Meine Maus sagt beim Wickeln immer "AUA"

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von mini-wini 20.05.11 - 11:48 Uhr

Hallo,

unsere Tochter (17 Monate alt) sagt seit ein paar Tagen beim Wickeln immer Aua und fasst sich dabei in den Intimbereich. Wenn ich sie dann frage ob sie da ein Aua hat sagt sie "Ja Aua". Allerdings kann ich nichts finden, sie ist nicht wund, nicht entzündet oder rot. Alles ganz normal und sie kann mit dem Wort Aua schon ganz gut umgehen, soll heißen sie sagt es immer wenn sie sich weh getan hat. Sie versteht also die Bedeutung von Aua.
Ich sage dann immer zu ihr, dass ich kein Aua sehen kann, mache eine Windel hin und das Problem scheint sich dann auch für sie erledigt zu haben. Bis zum nächsten Wickeln eben. Heute morgen bin ich dann aus der Dusche gekommen (nackt) und meine Tochter hat im Schlafzimmer gespielt. Als sie mich gesehen hat, kam sie angerannt, fasst mir an den Intimbereich und sagt AUA. Ich habe dann gesagt, dass ich da kein Aua habe und sie gefragt ob sie da ein habe hat. Sie antwortete mit ja.
Soll ich mal zum Arzt, aber da ist nichts, der Doc wird auch nicht mehr sehen als ich. Und das sie ein Blasenentzündung hat glaube ich nicht, dann wurde sie während des Pinkelns weinen (denke ich), weil das sind ja schon richtige schmerzen. Aber während sie die Windel trägt sagt sie gar nichts.

LG

Beitrag von ephyriel 20.05.11 - 11:55 Uhr

Ich denke ich würde es einfach mal ansehen lassen. Zur Sicherheit.

Aber so wie Du es beschreibst glaub ich auch nicht das sie wirklich ein AUA hat...

Aber lieber einmal zu viel geguckt als zu wenig.

LG

Beitrag von kleiner-gruener-hase 20.05.11 - 12:09 Uhr

Ich weiß, das ist jetzt eine sehr intime Frage, aber hat sie in letzter Zeit mal mitbekommen, dass du deine Tage hattest und war zufällig beim Tampon-/ oder Bindenwechsel anwesend??

Beitrag von sako2000 20.05.11 - 12:50 Uhr

hallo,

meine tochter ist fast 19 monate und wir haben/hatten GENAU das gleiche!
aua bei jedem wickeln, sonst war alles prima... sie fasst sich dabei auch in den intimbereich.

da war aber ueberhaupt nichts. ich denke, dass es nur eine phase war, in der die kleinen sich entdecken und auch merken, dass mama reagiert, wenn sie "aua" sagen...
es hat 2-3 wochen gedauert und jetzt sagt sie nicht mehr aua.
ich wuerde erstmal noch abwarten, denn es hoert sich fuer mich genauso an wie bei uns vor einiger zeit.

lg,
claudia

Beitrag von senzill 20.05.11 - 22:16 Uhr

Huhu
ich habe zwar einen Sohn aber er hatte in dem Alter das Selbe er hat beim Wicklen immer aua gesagt und auf seinen Pipi gezeigt...es war aber absolut nichts und irgendwann war das aua auch wieder vorbei...das scheint wirklcih eine Phase zu sein in der die Kinder ihre Geschlechtsorgane wohl richtig entdecken und dies dann wohl erst mal mit aua betiteln, da meiner das Wort aua auch durchaus sonst gut zugeordnet hat. Ich würde mir erst mal keinen Kopf machen.