Was erwartet uns bei der Erstvorstellung????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kleeene19872009 20.05.11 - 15:56 Uhr

Hallo Ihr Lieben!

Hab am Mittwoch wieder nen Termin beim FA. Wissen jetzt seit dem 6.04.2011, dass wir Eltern werden und freuen uns total auf unser Krümelchen#verliebt

Nun hab ich schon viele Leute gefragt, was mich bzw uns bei der Erstvorstellung (also bei der Ausstellung des MuPa) erwartet....Aber keiner kann mir so richtig ne Antwort darauf geben. Bin so hibbelig#huepf

Wenn man von der Größe unseres Krümels ausgeht, dann sind wir heute bei 11+2 und wenn wir nach unserer Rechnung und nach der letzten Mens gehen sind wir bei 11+6...

Freue mich schon auf eure Antworten und bedanke mich schonmal im Voraus#liebdrueck

LG Franzi mit Krümel

Beitrag von lilly-loe 20.05.11 - 16:07 Uhr

Hallo,

bei mir wurde nochmal US gemacht, Blutdruck und Gewicht gemessen, dann wurde der Hb bestimmt und Urinkontrolle durchgeführt und ich wurde vaginal untersucht.
Und natürlich hab ich den Mutterpass bekommen.
LG
lilly-loe 18 SSW

Beitrag von judy13 20.05.11 - 16:32 Uhr

Also bei mir lief und läuft das so ab:

Sobald ich mich an der Rezeption melde und meine KK-Karte abgegeben hab schickt mich die Arzthelferin gleich mal auf Toilette um eine Urinprobe abzugeben. Wenn das gemacht ist, muss ich mich auf die Waage stellen und das Gewicht wird im Mutterpass notiert, ebenso wie der Blutdruck der anschließend noch von der Helferin gemessen wird. Dann werd ich ins Wartezimmer geschickt für 5-10 min. und dann ruft mich der Arzt rein. In diesem Zeitraum hat die Arzthelferin den Urin schon untersucht auf Eiweiß etc. und diese Ergebnisse sind im Mutterpass notiert und liegen dem Arzt vor. Dann wird US gemacht, alles im Mutterpass notiert -> Herzschlag, Bewegung etc., der Arzt gibt noch ein paar Infos....und das war´s dann ;-)

Das mit dem Urin, wiegen und Blutdruck wird dann alle 4 Wochen wieder gemacht...US, je nach Absprache, normalerweise nicht jedes mal.

Beitrag von kleeene19872009 20.05.11 - 16:51 Uhr

Danke euch für die Antworten...
Jetzt weiß ich endlich, was mich erwartet...

Dennoch bin ich hibbelig, weil ich letzte Woche ausserplanmässig zum Arzt musste, wegen SB.
Seither is alles okay und unser Krümelchen is innerhalb von 10 Tagen 15mm gewacshen, was meiner Meinung nach recht ordentlich ist...

Schauen wir mal, wie es beim Termin am Mittwoch läuft. Die Spannung steigt;-)

Beitrag von sarisarah 20.05.11 - 16:53 Uhr


Bei mir war bzw. ist das so: Vom Empfang werde ich gleich zur Urinprobe geschickt und dann gehts zum Wiegen, Blutdruck und Eisenwert messen, beim ersten Mal hat sie auch Blut abgenommen. Danach ab ins Wartezimmer und dann ruft mich die Ärztin auf. Beim ersten mal hat sie Vaginal geschallt und dann untersucht! Ein paar Infos gabs auch bezüglich des Essens und Sport und natürlich die Beantwortung meiner Fragen. Zack war ich wieder raus! :-)

Beitrag von judy13 20.05.11 - 17:20 Uhr

Ubs, das hab ich ganz vergessen.
Beim ersten mal wird noch Blut abgenommen um den Antikörper-Titer gegen Röteln etc. zu ermitteln....