Anruf in der Apotheke reicht in solchen Fällen wie immer auch ....

Aber beides sind sehr harmlose "Arzneimittel " jeder starke Kaffe ist da
ungesünder :)

Beitrag von leandras 20.05.11 - 10:07 Uhr

Hi

lese selber und entscheide. Ich würde es nicht nehmen aber das ist ein persönlich meinung
Carminativum Hetterich von Maddaus
Kamillenblüten + Pfefferminzblätter + Fenchelfrüchte etc. bei Schwangerschaft & Stillzeit
Der Wirkstoff kann unter ärztlicher Abwägung von Nutzen und Risiko in der Schwangerschaft und Stillzeit angewendet werden. Bei stillenden Müttern kann Fenchel den Milchaustritt erhöhen.


Perenterol ist nichts anders als Trockenhefe das ist in der Still- und schwangerschaftszeit unbedenklich.

Rede aber wegen dem ersten Medi auf jeden fall noch mal mit dem Arzt.

Gruß