Test negativ, trotzdem schwanger?

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von schwanger? 20.05.11 - 19:15 Uhr

Hallo Ihr lieben....

ich bin jetzt seid 1 Woche drüber und seid ein paar Tagen habe ich so ein Druck auf der Brust ( vielleicht auch alles Einbildung?)...
Als ich heute morgen aufgewacht bin habe ich gemerkt das aus meiner Brustwarze Flüssigkeit rausläuft. Hab das jetzt den ganzen Tag beobachtet und auch bei meinem FA angerufen um einen Termin, der leider erst am 2.6. ist geben lassen. So jetzt hab ich es aber nicht ausgehalten da immer noch Flüssigkeit rausläuft wenn ich drücke und mir einen Test geholt. Der war dann negativ. Was meint ihr könnte das sein? Vielleicht doch schwanger?
Borrr ist noch soooo lange bis zum FA Termin hin....
Vielen Dank für Eure Antworten.

Lg

Beitrag von tweety03 20.05.11 - 20:53 Uhr

Warum warst du nicht gleich beim FA,wenn du eine Woche drüber bist.
Ich wär direkt hin gegangen um Klarheit zu haben, denn es könnte ja auch etwas anderes sein z.b. eine Zyste.
Das der test negativ ist sagt nichts. Ich hatte in meiner ersten SS drei tests gemacht und war beim arzt und alles war negativ. Als ich zwei wochen später zu einem anderen Arzt bin war ich in der 7.Woche SS.
lg tweety#winke

Beitrag von bebilove 21.05.11 - 10:58 Uhr

wäre das dein erstes kind? denn ich habe gerade fast dasselbe nur das meine tage erst am freitag kommen sollen aber ich habe bereits in beiden brüsten milch - von meinem ersten sohn der ist 20 monate kann das aber nicht mehr sein da ich nur ein paar monate stillen konnte da war nix dann mehr - mein test war auch negativ also hab zwei gemacht einen normalen und einen frühtest

Beitrag von -prolaktin- 22.05.11 - 20:59 Uhr

Hallo!

der prolaktinwert könnte erhöht sein. das haben sehr viele frauen, ist in den meisten fällen unbedenklich und hat mit einer schwangerschaft nichts zu tun.

ist der wert erhöht, kann es sein, dass eine frau "milch" in einer/beiden brüsten hat, keine mens bekommt, unregelmäßige zyklen...

kann man via bluttest feststellen...

LG



Beitrag von bebilove 23.05.11 - 07:30 Uhr

okay also eine nichtschwangerschaft wäre mir auch lieber aber ist das wirklich nicht gefährlich ja oder soll ich trotzdem zum frauenarzt und mich durchchecken lassen?

Beitrag von knuddelmami8181 23.05.11 - 09:52 Uhr

@bebilove

Hallo nein ich habe schon 2 Kids bei denen es aber ganz anders war. Aber bin nicht schwanger. Am we ist meine Mens gekommen. Hab aber trotzdem Termin beim FA gelassen da ich das auf jeden Fall mal abklären möchte.

Lg und einen schönen Tag noch :-)