SCHWANGER

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von lilith-1279 20.05.11 - 13:01 Uhr

So jetzt ist meine Vermutung amtlich.....ich bin schwanger in der 7. Woche :-(

Ja und da kommt meine Zwickmühle......

Ich habe bereits einen 4 jährigen Sohn.....der ist nicht das Problem
Mein Freund und ich sind erst 4 Monate zusammen.....er ist gerade dabei sich ein Haus zu kaufen.

Ich bin auf der Arbeit noch in der Probezeit :-(

Und jetzt????

So war das alles nicht geplant.

Beitrag von henzelinos 20.05.11 - 13:28 Uhr

Nichts im Leben ist unmöglich ;-)
Ich denke als allererstes solltest Du den werdenden Vater informieren und hören wie er dazu steht. Du hast schon einen Sohn .... das ist super, ich denke er würde sich über ein Geschwisterchen freuen.
Dein Arbeitgeber kann Dir auch in der Probezeit nichts ..... sowie Du angibst das Du schwanger bist greift das Mutterschutzgesetz welches auch in der Probezeit vor Kündigung schützt.
Du solltest die Ruhe bewahren und in Ruhe nachdenken und mit Deinem Freund sprechen. Kinder lassen sich selten planen, aber meist findet sich auch in der Ausweglosesten Situation ein gutes Ende.

Ich wünsche euch für die Zunkunft alles Gute

Beitrag von lilith-1279 20.05.11 - 13:33 Uhr

Der werdende Papa weiß schon seit letzten Donnerstag bescheid, weil ich ihm gleich meine Vermutung gesagt habe.

Gut okay.....naja wir wollten zwar auch noch zusammen ein Kind, aber doch nicht jetzt.
Weil seine Reaktion war alles andere als Toll.......weil im Moment ist er der Meinung das Ungeborene hätte keine schöne Zukunft.

Beitrag von henzelinos 20.05.11 - 13:40 Uhr

Ich kann gut nachvollziehen ... vor ungefähr 8 Wochen war ich in der selben Situation. Ich habe in der 10 SSW festgestellt das ich unerwartet Nachwuchs erwarte. Wir haben bereits zwei Kinder (6 und 3) und die Kinderplanung ist abgeschlossen. Mein Mann war nicht begeistert ..... immerhin hatte ich auch gerade erst wieder angefangen zu arbeiten und wir sind erst im Februar umgezogen in eine grosse teure Wohnung, für die alleine wir schon beide arbeiten müssten. Wie soll das gehen ?? Dann unsere Nerven, die unsere vorhandenen Söhne schon massiv strapazieren??
Warum ist er der Meinung das Ungeborene hätte keine schöne Zukunft? Ihr wolltet ein Kind. Gut, der Zeitpunkt war anders gedacht, aber wann ist denn dann der richtige?? Ihr liebt euch, ein Haus steht zur Verfügung .... besser kann es ein Kind garnicht haben .....

Beitrag von nudelmaus27 20.05.11 - 13:30 Uhr

Hallo!

Nunja und was ist da jetzt das Problem?

1) Dein erstes Kind ist groß genug (in meinen Augen der perfekte Abstand).

2) Gut ihr seid kurz zusammen aber manche heiraten da schon und bleiben ein Leben lang zusammen. Also wenn die Beziehung stimmt, warum nicht?! Und ein Haus wäre da doch perfekt, dann habt ihr alle genug Platz ;-).

3) Na perfekt, denn kündigen können die dich nun nicht mehr einfach.

Also wenn du denkst du packst das mit einem zweiten Kind, dann freu dich.

#winke#winke, Nudelmaus

Beitrag von lilith-1279 20.05.11 - 13:39 Uhr

Mein Problem ist das ich gerade hin und her gerissen bin :-(

Wie was wo ich nun machen soll ???

Und klar würde ich mit 2 Kindern klar kommen, weil bin von Beruf Erzieherin.....da habe ich mit Kindern von 6 Mon bis zum Schuleintritt zu tun.

Nun ja mal schauen was mein Freund heute nachmittag sagt, wenn er von der Arbeit kommt.

Beitrag von nudelmaus27 20.05.11 - 13:45 Uhr

Hallo nochmal!

Ja das verstehe ich, dass du hin- und hergerissen bist. Zumal wenn es ungeplant war, ist man erstmal völlig überfordert.

