Risikoschanger nach KS?!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von angi1987 20.05.11 - 14:50 Uhr

Hab unten schon gepostet wegen KS etc...

Das hab ich aber nun vergessen zu fragen:

Wird man immer als Risikoschwangere eingestugt wenn man zuvor einen KS hatte? Und wie äußert sich das? Muss man öfter zum FA oder sowas?

Beitrag von herthawomen 20.05.11 - 14:53 Uhr

Hallo,

ich meine,wenn man 2 oder 3 Kreuze hat bei den Fragen im MuPa,dann ist man Risikoschwanger.

Ich habe 3 Kreuze und bin als Risiko eingestuft worden.Ich muss alle 2 Wochen zur Fä.

LG Sabrina

Beitrag von kuschelpatsch 20.05.11 - 14:57 Uhr

Ich bin mir nicht sicher, ob man nach den Kreuzen gehen kann.

Ich hab auch 3 Kreuze aber keine Risikoschwangerschaft. Es kommt halt auf die sache an und nicht auf die Anzahl.

Der Arzt wird schon sagen, wenn ein Risiko besteht.

Beitrag von henzelinos 20.05.11 - 14:53 Uhr

Meine erste Geburt war ein KS (Notsectio in der 30 SSW wegen Blasensprung) und ich wurde nicht als Risikoschwangere eingestuft in der nächsten SS ...... Der Zweite kam dann zwei Tage vor ET zur Welt und das ganz natürlich.

Ich denke als Risikoschwangere wird man nach einem KS nur eingestuft wenn eine schnelle Schwangerschaftsfolge vorliegt (unter einem Jahr) ....

Beitrag von lucas2009 20.05.11 - 14:54 Uhr

Ob man als Risikoschwanger gilt kann ich dir nihct sagen
Grundsätzlich wird eben geraten, nach einem KS ein Jahr ab zuwarten weil das Risiko einer Narbenruptur schon hoch ist und außerdem das Risiko einer FG erhöht ist...
Gibt natürlich genügend Beispiele bei denen es gut gegangen ist...
Ich hatte das Jahr abgewartet, bin dann aber über ein Jahr auch nihct schwanger geworden... Bin jetzt ne Risikoschwangere aber nicht wg. dem KS. Ich gehe alle zwei bis drei Wochen zur FÄ und bekomme z.B. dei FD auch auf "Rezept"

Beitrag von angelcare-85 20.05.11 - 14:56 Uhr

Nur ein vorheriger Ks ist kein grund zur Risiko einstufung.
Das kommt darauf an was in Katalog A steht und wie dein Arzt das bewertet.
Ich bin Risikoss und muss alle 1-2 wochen zum Fa oder in die klinik.
Am 25 hab ich termin zur Lungenreife im Kh.....

Beitrag von connie36 20.05.11 - 14:58 Uhr

war 8 monate nach dem 1.ks wieder ss und war keine risikoss.
lg conny

Beitrag von carrie23 20.05.11 - 15:01 Uhr

Ich hatte vor Luna schon zwei Kaiserschnitte und galt nicht als Risikoschwangere.
Erst als ich insulinpflichtige Diabetes hatte und Blutungen durch ein Hämatom galt ich als Risikopatient.

Beitrag von melle_20 20.05.11 - 15:02 Uhr

Also ich war als Risiko eingestuft

Zustand nach Sectio, SS-Zucker und chornisch Krank...

Aber das sieht auch jeder FA anderst..Mein FA hat z.b. immer US gemacht gerade am Anfang und als ich zur Vertertung musste meinte dieser dass sein schwachsinn dass ich zu den Risikschwangeren gehöre und regte sich voll über meinen eigentlichen FA auf

Ach ja ich war jede woche gegen ende hin ab der 30ssw ( 1x CTG und die woche drauf dann US) Da man den kleinen auch so gross und schwer eingeschätz hat wegen dem SS zucker

Beitrag von corikn 20.05.11 - 17:06 Uhr

Ich hatte beim ersten Kind auch einen KS und jetzt wurde ich auch nicht als risikoschwanger eingestuft. Hab ganz normal meine VUs alle vier Wochen und ab jetzt dann alle 14 Tage. US hat mein FA auch nicht mehr als üblich gemacht- ich war zum organscreening im KKH, aber da schickt mein FA jede seiner Schwangeren hin.

Aber ich glaube, es kommt auch auf die Dauer an, die zwischzen Schwangerschaften liegt, ich bin nach 2 jahren wieder schwanger geworden, da lag wohl genug zeit dazwischen.

Alles gute dir!

Lg, Cori mt paula 2 1/2 und Minimum SSW 31+0

Beitrag von fantimenta 20.05.11 - 17:54 Uhr

huhu :-)

bei mir hat mein fa auch risikoschwanger draus gemacht wegen ks der ist allerdings schon 9 jahre her.

ich muss aber wie jede schwangere nur alle 4 wochen zum arzt.
ich denke du brauchst dir keine sorgen machen.ist halt nen kreuz da im mupa was solls ^^


lg