Wer erklärt es mir?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von kashmir 20.05.11 - 13:00 Uhr

Hallo,

ich habe zeitgleich mit meinem neuen Antrag den Antrag zum Bildungspaket gestellt(diesen formlosen Vordruck).

Ich verstehe nur das mit der Warmwasserpauschale nicht(die ja nicht zum Bildungspaket gehört, versteht sich), ich habe mir zwar Links dazu durchgelesen aber ich verstehe es trotzdem nicht.

Was übernehmen die denn da?
Ich zahle Warmmiete 465 € und dann 150 Gas und 50 Strom.
Wir bekommen insgesamt 580€ für Unterkunft und Miete, das ergibt ja ca 660.
80€ zahle ich von unserem Geld.
Übernimmt das ab nun die Arge?
Bekomme ich das rückwirkend zum 1.1. erstattet?
LG
Kashmir

Beitrag von kashmir 20.05.11 - 13:02 Uhr

ach sorry, ich spreche vom ALG2 Antrag, habe ich vergessen zu erwähnen.

Beitrag von 16061986 20.05.11 - 13:22 Uhr

Die warmwasserpauschale sind 14 euro nochwas die bei den heizkosten abgezogen wurde bisher und seit dem 1.1. aber nicht mehr abgezogen werden dürfen.

also bekommst du rückwirkend zum 1.1. diese 14 euro nochwas und das darf dir auch nicht mehr abgezogen werden. mehr is es nicht und mehr wird auch nicht gezahlt.
Ich hab im übrigen keinen extra antrag stellen müssen,mir wurde es automaitsch überwiesen und ich hab ne neuberechnug vom bescheid erhalten.

Beitrag von musterli70 20.05.11 - 14:45 Uhr

Die Höhe richtet sich nach Anzahl der BG Mitglieder, wenn das beik Dir 14 € sind, müssen das bei anderen nicht auch 14 € sein.

In der Regel wurde die letzten Jahre, je nachdem wie man sein warmes Wasser zubereitet hat von den Kosten der Unterkunft je nach Altersklasse der jeweiligen BG-Mitglieder abgezogen, da laut Arge heute JC der Teil des Stromes welcher zur Warmwasserbereitung z.B. beim Öl-Heinzungen verwendet wurde, schon im Regelsatz enthalten gewesen sei.

Nach dem Bundesverfassungsgerichtsurteil wurde im Rahmen der SGB II "Neu-" Regelung dieser Abzug abgeschafft und der Regelsatz sofern vorher abgezogen wurde um folgende Beiträge erhöht.

Alter Satz 359 €= 6,47 €
Alter Satz 323 € = 5,82 €
Kids 287 € = 5,18 €
Kids 251 € = 4,53 €
Kids 215 € = 3,88 €

Jeweils pro Person natürlich.