Mal ne doofe Frage...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 123mitdabei 20.05.11 - 13:36 Uhr

Ich weiss, doofe Fragen gibts nicht, trotzdem:

Hallo erstmal!

Also ich bin jetzt 36+5 und am Mittwoch wog die Kleine bereits 3300g und sie liegt noch nicht fest im Becken und auch sonst ist noch alles dicht bei mir.
Ich hab sehr viel Fruchtwasser durch SS-Diabetes. Jetzt soll ich Montag zur Geburtsplanung ins Kh, weil mein FA Bedenken wegen des Gewichtes/Größe hat und die kleine evtl. etwas früher geholt/eingeleitet werden soll.

Jetzt meine Frage:

Kann die Blase auch platzen, ohne das die Kleine schon im Becken ist (in SL liegt sie schon lange)?? Bzw. können Wehen schon eintreten obwohl sie noch "soweit oben" liegt??

Die Geburt meiner Großen liegt fast 7 Jahre zurück und ich kann mich nicht mehr an Einzelheiten erinnern, hatte da jedenfalls erst den Blasensprung und danach erst Wehen.

Montag weiss ich ja eh mehr, aber vielleicht könnt ihr mir etwas helfen...

Liebe Grüße und Dankeschön!!!#sonne

Beitrag von pumagirl2010 20.05.11 - 13:39 Uhr

Wenn die fruchtblase platz vll rutscht sie dann ja tiefer da ja dann weniger wasser drin ist#kratz Weiss es aber nicht genau:-D

Beitrag von haruka80 20.05.11 - 13:39 Uhr

Huhu,

ja, das kann passieren. Ne Freundin von mir hatte das, mittags um halb 2 Blasensprung, mußte liegend ins KH transportiert werden, dann hieß es, sie hätte 24 Std, dann müsse das Baby auf der Welt sein, in der Zeit müßten Wehen kommen und das Kind ins Becken rutschen.
Nach 23,5 Std war der Lütte da, sie hat tatsächlich 20 Std auf Wehen gewartet und wollte aber partout keinen KS, hätte dem erst nach 24 Std wenn überhaupt zugestimmt

L.G.

Haruka

Beitrag von schwino2802 20.05.11 - 13:41 Uhr

Es kann alles passieren,

Bei mir ist es auch so - meine KLeine liegt auch noch nicht im Becken und mein FA sagte wenn jetzt die FB platzen sollte , dürfte ich nur im Liegen ins KH gebracht werden.

Also ist wohl alles möglich !!!

LG Melanie 37+4 ssw

Beitrag von jobina 20.05.11 - 13:58 Uhr

die Blase kann trotzdem platzen, Problem ist nur, dass du schnell und möglichst liegend ins KKH musst wenn sie nicht fest im Becken liegt!