Wieso ist der ZS von Zyklus zu Zyklus so unterschiedlich??

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von josy1984 20.05.11 - 11:14 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich habe mal eine Frage an Euch: Ist euer ZS auch von Zyklus zu Zyklus sehr unterschiedlich?

Ich hatte letzten Zyklus als ich ss geworden bin (leider in 5. SSW wieder verloren) sehr sehr viel und sehr spinnbaren ZS. Kannte ich so gar nicht. Ich dachte, dass das an den Estriol Zäpfchen gelegen hat, die ich in dem Zyklus genommen habe. Aber diesen Zyklus habe ich fast gar keinen ZS gehabt, obwohl eigentlich alles so ist wie im letzten.

Variiert die Qualität/Quantität eures ZS auch so sehr? Und woran kann das liegen?

LG
Josy

Beitrag von lierk 20.05.11 - 11:30 Uhr

Meine FA hat mir letzte Woche gesagt, dass ZS keine zuverlässige Methode mehr ist. Durch die Umwelteinflüsse, Duschgele etc. kann sich der ZS nämlich auch verändern...

Beitrag von josy1984 20.05.11 - 11:37 Uhr

Hi,

ah ok, danke für deine Antwort. Zur ES Ermittlung benutzte ich ihn auch eigentlich nicht bzw. nur zusätzlich. Da verlass ich mich lieber auf Ovus und ZB.

Aber nachdem wir fast ein Jahr "erfolglos" geübt war, fand ich es auffällig, dass es genau in dem Zyklus geklappt hat, wo ich soooooo viel ZS hatte. Ich bilde mir ein, dass es vielleicht auch daran liegen könnte, dass ich nich ss geworden bin. Aber diesen Zyklus ist wieder alles anders und ich habe fast kein ZS... :-(

LG

Beitrag von mausi-10 20.05.11 - 12:01 Uhr

Ja meine Zs is von zyklus zu zyklus anderes komisch..

vllt.kann es ja daran liegen wenn kein eisprung stattfindet der Zs nicht so spinnbar ist wie wenn ein eisprung stattfindet..

weiss ich nicht aberkönnte ja sein..