Rede mit deinem Freund aber ich hoffe er freut sich und ihr seid bald zu Viert.

#liebdrueck, Nudelmaus

Beitrag von lilith-1279 20.05.11 - 13:49 Uhr

Das war mehr wie ungeplant.....um es genau zu sagen ein Unfall, weil ist schon blöd wenn einem das Kondom platzt #schwimmer

Und blöderweise auch noch genau den richtigen Zeitpunkt erwischt hat.....nunja.....abwarten was er sagt......

Beitrag von nudelmaus27 20.05.11 - 13:53 Uhr

Ups, nunja bei mir war es einmal #sex in einem halben Jahr mit nem Partner der ein schlechtes Spermiogramm hat und bei mir hatte sich der Eisprung ausgerechnet in diesem Monat um mehr als ne Woche verschoben.

Beitrag von lilith-1279 20.05.11 - 14:00 Uhr

Ja das ist dann auch nett.

Naja bei mir passt jetzt der Spruch "wer Ostern mit den Eiern spielt hat Weihnachten die Bescherung".....okay im Januar.

Beitrag von maracuja21 20.05.11 - 13:39 Uhr

Hallo....erst mal ruhig bleiben...das ist vermutlich nur der erste Schock...

Babys sind meistens nicht geplant...aber man bekommt es meistens gut hin:)


wäre doch für deinen kleinen ein schönes alter um ein geschwisterchen zu bekommen?

Das du erst vier monate mit deinen Freund zusammen bist ist natürlich schon etwas früh...aber warum nicht...Er sucht sich ein haus das ist doch eigentlich auch etwas positives...weil da könntet ihr ja vielleicht auch sogar mit einziehen..zu dritt...und dann eine schöne familie werden#herzlich.

Aber das mit der arbeit sollte eigentlich kein problem sein...du bist zwar noch in der probezeit aber soweit ich weiß bist du sobald du es deinen arbeitgeber sagst im mutterschutz...auch wenn du noch probezeit hättest...so wars nämlich bei mir und dann kann er dich auch nicht kündigen...

wird schon alles gut gehen! Rede mit deinen Freund drüber...wahrscheinlich freut er sich sogar...das wird schon alles gut gehen! #liebdrueck




Liebe grüße

Beitrag von lilith-1279 20.05.11 - 13:46 Uhr

Ja klar reden.....nunja als ich ihm das letze Woch gesagt habe hat er sich nicht gerade gefreut......aber wir werden das schon irgendwie schaffen......

Beitrag von michisfrau 20.05.11 - 13:50 Uhr

Ich kann dich verstehn......

Ich war mit meinem Freund erst 3 Monate zusammen als ich schwanger wurde....er war noch nicht mal geschieden.....hatte schon 2 Kinder aus dieser Ehe....und in der SS lief mein Arbeitsvertrag aus!!!
Ich hab mir gedacht schlimmer geht nimmer.....

Mittlerweile ist unsere Maus 13 Wochen alt.....wir wohnen zusammen....ich bin in Elternzeit und hab schon eine Stelle wenn die Elternzeit rum ist!
Seine Kinder sind jedes zweite WE bei uns und von ihrem Schwesterchen begeistert!

Es klappt immer irgendwie......vorausgesetzt man hält zusammen!!


Ich wünsch dir alles Gute......
#winke

Beitrag von lilith-1279 20.05.11 - 13:57 Uhr

Ja na auch nicht schlecht.....#winke

Ja mal abwarten was er nachher sagt, wenn er von der Arbeit kommt......ein bisschen muss ich mich ja noch gedulden so bis ca 15.30 #schwitz

Beitrag von michisfrau 20.05.11 - 14:05 Uhr

Das wird schon....

Mein Freund hat auch erst geschluckt als ich es ihm gesagt habe!!
Aber er liebt die Kleine über alles.......


