Vorstellung

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von stellinaaa 20.05.11 - 16:23 Uhr

H@llo ihr lieben,

ich bin seit gestern hier angemeldet & wollte mich mal kurz vorstellen #hicks

Ich bin 33 jahre alt ..lebe in einer Beziehung mit meinem Mann..wir beide möchten gerne ein Kind haben..

eigendlich sind alle voraussetzungen für ein eigenes Kind vorhanden & wir würden uns sehr draüber freun #huepf

Was mein Person angeht..ich bin sehr ungeduld & kann es kaum abwarten..vorallen was meinen letzten Schwangerschaftstest angeht den habe ich am 17.5. gemacht obwohl ich am 25.5. meine mens. erwart..ich weiss #gruebel viel zu früh für ein Test..ich warte jetz einfach mal ab .

Was so anzeichen einer Schwangerschaft angeht..klar ich mache mir gedanken drum ..ob es eine Schwangerschaft sein könnte..doch einerseits habe ich die befürchtung wieder endtäucht zu werden..indem ich es nicht bin & dann die mens kommen #aerger ..vielleicht kennt ihr das was ich meine.

Ich wünsche euch viel Erfolg & eine baldige gesunde Schwangerschft..mit viel freudigen momenten :-)


lg,stellina*

Beitrag von mimini 20.05.11 - 16:47 Uhr

Herzlich willkommen...

geht uns wohl allen so ;-)

Beitrag von heidelchen85 20.05.11 - 17:34 Uhr

Herzlich Willkommen

Ja das kennen wir hier glaub ich so ziemlich alle mit der Ungeduld.Stress dich nicht zu sehr und viel erfolg beim üben.;-)

Liebe Grüsse Heidelchen

Beitrag von lillythecat82 20.05.11 - 18:08 Uhr

hallo!
ich bin auch neu hier und gehöre auch zu der ungeduldigen sorte. das liegt wohl daran, dass ich schon so lange darauf warte, dass mir mein wunsch erfüllt wird. ich bin seit über 8 jahren mit meinem freund zusammen, ich bin fast 29 und er 31. bis jetzt hat er sich einfach noch nicht bereit gefühlt für ein kind, im gegensatz zu mir. letztes jahr im herbst waren wir soweit, dass wir nicht mehr verhütet haben, aber dann wurde der sex immer weniger und er hat es sich "anders überlegt". ich hab schon gedacht, unsere beziehung würde daran zerbrechen! aber jetzt, seit 2 wochen, bin ich überglücklich, weil er sich diesmal wirklich dafür entschieden hat, und wir haben auch schon mit dem probieren angefangen. gestern war mein eisprung, und 2 tage vorher hatten wir auch sex, d.h. die möglichkeit besteht... jetzt horche ich wie eine verrückte in meinen bauch hinein und deute jedes ziehen und grummeln... schrecklich! aber ich gehe nicht davon aus, dass es beim ersten versuch klappt. außerdem war es eine "ungünstige stellung", wenn ihr wisst was ich meine. tja, wir müssen uns wohl oder übel aufs warten einstellen. liebe grüße und alles gute!!

Beitrag von heidelchen85 20.05.11 - 18:19 Uhr

Hallo Lillythecat

Ich drücke auch dir ganz doll die Daumen das es geklappt hat.Wann hast du denn NMT??
Ja das mit dem KIWU kann ganz schön an der nerven zerren:-D
Aber wenn ihr euch jetzt endgültig dafür entschieden habt dann ist das doch gut.

Freu mich für euch Lg Heidelchen