röntgen in der frühschwangerschaft...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von kinjan 20.05.11 - 19:15 Uhr

huhu,

irgendwie wird es mir erst heute bewusst, warum auch immer...
laut FA fand die befruchtung am 02.02.11 statt, heute entdecke ich zufällig meinen röntgenpass in der handtasche, da musste ich erst mal auf dass datum schauen.... tatsächlich wurde ich am 06.02.11 am handgelenk geröngt, zwar mit bleischürze, aber ich mach mir jetzt schon total gedanken, kann mir jemand helfen? danke für eure hilfe...

LG

Beitrag von uta27 20.05.11 - 19:22 Uhr

Hi!
Mach Dir keine Sorgen! Erstens hatteste ne Bleischürze, zweitens ist das Handgelenk meterweise entfernt vom "Ort des Geschehens", drittens war an den Tag vielleicht noch keine Einnistung, viertens gibt es ein "Alles oder nichts Gesetz".
Wenn dem kleinen Wurm etwas passiert sein sollte, was die Schwangerschaft ireparabel schädigt, dann regelt das Mutter Natur von ganz allein.
Aber da wird nichts passiert sein!
Vertrau darauf, das alles gut ist!
LG, Uta
Ach so und herzlchen Glückwunsch zur Schwangerschaft!

Beitrag von axaline 20.05.11 - 19:23 Uhr

Du brauchst Dir darum keine Gedanken machen !
Ich hatte das in der letzten SS, bin an den Zähnen geröngt worden. Mein Frauenarzt sagte dazu, daß die Strahlenbelastung sdo gering ist, daß sie sich auf den Körper eigentlich nicht auswirkt.
Sollte es doch auf den Fötus eingewirkt haben reagiert der Körper mit einer normalen Ausscheidung, d.h. Du hättest Deine Periode bekommen und niemals erfahren, daß Du schwanger bist !

Mach Dir keine Sorgen, Deinem Baby geht es prima !

LG axaline

Beitrag von pummelchen7182 20.05.11 - 19:35 Uhr

normalerweise müssen Sie dich fragen ob du schwanger bist und du musst beim Rö. unterschrieben das keine SS vorliegt.

Wenn du eine SS planst oder dir nicht sicher bist ob du schwnager bist dürfen Sie dich nur vom 1.-10. Tag ab Beginn der Periode röntgen.

Ansonsten ist es schonmal gut dass du eine Bleischürze umhattest. Wenn was nicht okay wäre wärst du bets. nicht mehr schwanger.

LG

Beitrag von ju.ja 20.05.11 - 19:44 Uhr

Hey,
keine Angst.....mir wurde in der SS der Kiefer geröngt, auch mit Bleischürze und ich musste nichts unterschreiben.....auch nie bevor ich SS war......meine Tochter sitzt grad putzmunter auf meinem Schoß und wird jetzt ins Bett gebracht.
LG
ju.ja

Beitrag von mibu79 20.05.11 - 20:23 Uhr

Also keine Panik...ich wurde auch in der Frühschwangerschaft geröngt...ich wurde zwar gefragt,aber leider wusste ich es nicht und hatte auch keine Vermutung.
Ich wurde ohne Schürze geröngt!!!bei mir wurde das Herz geröngt...aber meinem kleinen Bauchzwerg ging es von Anfang an gut und auch heute noch!!!