Mir gehen die Ideen aus...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von angi1987 20.05.11 - 11:29 Uhr

Hallo,

so lngsam verzweifle ich etwas, denn meine Gebärmutterschleimhaut will sich einfach nicht aufbauen...
Der FA hat versucht meine Mens auszulösen mit Utrogest (also nach Absetzen sollte sie kommen! war aber nicht so)

Hormone alle checken lassen -> alles okay!

Nun wird meine Schilddrüse überprüft, wenn da auch alles i.O. ist wissen wir keinen Rat mehr. Er hat vorgeschlagen die Pille für 1-2 Zyklen zu nehmem, damit sich mein Körper stabilisiert!

Muss dazu sagen, dass ich vor 8 Monaten ein Baby bekommen habe und seit dem noch nie meine Mens hatte trotz Abstillen nach 2 Monaten!

Wollten eigentlich bald wieder loslegen mit Nr.2 aber mein Körper will noch nicht wie es scheint!

Beitrag von laulau 20.05.11 - 11:52 Uhr

Ich hatte meine erste Mens nach über 10 Monaten erst bekommen. Dann aber immer wieder sehr regelmäßig.

Ich schätze mal, dass dein Körper einfach noch etwas Zeit braucht.
Gib sie ihm.

Manchmal ist es ganr nicht soo schlecht einen etwas größeren Abstand zu haben.
Dein Baby ist noch nicht mobil...warte mal ein paar Monate, Krabbeln, Laufen, das wird noch anstrengend.

Ich würde es jetzt jedenfalls nicht erzwingen.

Beitrag von angi1987 20.05.11 - 11:57 Uhr

Nein das tu ich auch nicht, er hatte mir vorgeschlagen den ES auszulösen, das wollte ich aber nicht, da ich eigentlich die Hoffnung hatte mein Körper bekommt das irgendwann mal noch alleine hin...

Meinst du, ich sollte ihn anstubsen, also einen Zyklus lang die Pille nehmen? Vielleicht kommt er ja so in Gang?!

Beitrag von laulau 20.05.11 - 12:21 Uhr

Ich würde es nicht machen.

Dann eher vielleicht Möpf, aber nur mit Rücksprache mit deinem FA.

Oder versuchs mal mit Zyklustee. 1. ZH Himbeerblättertee. 3 große Tassen am Tag. Bei mir war dann der ES immer ca. 2 Tage früher als ohne den Tee.
Vielleicht hilfts ja.
2. ZH wäre dann Frauenmaltelkrauttee, hilft auch ganz gut gegen PMS ;-)