was meint ihr an was das liegen könnte???

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von nalani07 20.05.11 - 16:23 Uhr

Hallo liebe Mami`s #winke

vielleicht habt, oder hattet ihr das gleiche "Problemchen" und könnt mir evtl. sagen an was das liegen könnte?

Schon seit ca. 2 Wochen wälzt sich meine kleine Maus beim Schlafen nachts hin und her, von links nach rechts und findet einfach keine Ruhe.
Und jenachdem- wenn sie dann wach wird- fängt sie an zu weinen und ich kann sie nur noch mit einem Fläschchen beruhigen.
Danach gehts aber wieder weiter mit diesem ruhelosen hin-und her.

Könnte das vielleicht ein Schub sein oder das Wachsen?
Aber über 2 Wochen?
Sie schläft noch bei uns im Bett...könnte das auch eine Ursache sein?

Ach....vielleicht wisst ihr ja Bescheid oder habt Ideen...her damit, ich probiere alles aus #freu

Danke und liebe Grüße
nalani mit Töchterchen (9 Monate)

Beitrag von delphinia1982 20.05.11 - 18:55 Uhr

hallo
meine maus 5 monaten hat das auch !! sie schreit auch wenn sie die augen zu hat ! ich denke da musst du dir keine sorgen machen ! könnte sein das sie aufregende trömchen hat ! denn die umgebungne und die vielen sachen wo sie enteckt ist aufregend und sie muss das auch verarbeiten ! liebe grüsse

Beitrag von marlons-mama 20.05.11 - 21:59 Uhr

huhu...

hätte eure maus denn ein eigenes bettchen,in dem sie schlafen könnte??vllt auch bei euch im zimmer??
also meiner hat immer unruhig geschlafen,wenn er mal mit bei uns im bett war....vllt würde sie in einem eigenen bett besser schlafen...probiere es doch mal aus..

lg,steffi