Ich drück dir auf jeden Fall sämtliche Daumen.....#liebdrueck

Beitrag von salida-del-sol 20.05.11 - 20:34 Uhr

Hallo, liebe Lillith-1279,
15.30 Uhr ist vorbei, konntest Du mit Deinem Freund schon reden? Wenn Du magst kannst Du uns berichten, wie das Gespräch verlaufen ist.
Dass Du mit Deinem Freund erst 4 Monate zusammen bist, dürfte nicht das Problem sein. Denn ihr könnt Euch auch während der Schwangerschaft und in der Zeit danach noch mehr kennenlernen. Eine gemeinsame Aufgabe kann euch auch zusammenschweißen.
Mutterxhutzgesetz §9 besagt, dass eine Schwangere während der Schwangerschaft und 4 Monate danach unkündbar ist. Dies gilt auch während der Probezeit.
Auch wenn es jetzt einiges in Deinem Leben durcheinanderbringt, ungeplante Geschenke sind immer die schönsten Geschenke.
Sei ganz lieb gegrüßt von salida-del-sol

Beitrag von bellini79 20.05.11 - 21:23 Uhr

Eins ist keins und zwei sind eins! 7.Woche sagst du? Dein Krümel ist dann schon 5.Wochen alt! Weißt du bescheid wie sie sie sich entwickeln? Mach nichts was du bereuen würdest! Mehr möchte ich dir nicht sagen, weil alleine du für dich einen weg finden mußt, das kann dir hier keiner abnehmen! Ich möchte dir nur an Herz legen alles genau zu bedenken! Ich möchte dir nur Mut machen!!! Wenn "du" das Kind willst, behalte es....egal wer gegen dich ist! Du mußt entscheiden und mit deiner Entscheidung leben, so oder so! Egal welchen weg du einschlägst!

Alles Gute!#klee

Beitrag von lelou83 21.05.11 - 08:33 Uhr

huhu,

so schlecht klingt deine situation erstmal nicht!
dein 4 jähriger sohn ist ja,wie du schon selbst geschrieben hast,kein problem.
klar 4 monate beziehung sind nicht sehr lang aber man weiß nie ob eine beziehung lange hält.demnach dürfte man nie ein kind bekommen.

wegen der arbeit hast du ja nur 2 möglichkeiten.
entweder du verheimlichst es bis die probezeit rum ist,oder aber du bist ehrlich zu deinem chef und riskierst eine kündigung.da du in der probezeit bist muß er ja keinen grund angeben.

pläne funktionieren nicht immer so wie sie sollen.hauptsache ihr als paar haltet zusammen und trefft gemeinsam eine entscheidung.

sprich mit deinem freund!vielleicht freut er sich ja total darüber!

ich wünsch dir alles gute!

lieben gruß

Beitrag von lilith-1279 21.05.11 - 10:35 Uhr

So nunja wir haben gestern erstmal meinen Minimi zur Oma gebracht......damit er ein schönes Wochenende hat.

Und dann ganz lange geredet......nunja......er weiß immer noch nicht ganz, wie wir das schaffen wollen aber wir wollen es versuchen.

Ist klar das er es noch nicht so ganz fassen kann, aber er will das Kind und wir werden eine Familie..............

Ich hätte nicht gedacht das er seine Meinung so einfach und schnell ändert, weil vorgestern hieß es noch "nein ich will jetzt noch kein Kind".

Aber er will das Ultraschallbild, wo man eigentlich auch nur die Fruchtblase drauf sieht und einen kleinen Punkt nicht mehr hergeben......irgendwie toll.

#herzlich#herzlich#herzlich

Beitrag von lelou83 21.05.11 - 11:19 Uhr

huhu,

na das sind doch tolle neuigkeiten!!
dann darf man dir ja jetzt gratulieren.wenn ihr zueinander steht,werdet ihr das auf jeden fall schaffen!

ich wünsch euch alles liebe und gute.

grüßle

Beitrag von lilith-1279 21.05.11 - 11:37 Uhr

Ja na jetzt darf ich auch mal mit einem Mann an meiner Seite kugeln :-)

Das hatte ich in meiner ersten Schwangerschaft nämlich nicht, da stand ich ganz alleine mit allem da bzw wurde unterstützt von meinen Freunden.

Mal schauen was die Zeit bringt.

Und wenn es nach meinem Sohn geht, dann hätte er lieber heute als morgen ein Geschwisterchen, weil sein Freund und Nachbarskind hat auch gerade einen kleinen Bruder bekommen und er liebt Baby`s.

Beitrag von bellini79 21.05.11 - 21:45 Uhr

das ist mal ne schöne Nachricht!!! :-)