Ist auch jemand in der Kiwu in Berlin Hellersdorf???

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von 6laura6 20.05.11 - 16:58 Uhr

Hallo#winke,


meine frage steht ja schon oben.
Ich bin in der Praxis und fühle mich dort eigentlich sehr wohl.
Was ich nicht gut finde, ist das dort mehrer Ärzte sind und ich beim letzten versuch (icsi) auch bei allen 3 war und jeder muß sich erst in die Akte einlesen.

Beim nächsten versuch werde ich nur bei einer Ärztin bleiben.
it ihr komme ich am besten klar und habe das Gefühl das sie sich auch die meiste mühe gibt.

lg Mandy

Beitrag von dacaro2003 20.05.11 - 18:38 Uhr

Hallo#winke

ich war letztes Jahr in der Praxis,wenn du die in Helle Mitte meinst?
Ich war allerdings nur zur FD da, bei FR. Dr. Zaghloul-Abu Dakah.
Ist wirklich eine sehr große Praxis.

LG dacaro#winke

Beitrag von kra-li 20.05.11 - 19:57 Uhr

wir machen dort gerade die erste ICSI
Habe dir geschrieben

Lg Andrea

Beitrag von julimey 20.05.11 - 20:35 Uhr

Bin auch dort und gleich nach erster IUI schwanger. Dienstleistung ist top, Service eher mangelhaft, sag ich immer. Es gibt aber noch weit aus größere Praxen in Berlin und ich war immer bei der selben Ärztin. Ich fand es auch nicht schwer, immer sie zu bekommen.

Viel Erfolg

Beitrag von cora1969 20.05.11 - 23:35 Uhr

hallo Mandy,
ich war auch in der Praxis, war aber meist bei Frau Zaghloul, ausser Sie war in Urlaub oder ich keine Zeit wenn ihre Sprechstunde war. Hatte ich auch immer gesagt, der 1.Termin hatte dadurch etwas Verzögerung.Fand alle super nett und preislich für Berlin als SZ günstig. war vorher woanders, dort hatte ich beim 1.Versuch Glück !!!! vorher schon 3 ICSI und 2 Kryo in anderer Praxis.... Fr. Zagloul hatte auch noch normale GynPraxis, daher ist sie nicht jeden Tag komplett da.

Viel Glück

LG cora#winke

Beitrag von elfe2010 21.05.11 - 11:09 Uhr

huhu mandy,

ich bin seid februar diesen jahres in der kinderwunsch klinik.war vorher im endokrinologikum berlin und war da total unzufrieden,denn da sind gleich 10 ärzte und das war mir dann doch zuviel,denn jeder hat was anderes gesagt.
in helle mitte sind nur 3 fachärzte und auch wenn sie sich die unterlagen immer nochmal durchlesen,nehmen sie sich dennoch viel zeit für dich um dir alles zu erklären.
also ich bin da sehr zufrieden und fühle mich aufgehoben und nicht so abgespeisst.
wann müsst ihr denn da alle hin,vielleicht trifft man sich ja mal?

lieben gruss
anne

Beitrag von kra-li 21.05.11 - 11:13 Uhr

du kannst aber auch sagen bei welcher ärztin du sein willst, dann geben sie dir so den termin, ist nur nicht immer jeder da und bei PU und TF eben der der dienst hat...

Beitrag von brumme81 27.05.11 - 22:22 Uhr

Hallo,

bin auch in Hellersdorf. Starten bald die dritte Icsi.

Ich bin soweit auch zufrieden. Ist halt am Anfang blöd gewesen, dass man immer bei ner anderen Ärztin war. Hast recht, jede Ärztin blättert schnell die Akte durch und versucht ihren Teil der Behandlung dazu zutun.
Mittlerweile weiß ich aber wann wer Dienst hat. Nur die Punktionen wurden bis jetzt immer von jemand anderem gemacht, wahrscheinlich immer die die Dienst hat.
Ich find die Kommunikation nicht immer so gut. Irgendwie erklären die immer nicht viel - aber vielleicht sollte man auch mehr fragen.

Zu welcher Ärztin gehst du dann?
Kannst mir ja auch mal so ne Nachricht schicken

Dir viel Erfolg weiterhin.

LG

Beitrag von traumengel81 29.12.11 - 23:43 Uhr

hallo ich war auch in der kiwu in helle mitte bei fr dr. berger das war 2008

service war wirklich gut und die zusammenarbeit auch doch leider hat es mir auch nach gut 6 monaten nicht geholfen den hab ich alles hingeschmissen weil sie mir wenig hoffnung gemacht haben

ich kam mir vor wie ein versuchtsopfer muss ich ehrlich zugeben

aber im okt 2008 wurde ich den doch schwanger im juli 2009 habe ich ein gesundes mädchen zur welt gebracht

wie das geklappt hat das frag ich mich bis heut