Mönchspfeffer

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von blums83 20.05.11 - 19:04 Uhr

hallo ihr lieben!

ich nehme jetzt den zweiten zyklus mönchspfeffer und messe schon den 4zyklus meine tempi, ich hatte um den 13-14zyklustag mein eisprung.
bin aber etwas eritiert, da ich gestern leichte unterleibsschmerzen hatte und heute spinbaren schleim wie rohes eiweis, ich bin jetzt bei zyklustag 20.
meine zyklus ist immer so 28-30tage lang.
kann es sein das mönchspfeffer den zyklus verlängert?

euch noch einen schönen abend
theresa

Beitrag von ringelsocke88 20.05.11 - 19:09 Uhr

Ja kann er. Deshalb nehmen ihn ja auch so viele Frauen gegen kurze Zyklen oder generell unregelmäßige Zyklen.

Wieso hast du ihn denn überhaupt genommen, wenn deine Zyklen immer so um die 28-30 Tage sind? Da gibts doch nichts zu meckern dran.

Beitrag von blums83 20.05.11 - 19:12 Uhr

soll ihn von meiner ärztin aus nehmen, damit ich ruhiger und entspanter werde, meinte sie.

Beitrag von mausi-10 20.05.11 - 19:12 Uhr

Also was ich sagen kann ich habe mönchspfeffer auch genommen und mir hat es nix garnix gebracht........!

Beitrag von queen.dee 20.05.11 - 19:12 Uhr

Hi,

ja kann vorkommen. Bei mir hat der Möpf den Zyklus von 44 auf 61 Tage verlängert. Bin allerdings auch in dem Zyklus in dem ich Möpf genommen hab schwanger geworden. Sollte aber leider nicht sein und hab es dann in der 5ten Woche verloren. Werd jetzt aber trotzdem noch einen Versuch starten, da es ja auch bis zu 3 Monate dauern kann bis es richtig wirkt.

LG
Queen.dee