Sessel/Liege zum Füttern bzw. Stillen?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von maja.5991 20.05.11 - 17:45 Uhr

Hey ihr Lieben!

Also am Wochenende wird das Kinderzimmer fertig gemacht. :-)

Am Anfang wird der Kleine natürlich noch im Stubenwagen bei uns im Schlafzimmer schlafen, ich möchte aber trotzdem zum nächtlichen Stillen/Füttern (ist noch unklar) ins Kinderzimmer gehen um meinen Freund so gut wie möglich schlafen zu lassen (er muss halt arbeiten, ich nicht :-)).

Da es dort aber noch keine Sitz- oder Liegemöglichkeiten gibt, wollte ich vielleicht nen schönen Sessel oder irgendwas in der Art anfangen, ist aber mein erstes Kind daher hab ich keine Ahnung was sich dafür eignet ;) könnt ihr mir da weiterhelfen?

Liebe Grüße, Mandy 28. SSW #blume

Beitrag von scarlettohara 20.05.11 - 17:50 Uhr

Hi Mandy,

es ist immer schwierig im Vorfeld abzuschätzen, in welcher Stellung / an welchem Platz man selbst am 'gemütlichsten' Stillen kann.
Ich selbst hatte fürs Stillen unseren superschönen und sehr gemütlichen Schaukelstuhl auserkoren, der sich dann aber im 'Praxiseinsatz' als absolut ungeeignet erwiesen hat.
Ein Sessel o.ä. ist sicher nicht verkehrt, allerdings würde ich keinen extra für diesen Zweck kaufen.

Viele Grüße
Scarlett

Beitrag von maja.5991 20.05.11 - 17:55 Uhr

Was mir gerade einfällt, würde nicht auch eine Matratze gehen? Mit ein paar dicken Kissen usw.? Wäre auf jeden Fall billiger, da hätt ich nämlich noch eine da ;)

Beitrag von tulpe27 20.05.11 - 18:12 Uhr

:-) Warum nicht? Das kannst du ja am besten beurteilen, schließlich musst du dich da wohlfühlen ;-)

lg

Beitrag von dresdnerin86 20.05.11 - 18:16 Uhr

Hi Mandy,

in meiner VK habe ich Bilder des Stillzimmers drin. Wir haben einen Sessen, sehr ähnlich dem Ikea Poäng gekauft. Der ist urgemütlich und zum Beinehochlegen haben wir die Gymnastikbälle und einen Hocker (nicht in der VK). Vielleicht ist das ja auch was für dich.

LG,
gwen

Beitrag von mellipirelli1015 20.05.11 - 18:56 Uhr

Ich habe zwar nicht gestillt, aber mit der Flasche funktionierts ja ähnlich.
Wir hatten Anfangs auch einen Schaukelstuhl im Zimmer, der aber flott gegen einen gemütlichen Ohrensessel mit Hocker ausgetauscht wurde. Wie bereits jemand hier schrieb, war der Schaukelstuhl extrem unpraktisch. Versuch mal mit deinem Baby im Arm da rauszukommen#schwitz. Geht gar nicht!!!!
In dem Sessel konnte ich mich hinsetzen wie ich wollte. Mal Beine hoch oder im Schneidersitz, alles super!
Genau deshalb hab ich den Sessel aufgehoben und werde ihn bei diesem Baby wieder benutzen.

LG
Melli 20.SSW#winke

Beitrag von neuhier2011 20.05.11 - 20:04 Uhr

Hallo Mandy,

ich hab den Sessel Poäng von Ikea mit dem dazugehörigen Hocker zum Füße hochlegen. Das war bei meiner Maus schon super und der wandert jetzt dann ins Babyzimmer. Ich find den super.

VLG
Jessica

Beitrag von sasa1406 20.05.11 - 21:13 Uhr

Wieso gehst du nicht dann einfach nachts zum stillen oder füttern ins Wohnzimmer auf die Couch, mit Stillkissen kannst du es dir da bequem machen

Beitrag von caramaus 20.05.11 - 21:30 Uhr

Hallo!

Ich habe ein kleines Ikea-Sofa im KiZi stehen. (Dieses hier:
http://design-milk.com/images/2009/07/klippan-1.jpg )

Das fand ich zum Stillen super praktisch - da ich in fast jeder Position stillen konnte. Auch jetzt nutzen wir das Sofa noch, um zu kuscheln oder gemeinsam Bücher anzuschauen. Ich würds immer wieder kaufen - und mit den bunten Farben passt es super in das KiZi.

C.

Beitrag von ida-calotta 20.05.11 - 22:22 Uhr

Hallo!

Ich hab mir einen Sessel bei Ikea geholt, allerdings nicht so einen Fernseh-Relaxteil, das fand ich unbequem. Probier doch verschiedene aus und schau wo du dich am wohlsten drin fühlst. Bei meiner Großen hatte ich keinen Sessel und hab immer versucht auf der Bettkante zu stillen. Mein Rücken hats mir heimgezahlt.

LG Ida

Beitrag von olivia2008 21.05.11 - 05:05 Uhr

Tagsüber habe ich am liebsten im Sitzen gestillt. Hab mich immer auf die Couch gesetzt und statt ein Stillkissen ein großes, festes Kissen verwendet. Nachts hingegen bin ich logischerweise nicht so fit wie tagsüber und daher war das Stillen im Liegen angenehmer, weil man währenddessen etwas weiter dösen konnte.

Welche Lage du am angenehmsten findest, musst du selbst abschätzen. Du wirst sicherlich mit der zeit heraus finden, was du am liebsten magst. Daher würde ich erst einmal das verwenden, was du da hast und ggf. -wenn es nicht gefällt- später was anderes kaufen.

lg

Beitrag von kra-li 21.05.11 - 11:20 Uhr

Sessel ist gut, und wenn dir liegen lieber ist gehste ins wohni auffe couch...

Beitrag von gwendolie 21.05.11 - 12:15 Uhr

Wir hatten auch Poeng von Ikea,a ber den haben wir schnell wieder verbannt. erstens ist der sehr ausladend und nimmt viel Platz weg und zweitens ist es sehr schwierig aus diesen vorsichtig mit einem Baby auf dem Arm aufzustehen. Ich habe am liebsten das Sofa genommen. Hatte mir eine Decke drunter gelegt, damit es nicht so viele Flecken gibt, wenn mal was daneben geht.

Beitrag von maerzschnecke 21.05.11 - 17:40 Uhr

Ich habe noch eine ganz andere Lösung:

ich stille ganz normal im Bett.

Ich habe mir ein kleines Nachtlicht gekauft, das gerade soviel Licht macht, dass ich sehe, was ich sehen muss, und bei dem mein Mann nicht aufwacht.

http://www.amazon.de/ANSMANN-1800-0002-Nachtlicht-Sternenlicht-Schildkr%C3%B6te/dp/B0048892PO/ref=sr_1_1?s=baby&ie=UTF8&qid=1305992339&sr=1-1

Meins ist aber ein Marienkäfer und ohne Musik.

Ehrlich.... mir wäre das viel zu viel Action, nachts zum Stillen aufzustehen. Emilia würde sicherlich RICHTIG aufwachen, wenn wir zum Stillen in ein anderes Zimmer gingen. So trinkt sie im Halbschlaf und schlummert danach seelenruhig weiter. Und ich bin auch nicht gleich hellwach, weil ich aufstehen musste.