was wär das leben ohne unsere kleinen???ergänzen erwünscht

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von happymomi 20.05.11 - 18:35 Uhr

hallo,

das leben wäre

- sinnlos
- es würde etwas fehlen
- traurig
- langweilig
- zu ruhig
- man hätte zuviel zeit
- hätten niemand um den man sich kümmern kann,auser dem partner


was würdet ihr dazu schreiben???

bin gespannt

Beitrag von ephyriel 20.05.11 - 18:40 Uhr

-gäbe zu wenig zum lachen und schmunzeln
-es wäre leer
-es wäre mit viiiiiii...el weniger LIEBE gefüllt
-es fehlte an Geborgenheit

Den Rest hast DU ja schon geschrieben. ;-)

LG

Beitrag von -juli-20 20.05.11 - 18:59 Uhr

- anders- komplett anders
- viiiieeel trauriger
- planbar (=langweilig ;-))

lg Juli

Beitrag von singa07 20.05.11 - 19:06 Uhr

viel zu berechenbar
langweilig
verantwortungslos
sinnfrei

Beitrag von almi2002 20.05.11 - 19:26 Uhr

im alter sehr einsam, freu mich schon auf meine Enkelkinder ;-)

Beitrag von minchen32 20.05.11 - 19:27 Uhr

Hallo


mich würde morgens meine Maus zur begrüßung nicht anlächeln
es würde diese unendliche Liebe nicht geben
es würde meine zweite Hälfte fehlen
das leben würde weiter monoton verlaufen und man wäre einsam
man würde sich wieder viel zu viel Gedanken um sinnlose sachen machen

ganz einfach wie konnte ich vorher ohne mein Kind existieren


LG Yasmin mit Navleen die mein Leben so sehr bereichert hat #verliebt#verliebt#verliebt

Beitrag von tulpe0212 20.05.11 - 19:30 Uhr

Es gäbe nicht so einen schönen Start in den Tag.. Was ist denn schöner, als wenn die Mäuse einen morgens schon anstrahlen und sich freuen dass man da ist?

Beitrag von minchen32 20.05.11 - 19:54 Uhr

ganz genau und die verbindung die immer stärker wird. Merke schon wenn ich aus dem zimmer gehe oder sie jemandem auf den arm gebe der hilfesuchende blick: Mama warum gibst du mich ab????

Beitrag von newlife22 20.05.11 - 19:49 Uhr

- kalt
- ich hätte die sonne in meinem herzen wieder verloren
- ich wäre nicht mehr so mit liebe ausgefüllt/selbstbewusst/konseqent /fröhlich/glücklich/
- es gäbe weniger zum lachen/stauhnen

Ohne mein kleinen wäre ich nicht so geworden wie ich jetzt bin.. er hat mir viel geschenkt und das ist unbezahlbar

sandra

Beitrag von doris72 20.05.11 - 20:51 Uhr

- ich hätte nie erfahren, daß meine Eltern doch mit vielem Recht hatten...:-D

Beitrag von tauchmaus01 20.05.11 - 21:51 Uhr

-entspannter
-preiswerter
-ich könnte länger schlafen
-kein Schulstress mehr
-ich würde noch 55 kg wiegen
-keine Schwangerschaftsnarben






......aber wer will schon so langweilig leben? ;-)

Beitrag von marleni 20.05.11 - 21:55 Uhr

Klar, aber es wäre auch

- selbstbestimmter
- entspannter
- komfortabler (v.a. was das Geld angeht)
- freier
- spontaner
- geistig anspruchsvoller

So sehr ich meine Kinder liebe und im Großen und Ganzen auch das Leben mit ihnen - manchmal fehlt mir mein altes Leben schon. Ich möchte nicht mit Kinderlosen tauschen, aber nur deswegen nicht, weil ich meine Kinder eben sehr liebe, nicht unbedingt wegen der Art zu leben.