gerade leichten bräunlichen Ausfluss, FA sagt am Telefon wäre ok??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von monsterlein 20.05.11 - 10:34 Uhr

Hallo,

hatte gerade minimalen bräunlichen Ausfluss, hat man halt in der Slipeinlage ganz leicht gesehen, sonst keine Beschwerden, ausser die normalen SS-Zimperlein ;-)

Hab gerade beim FA angerufen, weil mich das schon beunruhigt, der meinte jetzt: wenn es ganz minimal ist und bräunlich wäre es altes Blut und ich müsste mir nichts denken, ausser wenn es mehr würde oder heller dann müsse ich kommen.

Hatte das jemand von euch auch? Es war wirklich minimal, aber sowas hatte ich sonst eben nicht!! Ist das wirklich unbedenklich wenn nicht mehr kommt oder heller wird?

Beitrag von sarisarah 20.05.11 - 10:42 Uhr


Also die Entscheidung liegt natürlich bei dir, aber ich glaube, dass ich auf jeden Fall zu Kontrolle gehen würde. Einfach auch damit ich ruhiger wäre.
Alles Gute! :-)

Beitrag von anika278 20.05.11 - 10:42 Uhr

Hey du!
Also ich erzähle dir mal schnell meine Geschichte...
Ich habe vor genau 2 Wochen bräunl. SB bekommen, FA hatte schon zu und bin ins KH mit meinem Liebsten gefahren, natürlich mußte ich gleich da bleiben! #heul
4 Tage mußte ich Bettruhe halten und habe 3x am Tag Magnesium bekommen, sonst wurde auch nichts gemacht! Meine SB sind heute fast weg, d.h. aber nicht das sie weg sind, habe ich schon öfters gedacht! War ja dann gestern bei meinem FA und mit dem Krümel ist alles i.O. #huepf
Das Herz schlägt auch schön schnell und habe auch kein Hämatom in der Gebärmutter! Manche Ärzte verschreiben Utrogest, aber meine wollte es nicht machen, da ich wohl keine Gelbkörperschwäche habe und die SS intakt ist und gut aussieht!
Hm ich kann dich verstehen das man da Panik hat....habe ich auch immer noch! In welcher Woche bist du eigentlich?
Naja und dunkles Blut ist altes Blut, manchmal kann auch ein Arzt nicht sagen woher die Blutung kommt #kratz

Ani 7+4 SSW

Beitrag von monsterlein 20.05.11 - 10:55 Uhr

Ich bin in der 15 SSW.

Beitrag von nette-jenny 20.05.11 - 10:43 Uhr

Hallo,
ich hatte das vor 2 Wochen auch, nachdem ich mit meinen FA telefoniert hatte, meinte er, ich solle ins KH fahren und konrtollieren lassen.
Habe ich natürlich auch gemacht und zum Glück war alles ok.
lg #winke

Beitrag von bella212 20.05.11 - 10:45 Uhr

huhu,


habe das auch, u. muss auch nicht zum FA deswegen. Braunes Blut ist immer altes Blut u. im Grunde nicht schlimm. Hingegen ist frisches Blut ernst zu nehmen. ich hatte das am Di. ganz ganz stark u. war deshalb in der notpraxis.
ich hatte ein sehr sehr großes Hämatom an der GM, was so stark geblutet hatte das es nach ne FG aussah. Jetzt geht halt noch altblut davon weg u. ist deshalb so braun.

LG bea

Beitrag von tulpe27 20.05.11 - 11:38 Uhr

Auf telefonische Aussagen/ Befunde von Ärzten würde ich auch nichts geben! Die können ja nicht durch's Telefon sehen, wie es dir geht und ob alles ok ist.

lg

Beitrag von perona 20.05.11 - 12:14 Uhr

hallo geh zum fa leider endete meine sb mit einer fg also lieber einmal zuviel als zuwenig hingehen.
lg perona

Beitrag von cherry-blossom 20.05.11 - 12:38 Uhr

Hi
Ich finde es sogar schon fast fahrlässig eine derartige aussage am Telefon zu treffen . Ich denke ein guter FA sagt immer das du vorbei kommen sollst und er schaut nach ob alles Ok ist . Ich hatte auch schon mehrfach bräunlichen Ausfluss . Am anfang sogar 3 Wochen am Stück . Gestern hat ich in der 14 SSW wieder etwas braunen Ausfluss im Slip ich habe meine Ärztin angerufen und sie sagte ich soll zur Kontrolle vorbei kommen . Es ist alles OK . Trotzallem sagte sie wenn sowas vorkommt soll ich immer vorbei kommen um sicher zu gehen und beruhigt zu sein das alles in Ordnung ist .

Beitrag von monsterlein 20.05.11 - 16:15 Uhr

So, wollte hier nochmal kurz schreiben.
Nachdem ich nochmal beim FA angerufen habe, der mich vertröstet hat und meinte: Sie können heute nicht mehr vorbei kommen, da ich heute die Praxis eher schliesse ( normalerweise Freitag bis 18 Uhr), nehmen sie eine Magnesium und legen die Beine hoch, war ich einfach nur noch sauer.

Bin dann ins KH gefahren, die haben US und Vaginaluntersuchung gemacht, ein Äderchen am Gebärmutterhals ist leicht gerissen ( nichts schlimm, lt. Ärztin) daher die leichte SB. Sonst alles ok, Baby geht es gut und ich bin beruhigt! :-D

Aber der FA gibt mir jetzt echt zu denken :-(

Beitrag von cherry-blossom 21.05.11 - 07:21 Uhr

Ganz ehrlich ich würde den wechseln !! Sowas musst du dir nicht gefallen lassen . Es geht um deine und um die Gesundheit deines Babys.
Lg Sabine 13+ 6