Oh man, was soll ich nur machen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von anika278 20.05.11 - 10:31 Uhr

Bekommt man bei einer SS wenn man Utrogest (habe sie nur 6 Tage vaginal genommen) genommen hat, auch nach ein paar Tagen richtige Blutungen? Oder ist es bei einer intakten SS nicht so? Da ja das Hormon auch vom Körper produziert wird!
Habe immer nur eine Tbl. am Tag genommen! Macht das soviel aus? Viele nehmen ja min. 6 Tbl. am Tag! Habe jetzt ein bissel Angst! SB sind heute viel viel weniger als die letzten Tage! :-)
Und heute habe ich erstmal keine SB gehabt! Kann auch wenn man es nur 6 Tage vaginal genommen hat eine Blutung auslösen? Habe echt ein bissel Angst das ich irgendwann ne Sturzblutung bekomme #zitter
Ach man will mich doch einfach mal über die SS freuen, aber irgendwie macht der Kopf zu!

7+4 SSW #herzlich

Beitrag von sunnyside24 20.05.11 - 10:44 Uhr

Wieso sollte Utro eine Blutung auslösen? Ich musste es damals bis zur 13.SSW nehmen, um vorsorglich etwas gegen Blutungen zu haben. Warum wurde es dir denn verschrieben? Hast du mit deinem Arzt abgesprochen, dass du es nach 6 Tagen wieder absetzt? Nur weil eine SB aufhört, sollte man Utro nämlich nicht absetzen, da der Pegel an Progesteron, ja dann wieder abzusinken beginnt.

Beitrag von j.d. 20.05.11 - 10:45 Uhr

Ich kann dir dazu leider nichts sagen, ob das normal ist oder nicht.
Ich würde zum Arzt gehen wenn du dir so Sorgen machst. Sicher ist sicher...

LG und alles Gute und ich drück dir die Daumen #pro #pro

Julchen

Beitrag von luna2584 20.05.11 - 10:51 Uhr

Hallo Anika,

also ich bin nun in der 17.SSW und bekomme nach einer Kryo im Spontanzyklus (nach negativer IVF) Zwillinge! #verliebt. Utrogest soll deine Schleimhaut aufbauen und ich musste 6 Stück am Tag vaginal nehmen. Das ist wichtig, damit sich dein Baby richtig einnisten kann! SB solltest du mit Utrogest somit also nicht mehr haben! Frag doch mal deinen FA, ob du das Zeugs nicht bis Ende der 12.SSW nehmen kannst? So machen das die meisten! Und ab der 13. Woche lässt du jeden Tag eine Kapsel weg! (Stimmt, ab diesem Zeitpunkt produziert dein Körper selbst genügend Progesteron). Bitte unternimm was, Blutungen sind nämlich nicht gut!!! Sie müssen jetzt nichts Schlimmes verheißen, aber lass es doch nochmal abklären, ja?

LG Luna mit #ei und #ei

Beitrag von j.d. 20.05.11 - 10:56 Uhr

Hab grad gesehen, dass du die gleiche Frage schonmal gestern Abend gepostet hast. Und da bist du noch nicht zum Arzt gegangen wenn du dir schon so lange Sorgen machst???

Blutungen sollten in der SS IMMER abgeklärt werden, also los, ab zum Arzt. Oder möchtest du dich noch das ganze WE mit der Angst quälen müssen??

LG