Schwenkschieber so wichtig ?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von lilunali 20.05.11 - 13:45 Uhr

hallo braucht man den wirklich so dringend?
habt ihr alle so einen ?
liebe grüße

Beitrag von chrisdrea24 20.05.11 - 13:48 Uhr

Ich finde ihn ultrawichtig.... Sobald der Kiwa zum Sportwagen umgebaut ist, dann möchte das Kind auch mal nach vorne schauen....
Oder: Meine Kleine ist jetzt 5 Wochen alt und wir haben gestern den Sonnenschirm vergessen. Hab einfach den Lenker umgedreht und schon war die Sonne weg aus ihrem Gesicht. Ich finde ihn halt einfach praktisch und die meisten Wägen haben ihn doch auch.
ANDREA

Beitrag von anchesen 20.05.11 - 13:49 Uhr

Was ist das? Meinst du für den Kinderwagen? Liebe Grüße!

Beitrag von de.sindy 20.05.11 - 13:56 Uhr

ja ich finde es einfach praktischer! wie schon in deinem anderem thread erwähnt.

Beitrag von la1973 20.05.11 - 14:04 Uhr

Ja, finde ihn wichtig.
Wir haben zwar noch einen Zweitwagen ohne Schwenkschieber aber es ist absolut mühsam, den Aufsatz rumzudrehen.

Beitrag von trymybest 20.05.11 - 14:04 Uhr

also wir haben uns gegen einen entschieden..
unser hartan hat hinten feste, große räder und vorne kleine, "variable" Räder. Wenn ich also umschwenke, kann ich nicht mehr richtig lenken.
Also, definitiv- nein!#winke

Beitrag von marzena1978 20.05.11 - 14:31 Uhr

Von mir ein ganz klares JA!!!!

Wenn dein Kind grösser ist dann möchte es nach vorne gucken, war bei uns auch so, mein Sohn hat sich so sehr raus gelehnt das die Anschnallgurte in die Haut eingeschnitten haben.#zitter (wir hatten keinen Schwenkschieber)
Wir mussten uns gestern einen neuen Buggy kaufen der nach vorne ausgerichtet ist.
Also wenn du deinen Kinderwagen später auch umbauen und als Buggy nützen möchtest dann mit Schwenkschieber.:-D

Lg Marzena#winke

Beitrag von elistra 20.05.11 - 20:14 Uhr

was hattet ihr denn für einen kinderwagen? normalerweise kann man doch entweder den sitz umdrehen, so daß das kind nach vorne schauen kann oder der sitz von vorneherein so montiert, das er nur vorwärts geht.

das es einen wagen gibt, wo der sitz ausschließlich rückwärts zu nutzen ist, habe ich noch nie gehört.

Beitrag von wemauchimmer 20.05.11 - 14:47 Uhr

Ich finde, nein.
Bei unserem 1. Kiwa hatten wir einen, haben das auch gelegentlich genutzt, aber eben selten. Du brauchst es ja nur bei sehr dämlichem Sonnenstand, das ist nicht so oft. Für Kind Nr. 3 haben wir einen neuen Kiwa gekauft und darauf verzichtet.
Der Schwenkschieber macht halt die Mechanik wieder komplizierter, schwerer, anfälliger. Das ist eben der Nachteil.
LG

Beitrag von susasummer 20.05.11 - 14:59 Uhr

Nö,es reicht auch wenn man den Aufsatz drehen kann.das hab ich fast genauso schnell erledigt,wie den Schwenkschieber zu nutzen.
lg Julia

Beitrag von prinzessinaqua 20.05.11 - 15:03 Uhr

Huhu,
da wir ein Kombikinderwagen haben ist es wichtig den Schwenkschieber drann zu haben.
Ich denke es kommt drauf an was du für einen dir Holst.

Lg

Beitrag von elistra 20.05.11 - 20:15 Uhr

wir haben auch nen kombikinderwagen, aber da kann man den sportsitz einfach umdrehen, da braucht man keinen schwenkschieber.

Beitrag von nsd 20.05.11 - 15:03 Uhr

Hi!
Wir haben einen und ich habe ihn auch paar Mal schon benutzt. Das unbedingte MUSS ist es nicht. Da sind mir die Schwenkräder wichtiger. Es ist halt schneller die Blickrichtung gewechselt ohne alles umbauen zu müssen. Man kann es auch machen, wenn das Kind drin liegt. unseren kann man auch so umsetzen, aber wenn man alleine ist, dann geht es schwer bis gar nicht, da man das Kind raustun muss bzw. ich nicht balancieren will und kann....

Beitrag von melanie-1979 20.05.11 - 15:35 Uhr

Oh JA, ich würde ihn nicht missen wollen. Die Sonne wandert doch ständig, da bist nur am hin und her schieben. Gott sei Dank gibts das Teil.

Lg Melli

Beitrag von tulpe0212 20.05.11 - 19:41 Uhr

haben uns heute erst einen neuen Wagen gekauft.. Auch und vorallem aus dem Grund: Schwenkschieber... Wohnen hier am Wasser, da haben wir natürlich mit Wind usw. mehr zu kämpfen, dann ist es schon praktisch wenn man einfach mal umschwenken kann und der Zwerg den Wind nicht so abkriegt.. Oder jetzt im Sommer mit der Sonne ist das auch nicht unüber.. So kann der Zwerg immer die Sonne im Rücken haben, ohne dass man ihm die Sicht mit so einem blöden Segel nimmt o.ä.

Beitrag von lukasa2010 20.05.11 - 20:12 Uhr

JA!

Mein Mann lachte mich damals aus als wir unseren Kinderwagen bestellten. Hartan Topline X mit Schwenkschieber. War sein Unwort des Jahres 2010. Und siehe da - jetzt findet er es auch klasse.

Man braucht kein Sonnensegel oder Sonnenschirm. Wenn Sonne kommt, einfach den Schwenkschieber benutzen. Andere Mütter ohne schauen dann immer ganz neidisch. :-p