Teutonia Mistral P oder Hartan Topline X. Bin wieder unentschlossen...

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von mausbaermama-2006 20.05.11 - 17:48 Uhr

Hallo,#winke
ich hatte mich ja schon für den Mistral P entschieden. Jetzt war ich heute nochmals in einem Geschäft und habe mich umgeschaut. Die Verkäuferin hat mir nun wieder den Hartan Topline X empfohlen.Er hätte mehr Funktionen #gruebel und ist zudem auch noch deutlich günstiger als der Teutonia. Das stimmt schon wenn man die Preise vergleicht!Jetzt bin ich wieder etwas verunsichert.:-(
Vielleicht kann mir jemand nochmals seine Erfahrungen zum Topline X schildern bzw allgemein zu Hartan.
Hatte dann mal im Internet geschaut und ein paar Farben finde ich ganz hübsch. Allerdings ist das so ein weisses Gestell dabei auf den Fotos. Ist das so fest und kann man sich das aussuchen??

Freue mich über eure Meinung zu diesem "Thema"!
#danke
Gruss
Mausbaermama

Beitrag von casssiopaia 20.05.11 - 20:45 Uhr

Zum Hartan kann ich nichts sagen.

Wir haben uns damals für den Teutonia Mistral entschieden. Der war grad im Angebot und hat uns komplett 500 Euro gekostet. Da haben wir zugeschlagen.

Unabhängig vom Angebot hätte ich mich aber so oder so für den Mistral entschieden. Welche Funktionen soll denn der Topline mehr haben? Mir fällt spontan gar nichts ein.
Außerdem gefällt mir der Mistral rein optisch auch viel besser als der Topline, aber das ist natürlich Geschmacksache. Genau wie die Dessins, auch da finde ich die von Teutonia schöner.

VG
Claudia #sonne
seit 2 1/2 Jahren überzeugte Mistral-Schieberin (meine Tochter passt mit 95 cm immer noch problemlos rein und lässt sich mal ganz gerne durch die Gegend schieben #schein)

Beitrag von mandeloehrchen 20.05.11 - 22:20 Uhr

Wir haben uns damals (2003) für einen Teutonia entschlossen, da die Marke für Qualität bekannt ist. Gut, die Kinderwagen sind teuer, aber auch qualitativ echt gut. In unserem liegt mittlerweile das 4. Kind (inzwischen haben wir ihn an eine Bekannte verkauft) und er sieht immer noch tadellos aus. Auch bezüglich des "Schiebekomforts" lässt sich nix meckern. In einem großen Spielwarengeschäft mit Babyabteilung haben wir damals auf einer "Teststrecke" alle möglichen Kinderwagen getestet und waren vom Teutonia überzeugt. Wir haben ihn auch für beide Kinder lange genutzt, wenn wir "vor Ort" unterwegs waren.

Zu Hartan kann ich dir leider nix sagen. Hoffe, ich konnte dir trotzdem ein wenig weiterhelfen.

Beitrag von kleinemaus166 21.05.11 - 13:37 Uhr

Hallo!
Wir haben den Mistral und sind total zufrieden damit. Letzte Woche war ich mal mit einer Freundin unterwegs, wir wollten unseren Badesee umrunden. Sie hat einen Hartan und wir haben mal die Wägen getauscht. Nach einer Stunde schieben war ich froh, als ich meinen Mistral wieder vor mir hatte. Ich finde, er läuft leichter und was mir ganz extrem aufgefallen ist: mir taten nach der Stunde am Hartan-Hartplastikgriff die Hände weh-den Mistral mit dem weichen Griff schieb ich stundenlang und merke an den Handflächen gar nix.
Und ich finde beim Mistral die Federung auch angenehmer, die kleine Maus meiner Freundin ruckelt bei jeder kleinen Unebenheit in ihrem Wagen auf und ab-mein kleiner Schatz spürt die nicht so und er ist noch kleiner und leichter als sie!

Lg kleinemaus

Beitrag von mausbaermama-2006 21.05.11 - 17:15 Uhr

Hallo,
danke für deine Nachricht!
Der Griff ist auch das was mich am Hartan am meisten stört! Finde den nicht schön anzufassen. Denke das ich bei meiner ersten Wahl bleibe und den Mistral P nehme!
Gruss
Mausbaermama